BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Assads Folterkeller

Erstellt von JazzMaTazz, 18.12.2015, 01:26 Uhr · 54 Antworten · 4.520 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ruhig Blut, Broh, die ist es nicht Wert...
    Eben. Es zeigt, was er wert ist. Es spiegelt nur ihn und sein Wesen wider.

  2. #42
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Eben. Es zeigt, was er wert ist. Es spiegelt nur ihn und sein Wesen wider.
    Mach dir keine Gedanken drüber. Ich weiß über eure beider Wesen sehr gut Bescheid.

  3. #43
    Avatar von Larry

    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Hast du sie persönlich gezählt?
    Der Is Kontrollierte halb Syrien und wo soll es dann da noch Jesiden geben?

  4. #44
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Das können wir noch klären. Hier ist es ein anderer Thread und ein anderes Thema.


    Wir bleiben mal bei einer Sache und lenk nicht ab.

    Ich frage: Gibt es verlässliche Zahlen, wieviel Jesiden es noch in Syrien gibt? Nein. Gibt es Jesiden in Syrien- ja. Wenn der Mensch zu dem das Hundebild so ausgezeichnet passt, nicht weiß, dass es Jesiden in Syrien gibt und mir Unwissenheit vorwirft und behauptet es gäbe gar keine Jesiden, hat Larry ja letztendlich zugegeben, dass es sehr wohl Jesiden gibt.

    Also ist die Unwissenheit desjenigen, zu dem das o.g. Bild so gut passt, offensichtlich.

    Ich weiß woher das rührt, aber wenn ich schreibe, warum der das nicht weiß, werde ich für 10 Jahre hier gesperrt. ALso bin ich klug und unterlasse das.

    Du bist echt ziemlich Dumm


    Niemand sagte es gäbe keine Jesiden in Syrien

    Ich wüsste nicht das es eine größere anzahl an Jesiden in Syrien überhaupt gibt - wenn es sie gibt dann wurden die ganz sicher nicht von Assad "beschützt" - Assad hat Kurden ziemlich stark diskriminiert (Die Jesiden sind Kurden)

    Ich hab zu dir gemeint du sollst mir mehr über "eine Menge Jesiden in Syrien" erzählen und du postest ein Bericht über das Leid der Jesiden in Irak - WTF?

  5. #45

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Du bist echt ziemlich Dumm


    Niemand sagte es gäbe keine Jesiden in Syrien




    Ich hab zu dir gemeint du sollst mir mehr über "eine Menge Jesiden in Syrien" erzählen und du postest ein Bericht über das Leid der Jesiden in Irak - WTF?

    Ziemlich behindert

  6. #46
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Syrien-Krieg

    60'000 Inhaftierte getötet

    (Reuters) In Gefängnissen der syrischen Regierung sollen in den vergangenen fünf Jahren mindestens 60.000 Häftlinge zu Tode gekommen sein. Das teilte die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Samstag mit. Sie beruft sich auf Quellen im syrischen Sicherheitsapparat und eigene Berechnungen. Ähnliche Berichte hatte die Regierung von Präsident Bashar al-Asad in der Vergangenheit stets zurückgewiesen.
    Die rund 60.000 inhaftierten Personen seien im Ergebnis direkter körperlicher Folter gestorben oder weil ihnen Nahrung und Medikamente verweigert worden seien, erklärte die Beobachtungsstelle. Ihre Erkenntnisse können von unabhängiger Seite kaum überprüft werden. Der Chef der Beobachtungsstelle, Rami Abdulrahman, sagte, die Gruppe sei auf die 60.000 gekommen, indem sie Zahlen von Todesopfern zusammengerechnet habe, die sie von Informanten in Gefängnissen und Sicherheitsbehörden erhalten habe. Mehr als 20.000 Menschen seien seit 2011 allein im Sednaja-Gefängnis bei Damaskus ums Leben gekommen. Die Beobachtungsstelle habe den Tod von 14.456 Menschen nachprüfen können.
    Bereits im Februar hatten Ermittler der Vereinten Nationen (UN) von Tötungen in staatlichen syrischen Gefängnissen in einem grossen Ausmass berichtet. Auch die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat nach den Worten des Vizedirektors für die Region, Nadim Houry, Kenntnis von vielen Todesfällen in syrischen Gefängnissen. Die einzige Möglichkeit, den genauen Zahlen auf den Grund zu gehen, bestehe darin, unabhängige Ermittler in die Haftanstalten zu lassen, sagte er.
    Syrien-Krieg: 60'000 Inhaftierte getötet - NZZ International: Nahost & Afrika

