BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Arme Serben: Politiker bauen Luftschlösser

Erstellt von John Wayne, 15.08.2010, 14:10 Uhr · 7 Antworten · 857 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Arme Serben: Politiker bauen Luftschlösser

    Im armen Serbien präsentieren Politiker ihren Wählern immer unglaublichere Großtaten. Rieseninvestitionen, hunderttausende neue Arbeitsplätze - doch die tägliche Wirklichkeit sieht eher traurig aus.

    "Es gibt keine Besseren als uns", zitiert die Belgrader Boulevardzeitung "Press" am Mittwoch den Staatspräsidenten Boris Tadic. Der hatte seinen verblüfften Mitbürgern erzählt, kaum ein Donauanrainer werde so viele Brücken wie Serbien besitzen. Der Energieminister kündigt den Bau eines Atomkraftwerkes an, der Belgrader Bürgermeister stellt eine U-Bahn in Aussicht und der Verteidigungsminister teilte am letzten Freitag mit: "Serbien wird eine Flugzeugbasis und ein Militärkrankenhaus im Irak bauen".

    Die Realität zeigt sich als Kontrastprogramm. Belgrad hat zur Zeit nur eine einzige uralte Donaubrücke, eine zweite wollen die Chinesen im nächsten Jahr bauen. Zum Vergleich: Passau besitzt vier, Regensburg sechs, Wien zehn und Budapest elf Brücken über den zweitlängsten europäischen Strom. Zum ehrgeizigen Plan der Regierung, sich am Kernkraftwerk Belene im benachbarten Bulgarien zu beteiligen, heißt es im einst stolzen nationalen Nuklearzentrum in Vinca: "Das schaffen wir in 20 Jahren nicht, da von unseren zehn verbliebenen Wissenschaftlern fünf in Rente gegangen sind".

    [h3]Leere Staatskassen verhindern Pläne[/h3]
    Die Staatskassen sind leer, so dass für eine ambitionierte U-Bahn oder größere Investitionen im Ausland das Geld fehlt. Daher lassen auch selbst die wichtigsten Straßenbauten bis heute auf sich warten. An der 47 Kilometer langen Umfahrung der Millionenstadt Belgrad wird seit fast zwei Jahrzehnten gebaut. Die Arbeiten am zentralen Tunnel Strazevica, der 745 Meter lang ist, begannen schon 1990. Selbst die Nordautobahn in Richtung Budapest lässt seit 20 Jahren auf sich warten, obwohl sie fast ausschließlich durch flaches Gelände führt.

    Zum Vergleich: Die benachbarten Kroaten haben in den letzten Jahren 1100 Kilometer Autobahnen durch schwierigstes Gebirgsgelände gebaut. Nur die beiden zentralen Tunnel auf der A 1 von Zagreb nach Dubrovnik sind zusammen 11,5 Kilometer lang - und das zweispurig. Der neue Hauptbahnhof der serbischen Hauptstadt, der 1977 begonnen wurde, verschandelt als Rohbau die Landschaft. Wichtige Durchgangsstraßen im ganzen Land sind in beklagenswertem Zustand.

    [h3]Serbien - das Paradies auf Erden?[/h3]
    "Serbien ist das Paradies auf Erden", fasst die regierungskritische Zeitung "e-novine" die Positionen von Handelsminister Slobodan Milosavljevic zusammen. "Serbien ist unter den Ländern mit den niedrigsten Preisen und eines der günstigsten Länder zum Leben in Europa", hatte der gesagt.

    Doch die Bürger müssen mit Durchschnittsgehältern von 34 000 Dinaren (340 Euro) Grundnahrungsmittel kaufen, die teilweise teurer sind als in Österreich oder Deutschland. Benzin ist so teuer wie fast nirgendwo in der Region. Monopolisten verknappen zur Zeit die Milch in den Supermärkten, um höhere Preise zu erzwingen.

    [h3]Bürger fühlen sich verarscht[/h3]
    Die Bürger reagieren empört und enttäuscht. "Die Politiker in Serbien sind zum Heulen", "Eine größere Dummheit habe ich nie gehört", "Wacht doch endlich auf!" und "Rücktritt!", heißt es in hunderten Zuschriften an den TV- und Radiosender B92. Folgendem Kommentar stimmten fast 400 Leser zu: "In Belgrad wurde die Fakultät für Demagogie eröffnet - und der Spitzenprofessor ist (Staatschef) Boris Tadic»".

    Politiker bauen Luftschlösser - Arme Serben - N24.de

  2. #2
    Baader
    Nichts neues.

  3. #3

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Wie sieht es mit der Arbeitslosigkeit&Armut aus?

  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit der Arbeitslosigkeit&Armut aus?
    diese 2 Wörter gibts im serbischen Vokabular nicht, es gibt nur Menschen die nicht arbeiten wollen.

  5. #5
    Emir
    Ostfront da-> Islamhassthreads & Serbenhassthreads ....

  6. #6

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Ostfront da-> Islamhassthreads & Serbenhassthreads ....
    wo gehts hier um hass bosanac??

  7. #7
    Emir
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    wo gehts hier um hass bosanac??
    Alles was die net lesen wollen ist hier Hass auch wenn es die Wahrheit ist ...

  8. #8

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    ja, leider gottes.

Ähnliche Themen

  1. Das arme Eichhörnchen
    Von Grdelin im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 01:58
  2. Das arme Opfer
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 16:52
  3. Bauen fürs Bauen - Erster Baumarkt in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 15:30
  4. Arme Schweine im Glaubenskrieg
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 14:21
  5. wo ist die arme von car lazar
    Von brigada 172 im Forum Politik
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 21:22