BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Armenier-Gedenkveranstaltung

Erstellt von Bospo, 22.04.2010, 16:18 Uhr · 74 Antworten · 3.397 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bospo

    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    633

    Armenier-Gedenkveranstaltung

    Türkische Intellektuelle planen Armenier-Gedenkveranstaltung


    Istanbul — Zum ersten Mal soll in der Türkei bei einer öffentlichen Veranstaltung der Massaker an den Armeniern gedacht werden. Namhafte Intellektuelle haben zur Teilnahme an der Kundgebung an diesem Samstag aufgerufen, dem Jahrestag des Beginns der Massaker im Jahr 1915. Die Organisatoren halten gewaltsame Störungen der Kundgebung durch Nationalisten für möglich, wie die Zeitung "Milliyet" meldete.
    Unter dem Motto "Dies ist unser aller Schmerz" wollen sich die Kundgebungsteilnehmer am Abend des 24. April in der Innenstadt von Istanbul versammeln. Die rund zwei Millionen Armenier des Osmanischen Reiches seien Nachbarn und Freunde der anderen Bürger des Reiches gewesen, heißt es im Aufruf zu der Veranstaltung. "Am 24. April 1915 wurden sie festgenommen. Wir haben sie verloren. Sie sind nicht mehr hier."
    Unter den Organisatoren sind Akademiker, Journalisten und Intellektuelle; viele von ihnen hatten Ende 2008 an einer Unterschriftenaktion zur Entschuldigung bei den Armeniern teilgenommen, die von Nationalisten scharf attackiert worden war.
    Auch diesmal gibt es Kritik. Nationalisten werfen den Organisatoren vor, die türkischen Opfer armenischer Freischärler im Osmanischen Reich zu ignorieren. Die Veranstaltung werde eine "Völkermord"-Kundgebung, kritisierte eine Zeitung. Der Politologe Cengiz Aktar, einer der Initiatoren der Kundgebung, entgegnete, in dem Aufruf werde der von der Türkei bis heute abgelehnte Begriff des Völkermordes überhaupt nicht erwähnt. Es gebe Sorgen hinsichtlich möglicher Störaktionen, sagte Aktar in der "Milliyet".
    Bei Massakern und Todesmärschen waren im Ersten Weltkrieg mehrere hunderttausend Armenier im Osmanischen Reich getötet worden. Armenien und viele internationale Forscher bewerten die Gewaltaktionen als gezielten Völkermord. Die Türkei räumt ein, dass es damals unschuldige Opfer gab, lehnt die Einstufung als Völkermord aber strikt ab. Erst seit einigen Jahren gibt es in der Türkei öffentliche Bemühungen um eine ehrliche Aufarbeitung der Ereignisse.














    Ich finde das sehr gut!!!!!!!!!

  2. #2

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    SiKTiR GiT, bu sözde aydinlarin hic bir bilgisi yok

  3. #3
    Avatar von Bospo

    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    633
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    SiKTiR GiT, bu sözde aydinlarin hic bir bilgisi yok

    Alles wird gut

  4. #4
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Ich fänds auch eine super Sache. War schon total positiv überrascht, wieviele Menschen nach dem Mord an Hrant Dink auf die Straße gingen vor Entsetzen und als Zeichen des Protests. Das sind Schritte in die richtige Richtung, denke ich.

  5. #5
    Lopov
    Das wird Capos Islamisten-Herz brechen

  6. #6

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Das wird Capos Islamisten-Herz brechen
    Was hat das mit Islamismus zu tun?
    Die meisten Menschen, die daran teilnehmen, gelten eh als Verräter,
    solche Linksradikale, Kommunisten wie Ufuk Uras, und solche Verräter.

  7. #7
    Lopov
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Was hat das mit Islamismus zu tun?
    Die meisten Menschen, die daran teilnehmen, gelten eh als Verräter,
    solche Linksradikale, Kommunisten wie Ufuk Uras, und solche Verräter.
    Und alle anderen sind Islamisten. Lieber Verräter als Islamist Verräter sind immer die besten Menschen.

  8. #8

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Und alle anderen sind Islamisten. Lieber Verräter als Islamist Verräter sind immer die besten Menschen.
    Lieber tot als rot

  9. #9
    Lopov
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Lieber tot als rot
    Ich sag lieber nix dazu

  10. #10

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von *alaturka Beitrag anzeigen
    Lieber tot als rot
    Ist Rot nicht die Nationalfarbe der Türken?

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA: Tötung der Armenier war Genozid
    Von Novak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 423
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 11:59
  2. Gedenkveranstaltung zu Ehren Alija Izetbegovics.
    Von DZEKO im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 22:08
  3. Russische Polizisten verbrennen Armenier
    Von Franko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 00:23
  4. Türken gegen Armenier
    Von Albanesi im Forum Balkan im TV
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 11:20