BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Arben Xhaferi: Kosovo ist nicht lebensfähig

Erstellt von lupo-de-mare, 01.11.2005, 06:54 Uhr · 27 Antworten · 1.992 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Arben Xhaferi: Kosovo ist nicht lebensfähig

    Jetzt sagt endlich einer der Banditen Politiker aus Mazedonien den Fakt: Das der Kosovo unmöglich selbstständig sein kann, weil er nicht überlebensfähig ist.

    Im Artikel wird auch festgestellt, das die Illyrier Abstammung der Albaner eine Erfindung ist und durch Nichts bewiesen ist.


    31. Oktober 2005
    17:00 Xhaferi will Kosovo in Dardania umbenennen und an Albanien anschließen
    Vorsitzender der oppositionellen DPA in Mazedonien: Bezeichnung Kosovo ist slawisch
    Trennlinie
    Skopje/Belgrad - Der Vorsitzende der oppositionellen Albanischen Demokratischen Partei (DPA) in Mazedonien, Arben Xhaferi, hat vorgeschlagen, den Namen Kosovo in Dardania umzubenennen und die südserbische Provinz an Albanien anzuschließen. Xhaferi vertrat gegenüber der in Pristina erscheinenden Tageszeitung "Express" (Montag-Ausgabe) die Ansicht, dass das Kosovo mit zwei Millionen Einwohnern kein funktionsfähiger Staat werden könne. Deshalb solle es sich mit Albanien vereinigen.

    Mehr zum Thema
    Woche
    Zeit zum Lesen. Der Standard gratis.
    bezahlte Einschaltung
    Die Bezeichnung Kosovo sei slawisch, führte Xhaferi weiter aus. Dardania sei hingegen der Name eines illyrischen Stammes. Aus diesem Grund solle die Namensänderung vorgenommen werden. Laut albanischer Geschichtsschreibung sind die Illyrer Vorfahren der Albaner. Wissenschaftlich ist das jedoch nicht bewiesen. Das Serbische zählt zu den slawischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie. Das Albanische ist dagegen ein eigenständiger Zweig der indogermanischen Sprachfamilie, wie beispielsweise das Slawische oder das Germanische.

    Der UNO-Sicherheitsrat hatte vergangene Woche Grünes Licht für die Aufnahme von Verhandlungen über den künftigen Status der südserbischen Provinz Kosovo gegeben. Die völkerrechtlich noch immer zu Serbien-Montenegro gehörende Provinz wird seit Ende des Krieges im Juni 1999 von der UNO (UNMIK) verwaltet. Die Standpunkte Pristinas und Belgrads sind praktisch unversöhnlich: Während Albaner vehement in die Unabhängigkeit drängen, sind Serben entschlossen gegen die Abtrennung des Kosovo. (APA)

    http://derstandard.at/?url=/?id=2227435

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Kosovo und Wedtmakedonien sind doch schon neualbanische Länder ....könnten eines Tages schon an Albanien angeschlossen werden...

    Warum sollte Grossalbanien nicht entstehen...was soll denn schlimm an Grossalbnien sein..es wird auch keine Gruppenkämpfe einiger albanischer Clans mehr geben...Salih Berisha säubert alle Kriminellen Organisationen

  3. #3
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Die meinsten wollen halt so sehr ihre Unabhängikkeit, dass niemand mal auf die Idee gekommen ist mal weiter zu denken.
    Hey, hauptsache "Kosova" wird unabhängig. Es ist doch egal ob der Staat überlebensfähig sein wird, dass die Bildungschancen so gut iw nicht vorhanden sind und dass "Kosova" auf dem selben Niveau ist wie ein afrikanischer Staat à la Mali oder Mosambik scheint auch wohl niemanden zu interessieren.
    Hauptsache Kosovo ist nicht mehr serbisch, alles andere ist sekundär, wenn nicht sogar egal!

