BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137

Athen: Immer mehr Migranten werden Angegriffen

Erstellt von Bloody_Alboz, 10.06.2012, 19:00 Uhr · 136 Antworten · 6.528 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bloody_Alboz

    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    1.679

    Athen: Immer mehr Migranten werden Angegriffen

    Vor einer Woche schlug eine Gruppe von etwa zwölf Tätern einen 32-jährigen Pakistaner in der Athener U-Bahn zusammen und warf ihn an der nächsten Station aus dem Zug auf den Bahnsteig. Zwei Tage später griffen Messerstecher einen Albaner und zwei Polen im Stadtteil Neos Kosmos an. Fast keine Nacht vergeht mehr, ohne dass Migranten niedergestochen oder krankenhausreif geprügelt werden. Die Polizei vermutet die Täter im Umfeld der Neonazi-Partei „Goldene Morgenröte“, die bei der Wahl vom 6. Mai sieben Prozent erhielt. Viele Migranten trauen sich nach Einbruch der Dunkelheit in Athen nicht mehr auf die Straßen.

  2. #2
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Qeulle?

  3. #3
    Avatar von Bloody_Alboz

    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    1.679
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Qeulle?
    Griechenland: Einmal Athen und zurück - Welt - Tagesspiegel letzter abschnitt

  4. #4
    Avatar von Mr. Nice Guy

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.941
    wird in der quelle auch berichtet, dass einheimische griechen (vor allem ältere leute) von migranten angegriffen und verprügelt werden? immer diese einseitige berichterstattung geht mir am sack. beides ist zu verurteilen, aber man pickt sich immer das eine raus um daraus ne riesen sache zu machen.

    gamw to spit´sas gamw.

  5. #5
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Epirot Beitrag anzeigen
    wird in der quelle auch berichtet, dass einheimische griechen (vor allem ältere leute) von migranten angegriffen und verprügelt werden? immer diese einseitige berichterstattung geht mir am sack. beides ist zu verurteilen, aber man pickt sich immer das eine raus um daraus ne riesen sache zu machen.

    gamw to spit´sas gamw.



    Ne juckt doch keinen in den Deutschen Medien.Hauptsache schön gegen Griechenland herziehen.

  6. #6
    Kejo
    Zitat Zitat von Bloody_Alboz Beitrag anzeigen
    Könntest Du dir für die Zukunft bitte angwöhnen, die Quelle deines Textes gleich im Eingangsbeitrag zu posten? Danke. Du machst das nämlich dauernd und es ist ein Verstoß gegen Copyright-Rechte.

  7. #7
    Avatar von Bloody_Alboz

    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    1.679
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Könntest Du dir für die Zukunft bitte angwöhnen, die Quelle deines Textes gleich im Eingangsbeitrag zu posten? Danke. Du machst das nämlich dauernd und es ist ein Verstoß gegen Copyright-Rechte.
    dann guck dir mal meine anderen threads an

  8. #8
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Typisch für die Fascho-Griechen sie an Frauen,Rentner und wehrlosen Immigranten sich zu vergreifen elendiges Pack.

    Griechen verprügelten Mann, weil sie ihn für deutsch hielten

    Zwei Männer prügelten einen 78-jährigen niederländischen Rentner auf Peloponnes krankenhausreif – sie hielten ihn für einen Deutschen. Der Mann erlitt schwere Gesichts- und Kopfverletzungen. In der Region haben sich viele Deutsche niedergelassen. Sie haben jetzt Angst. Seit zehn Jahren lebt der Holländer Adriaan V. im malerischen Küstenort Monemvasia auf der griechischen Halbinsel Peloponnes. Er liebt Griechenland. Aber den Strandspaziergang vom vergangenen Sonntag wird der 78-Jährige, der mit einer Griechin verheiratet ist, noch lange in unguter Erinnerung behalten.

    Griechen verprügelten Mann, weil sie ihn für deutsch hielten | WAZ.de

    Kein Wunder das die Touristenzahlen um 60% zürück gegangen sind in Griechenland.

  9. #9
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Typisch für die Fascho-Griechen sie an Frauen,Rentner und wehrlosen Immigranten sich zu vergreifen elendiges Pack.



    Kein Wunder das die Touristenzahlen um 60% zürück gegangen sind in Griechenland.


    schon wieder du?
    Hast du nix bessers zu tun als in allen Griechen thread dein scheiss abzulassen?

  10. #10
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    schon wieder du?
    Hast du nix bessers zu tun als in allen Griechen thread dein scheiss abzulassen?
    Pata to koubi na fai poulo.Evrise ton ellinismo.To poutanaki katalabeni mono ksylo.Allo tpt.

Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. warum haben immer mehr und mehr albos....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 00:02
  2. Immer mehr Luxusautos werden in Deutschland gestohlen...
    Von benutzer1 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 17:51
  3. In Berlin wollen immer mehr Kurden Christen werden
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 18:34