BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Artikel von Frau Cornelia Maier

Erstellt von Feuerengel, 31.12.2005, 00:53 Uhr · 9 Antworten · 755 Aufrufe

  1. #1
    Feuerengel

    Artikel von Frau Cornelia Maier

    Gerne publizieren wir den Artikel von Frau Cornelia Maier. Der Artikel erschien vor einiger Zeit in Albanisch in der Zeitung Koha Ditore. Kosova-Aktuell ist ein plurales Organ indem jeder Autor seine Artikel selbstverantwortet. Der Artikel von Frau Maier bietet Fakten und gibt mit Sicherheit Anlaß zu einer Debatte.


    Für die Redaktion
    Deniz Faber



    Freiheit für Kosova
    von Cornelia Maier
    Vor sechs Jahren intervenierte die NATO gegen den Terror und die Unterdrückung des serbischen Regimes unter Milosevic. Der Westen war sich gewahr geworden, dass effektive Maßnahmen gegen die Verbrechen des serbischen Diktators unternommen werden mussten.


    Die USA hatten unter der Federführung von Madeleine Albright viel zur Entscheidungsfindung beigetragen. Jetzt ist Kosova frei. Aber dennoch sind viele Probleme noch immer ungelöst. Die künftige Unabhängigkeit ist noch nicht offiziell anerkannt, was u.a. die Privatisierung und die Konsolidierung der Wirtschaft erschwert. Zudem stellt die Angst, eines Tages womöglich wieder unter serbische Herrschaft gestellt zu werden, eine schwere Belastung für die Kosova-Albaner dar. Hashim Thaci und Flora Brovina haben wiederholt betont, wie sehr die Furcht, möglicherweise wieder Serbien zugeschlagen zu werden, die Kosovaren beunruhigt. Der Westen sollte, statt an der Maxime Steiners „Zuerst müssen die Standards erfüllt werden, dann kann über den Status entschieden werden,“ festzuhalten, klar stellen, dass die Unabhängigkeit anerkannt wird, sobald die Vorgaben (auch im Bereich des Minderheitenschutzes) erreicht sind. Diese Prämisse würde allen verdeutlichen, dass Übergriffe und Unruhen kontraproduktiv und nur für die (pro)serbische Propaganda förderlich sind. Dieser Zusammenhang wurde von Hashim Thaci schon oft klar herausgestellt.

    Viele Leute, die in der Politik engagiert sind, setzen sich auch von Seiten der albanischen Bevölkerung sehr für den Minderheitenschutz ein. Ich verweise z.B. auf Flora Brovina, Vjosa Dobruna und Igballe Rogova.

    Das Völkerrecht steht im übrigen der Unabhängigkeit Kosovas keinesfalls entgegen. Selbstverständlich braucht es viel Arbeit und Engagement, um die Standards zu erfüllen. Aber die demokratische Konsolidierung Kosovas ist unabdingbar. Nur auf der Basis der Demokratie kann die Freiheit, für die die Kosovaren zuerst friedlich und später auch im Rahmen des bewaffneten Widerstands der UCK gekämpft haben, realisiert werden. Mit der Unterstützung der NATO haben die Kosova-Albaner die Freiheit erlangt.

    Jedoch muss völlig klar und selbstverständlich sein, dass es keine Freiheit und Demokratie geben kann, wenn die Frauen nicht ebenfalls frei und gleichberechtigt sind. Daher ist das feministische Engagement der Frauen in eigener Sache essentiell. Die Unterstützung der Frauen und die Unterbindung der Gewalt gegen Frauen und der innerfamiliären Gewalt sind in höchstem Maße relevant für die demokratische Konsolidierung und die Achtung der Menschenrechte. Es ist absolut notwendig, dass auch die Frauen frei, gleichberechtigt und emanzipiert leben können. Dadurch kann die oft noch prekäre Situation in Kosova entscheidend verbessert werden. Das verstärkte Engagement vieler Kosovarinnen in der Politik ist bereits ein signifikanter Fortschritt. Flora Brovina war federführend an der Gründung eines Gremiums, in dem die Parlamentarierinnen aller Parteien mitarbeiten, beteiligt und ist jetzt Vorsitzende dieses Ausschusses. Zudem ist sie jetzt auch im Parteivorstand der PDK, zusammen mit drei anderen Frauen, tätig. Eine davon ist Teuta Hadri, die sich am bewaffneten Widerstand gegen Milosevic beteiligt hat und jetzt Vorsitzende der Frauenorganisation der PDK ist.


    Die Vergangenheit, die von der Diktatur Milosevics überschattet war, ist vorbei und die Zukunft wird besser sein. Die Menschenrechte sind die Grundlage jedes demokratischen Staates.



    www.kosova-aktuell.de

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Propaganda Seiten wie kosovA-Aktuell gelten so sehr als Fachspezifisch wie der Dreck unter meinen Schuhen...

  3. #3
    Feuerengel
    Zitat Zitat von LaLa
    Propaganda Seiten wie kosovA-Aktuell gelten so sehr als Fachspezifisch wie der Dreck unter meinen Schuhen...
    Ja klar.
    Hast du sonst noch etwas zu sageN???

  4. #4

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von LaLa
    Propaganda Seiten wie kosovA-Aktuell gelten so sehr als Fachspezifisch wie der Dreck unter meinen Schuhen...
    Die Standard-Sprüche ziehen nicht mehr, Burschi.

  5. #5

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    es ist klar das die serben die nato als bösewichte betrachten schließlich wurden sie von uns...(türken) erneut besiegt...aber darf man nicht vergessen das die serben auch viele opfer zu erleiden hatten...

    also sollte sich jeder serbe in die lange der siptars versetzen können...und andersrum

  6. #6
    Mare-Car
    von Cornelia Maier

    Da haben wir uns schon prächtig über die Frau amüsiert Was die schriebt hat so viel gewicht wie das was Albanesi2 schreibt

  7. #7
    Für die Redaktion
    Deniz Faber


    Freiheit für Kosova
    von Cornelia Maier
    Tvoj link, pisca clanka, i tebe treba da bacimo u smece....

  8. #8
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Lara_TR
    es ist klar das die serben die nato als bösewichte betrachten schließlich wurden sie von uns...(türken) erneut besiegt...aber darf man nicht vergessen das die serben auch viele opfer zu erleiden hatten...

    also sollte sich jeder serbe in die lange der siptars versetzen können...und andersrum




  9. #9
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Oh Leute, ihr bringt mich noch um!

  10. #10
    Avatar von BitterSweet

    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von Lara_TR
    es ist klar das die serben die nato als bösewichte betrachten schließlich wurden sie von uns...(türken) erneut besiegt...aber darf man nicht vergessen das die serben auch viele opfer zu erleiden hatten...

    also sollte sich jeder serbe in die lange der siptars versetzen können...und andersrum
    Türken erneut besiegt... ???? :?:

Ähnliche Themen

  1. Artikel des Tages
    Von Idemo im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 22:29
  2. Hermann Maier- Eine Schilegende tritt ab
    Von Styria im Forum Sport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:06
  3. Hermann Maier okon?ao karijeru
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 16:00
  4. dieser artikel ......
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 14:24