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Und außerdem hatte es mal ein ilyrisches Reich gegeben ..bevor dann die Serben kamen als Gastarbeiter..denn man nicht beigebracht hat ..wessen Land es wirklich ist...aber Serbien ist Geschichte in Kosovo ..es ist ein albanisch -bewohntes Gebiet ..was damals passiert war ist uninteresant ..außer die der Serben natürlich..

    Gossalbanien ist realistischer und kein Landraub wie Serben , Griechen und Bulgaren auf kosten albanischer Siedlungsräume ..ihre Länder vergrössern wollten ..

  5. #5
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Warum sollte Grossalbanien nicht entstehen...was soll denn schlimm an Grossalbnien sein..es wird auch keine Gruppenkämpfe einiger albanischer Clans mehr geben...Salih Berisha säubert alle Kriminellen Organisationen
    Großalbanien wäre der perfeckte Nährboden für Terrororganisationen und ein besserer europäischer Vorposten der Al Qaiida als Bosnien.
    Und ich glaube irgendwie nicht daran, dass Berisha die ganzen Terrororganisationen ausrotten wird, denn würde er sich mit denen anlegen, endet er wirgendwann mal wie Zoran Djindjic.

  6. #6

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Die meinsten wollen halt so sehr ihre Unabhängikkeit, dass niemand mal auf die Idee gekommen ist mal weiter zu denken.
    Hey, hauptsache "Kosova" wird unabhängig. Es ist doch egal ob der Staat überlebensfähig sein wird, dass die Bildungschancen so gut iw nicht vorhanden sind und dass "Kosova" auf dem selben Niveau ist wie ein afrikanischer Staat à la Mali oder Mosambik scheint auch wohl niemanden zu interessieren.
    Hauptsache Kosovo ist nicht mehr serbisch, alles andere ist sekundär, wenn nicht sogar egal!

    Kosovo kann aufjedenfall nicht mehr serbisch sein...

    Da hätte auch kein Nationalist in Belgrad einen Grund mehr zu finden , wie es damals war , Genozid an die albanische Bevölkerung des Kosovos auszuüben oder alles dran zu setzen so rasch wie möglich es mit Serben von woanders wieder zu kolonisieren...und das LAnd auszubeuten wie z.B die Trepca ..wie es damals darn dumm und dümmer verdient hatte obwohl das Kosovo das rückständigte Region Serbiens blieb...

    Ich halte wenn einen Anschluss an Albanien für realistischer .....

  7. #7

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic

    Großalbanien wäre der perfeckte Nährboden für Terrororganisationen und ein besserer europäischer Vorposten der Al Qaiida als Bosnien.
    Und ich glaube irgendwie nicht daran, dass Berisha die ganzen Terrororganisationen ausrotten wird, denn würde er sich mit denen anlegen, endet er wirgendwann mal wie Zoran Djindjic.
    Oh Gott ..oh Allah....eine Invasion der Albaner wird losgehen gegen Serbien.....

  8. #8
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic

    Großalbanien wäre der perfeckte Nährboden für Terrororganisationen und ein besserer europäischer Vorposten der Al Qaiida als Bosnien.
    Und ich glaube irgendwie nicht daran, dass Berisha die ganzen Terrororganisationen ausrotten wird, denn würde er sich mit denen anlegen, endet er wirgendwann mal wie Zoran Djindjic.
    Oh Gott ..oh Allah....eine Invasion der Albaner wird losgehen gegen Serbien.....
    Möglich ist alles. Vorsicht ist besser als Nachsicht!

  9. #9
    Feuerengel
    Zur Info:
    Es wird nie ein Großalbanien geben.
    Hauptsaache Kosova wird unabhängig!

    Auf AL... na ja.

  10. #10
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zur Info:
    Es wird nie ein Großalbanien geben.
    Hauptsaache Kosova wird unabhängig!

    Auf AL... na ja.

    kann man unabhängigkeit essen???

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 14:10
  2. kosovo ist nicht lebensfähig?
    Von United_Dardania im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 03:02
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 13:34
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 16:44
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 21:18