BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Assimilation oder Integration

Erstellt von uemit, 02.02.2009, 05:15 Uhr · 70 Antworten · 2.753 Aufrufe

  1. #31
    Crane
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Das blöde ist, dass die "negativen" KS-Albaner natürlich stärker auffallen als die Guten. :?
    Die Mehrheit fällt nun mal auf.

    Ich habe mir vor kurzen die Kriminalstatistik aus dem Jahre 2008 von Deutschland reingezogen. Dort werden Albaner und/oder Kosovaren garnicht separat gelistet. Wäre wohl interessant.

    Auf jeden Fall werden 20% aller Straftaten in Deutschland von Ausländern begangen (also Leute mit einem ausländischen Pass). Wenn man Straftaten gegen das Aufenthalts- und Asylrecht rausnimmt, weil Deutsche sowas in Deutschland ja nicht begehen können (oder kaum). Kommt man immer noch auf etwa 19% aller Straftaten.

    Ich habe mir aber die genauen Ausländerzahlen nicht angeschaut, also wieviele Ausländer wirklich in Deutschland leben. Ich schätze es sind zwischen 8% und 10%, da ja eben Leute mit Deutschem Pass auch Deutsche sind.

    Krasser wird es, wenn man sich spezielle Straftaten wie Vergewaltigung und sexuelle Nötigung anschaut. Da sind es zu über 30% Ausländer und bei Urkundenfälschung zu über 50% (bin mir da nicht mehr ganz sicher, könnten sogar 70% oder 80% sein.)

  2. #32
    bonbon
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Die Mehrheit fällt nun mal auf.

    nein nicht die mehrheit, aber über negatives spricht man nun mal mehr und das bleibt auch länger in erinnerung.

  3. #33
    Šaban
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    nein nicht die mehrheit, aber über negatives spricht man nun mal mehr und das bleibt auch länger in erinnerung.
    Nein, es ist wirklich die mehrheit

  4. #34
    Crane
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    nein nicht die mehrheit, aber über negatives spricht man nun mal mehr und das bleibt auch länger in erinnerung.
    Und was ist mit den bösen Griechen?

    Es lebten mal 1.000.000 Griechen in Deutschland (Türken knapp 3.000.000). Das bedeutet auch, dass 10% der Griechen mal in Deutschland waren. Jetzt sind es noch 300.000, weil viele zurück gegangen sind.

    Von diesen Griechen werden ja auch einige Mist gebaut haben. Nach deiner Theorie hätte man also ein sehr schlechtes Bild von Griechen in Deutschland haben müssen.

  5. #35
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Von diesen Griechen werden ja auch einige Mist gebaut haben. Nach deiner Theorie hätte man also ein sehr schlechtes Bild von Griechen in Deutschland haben müssen.
    Man muss beachten dass der gute Ruf den die Griechen heute haben, nicht immer so war. Das gleiche gilt für Italiener. Ich denke mal grob dass Italiener und Griechen bei den Deutschen die beliebtesten Ausländer sind. Das war in den 70ern zB weiß Gott nicht so. Und glaub mir dass die Leute damals große Scheiße gemacht haben als sie da waren. Das gleiche in Amerika, wobei dass natürlich einige Jahrzehnte länger her ist.

  6. #36
    GjergjKastrioti
    sprache lernen, gesetze achten und befolgen, ansonsten nix.

  7. #37
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    sprache lernen, gesetze achten und befolgen, ansonsten nix.
    sich vielleicht mit der ansässigen kultur auseinandersetzen zählst du nicht dazu?

  8. #38
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Die Mehrheit fällt nun mal auf.
    mein gott...ok der albaner der mit dir zusammen bei siemens putzt hat dir das letzte mal die toiletten übriggelassen, das heisst doch noch lange nicht dass alle so gemein sind, also hör auf hier bei jeder gelegenheit zu behaupten dass der großteil der albaner kriminell wäre.

  9. #39
    Bambi
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    mein gott...ok der albaner der mit dir zusammen bei siemens putzt hat dir das letzte mal die toiletten übriggelassen, das heisst doch noch lange nicht dass alle so gemein sind, also hör auf hier bei jeder gelegenheit zu behaupten dass der großteil der albaner kriminell wäre.

  10. #40
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Beqir Jasiqi Beitrag anzeigen
    sich vielleicht mit der ansässigen kultur auseinandersetzen zählst du nicht dazu?
    Naja indem man die gesetze achtet setzt man sich doch auch teilweise mit der kultur des jeweiligen landes auseinander. ich weiss nicht was du unter auseinandersetzen verstehst. Integration ist für mich Sprache lernen, die dortigen gesetze befolgen, das land und somit die Kultur dort respektieren. Alles was darüber geht ist für mich schon assimilation eigentlich., wobei wenn man gewisse Ansichten der leute in dem land übernimmt muss das jetzt nicht unbedingt schlimm sein, es kann auch gut sein. aber seine ganze herkunft und identität quasi "umtauschen" find ich nicht gut, kommt auch meistens nix gscheits dabei raus was ich so gesehen hab. Also wo jetzt assimilation anfängt weiss ich nicht so genau, aber integration aufjedenfall sprache können, land respektieren, gesetze befolgen...mindestens

Ähnliche Themen

  1. Migranten in Deutschland - Integration oder Kapitulation?
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 22:49
  2. Integration ist nicht Assimilation also INtegriert euch!
    Von bumbum im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 23:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 16:47
  4. Rückkehr oder Integration?
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 12:43