  7. #47
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Syrien-Krieg

    60'000 Inhaftierte getötet

    (Reuters) In Gefängnissen der syrischen Regierung sollen in den vergangenen fünf Jahren mindestens 60.000 Häftlinge zu Tode gekommen sein. Das teilte die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Samstag mit. Sie beruft sich auf Quellen im syrischen Sicherheitsapparat und eigene Berechnungen. Ähnliche Berichte hatte die Regierung von Präsident Bashar al-Asad in der Vergangenheit stets zurückgewiesen.
    Die rund 60.000 inhaftierten Personen seien im Ergebnis direkter körperlicher Folter gestorben oder weil ihnen Nahrung und Medikamente verweigert worden seien, erklärte die Beobachtungsstelle. Ihre Erkenntnisse können von unabhängiger Seite kaum überprüft werden. Der Chef der Beobachtungsstelle, Rami Abdulrahman, sagte, die Gruppe sei auf die 60.000 gekommen, indem sie Zahlen von Todesopfern zusammengerechnet habe, die sie von Informanten in Gefängnissen und Sicherheitsbehörden erhalten habe. Mehr als 20.000 Menschen seien seit 2011 allein im Sednaja-Gefängnis bei Damaskus ums Leben gekommen. Die Beobachtungsstelle habe den Tod von 14.456 Menschen nachprüfen können.
    Bereits im Februar hatten Ermittler der Vereinten Nationen (UN) von Tötungen in staatlichen syrischen Gefängnissen in einem grossen Ausmass berichtet. Auch die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat nach den Worten des Vizedirektors für die Region, Nadim Houry, Kenntnis von vielen Todesfällen in syrischen Gefängnissen. Die einzige Möglichkeit, den genauen Zahlen auf den Grund zu gehen, bestehe darin, unabhängige Ermittler in die Haftanstalten zu lassen, sagte er.
    Syrien-Krieg: 60'000 Inhaftierte getötet - NZZ International: Nahost & Afrika

    Das ist nur ein Propagandaartikel:

    1) die Quelle: oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte, das sind die radikalen Islamisten die gegen Assad kämpfen

    2) In den Artikel steht:

    Die Beobachtungsstelle habe den Tod von 14.456 Menschen nachprüfen können.

    Fragen:

    a) wie und wann?

    b) wie kommt die Zahl 60000 zusammen, wenn nur 14456 Fälle dokumentiert wurden?

    3) In August 2013, a military defector code-named Caesar smuggled 53,275 photographs out of Syria. Human Rights Watch received the full set of images from the Syrian National Movement, a Syrian anti-government political group that received them from Caesar. The report focuses on 28,707 of the photographs that, based on all available information, show at least 6,786 detainees who died in detention or after being transferred from detention to a military hospital. The remaining photographs are of attack sites or of bodies identified by name as of government soldiers, other armed fighters, or civilians killed in attacks, explosions, or assassination attempts.

    https://www.hrw.org/news/2015/12/16/syria-stories-behind-photos-killed-detainees

    4) Warum sollte Assad die Opfer fotografieren lassen?

    5) Warum verbirgt sich der Fotograf unter dem Pseudonym Cesar?, wenn Assad die Opfer fotografieren ließ, dann weiß er auch wer der Fotograf ist, warum also dieser Name?

    6) Kann es ein, das Katar dahintersteckt?

  8. #48
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Ja natürlich unseriös die ganzen tausenden Bilder von ausgemergelten toten Gefangenen sind bestimmt nur gestellt. Wenn man noch die Zeit als sein Vater geherrscht hat dazunimmt müsste die Zahl weit aus höher sein.

  9. #49
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Aktualisierung:

    Das wird wohl daran liegen, dass diese Fotos schon lange als reine ‪#‎Propaganda‬ entlarvt wurden.
    Der „Militärfotograf Ceasar“ bekam seinen Decknamen von dem privaten, britischen Untersuchungsunternehmen Carter-Ruck, um seine Identität zu schützen.

    Vor wem? Wieviele Militärfotografen, die solch geheime Aufnahmen machen und dann mit 55.000 Fotos abhauen, wird es wohl geben? Schützt so ein Deckname dann davor,
    dass syrische Behörden seine Identität feststellen können? O.o

    Der Untersuchungsbericht von Carter-Ruck wurde von ‪#‎Katar‬ finanziert, wie der Leiter der Untersuchung in einem‪#‎CNN‬-Interview mitteilte – bekannter Weise ein Finanzierer der ‪#‎Terroristen‬ in Syrien.
    Bericht: http://www.carter-ruck.com/images/up...nuary_2014.pdf

    https://biffidu.wordpress.com/2016/03/07/oink-oink-diese-propagandasau-wird-altersschwach/

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Ja natürlich unseriös die ganzen tausenden Bilder von ausgemergelten toten Gefangenen sind bestimmt nur gestellt. Wenn man noch die Zeit als sein Vater geherrscht hat dazunimmt müsste die Zahl weit aus höher sein.
    Ja aber nur in deinen Träumen, wie wäre wenn du auf meine Fragen eingehen würdest?

  10. #50
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Der „Militärfotograf Ceasar“ bekam seinen Decknamen von dem privaten, britischen Untersuchungsunternehmen Carter-Ruck, um seine Identität zu schützen.
    Und das wohl aus gutem Grund. Oder glaubst du er würde dafür von Assad amnestiert werden?

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Syrien: Assads Soldaten terrorisieren Zivilisten
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 17:34
  2. Nahost: Israel ist gegen den Sturz des Assad-Regimes
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:28
  3. Syrien: Assad schließt Packt mit PKK
    Von Katana im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 11:08
  4. Basil al Assad?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 10:23