BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 137

Athen: Immer mehr Migranten werden Angegriffen

Erstellt von Bloody_Alboz, 10.06.2012, 19:00 Uhr · 136 Antworten · 6.529 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.171
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Sag mal? In dem von dir zitierten Abschnitt steht doch ganz klar "Rücknahmeabkommen mit GRIECHENLAND wird nicht eingehalten und Rücknahmeabkommen mit der EU existiert nicht!"

    Was stimmt denn nicht mit dir?


    er türkische Chef-Unterhändler für die Beitrittsgespräche mit der EU, Egemen Bagis, hat sich am 28. Juni 2009 gegenüber Hurriyet DailyNews.com zur Frage der „illegalen Migranten“ geäußert. Die Türkei habe Probleme, Rückübernahmeabkommen mit Staaten wie Afghanistan, Syrien, Pakistan, Iran und Irak zustande zu bringen, von wo die meisten „illegalen Migranten“, die sich in der EU aufhielten, kommen. Das mache es letztlich unmöglich, das Rückübernahmeprotokoll mit Griechenland aus dem Jahr 2001 in die Praxis umzusetzen, denn die Türkei weigere sich, das größte Flüchtlingslager der Welt zu werden.
    hier

  2. #112
    Kejo
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wenn diese Ausrede wahr ist, wieso meinen die Türken dann heute im Gegenzug zur Visafreiheit solch ein Abkommen umsetzen zu können?

    Auf der einen Seite reden sie sich raus, dass sie nicht in der Lage sind es umzusetzen, dann geben sie all diesen Ländern Visafreiheit und fördern somit muwillig die illegale Migration nach Griechenland und jetzt tun sie so als wären sie doch in der Lage den Flüchtlingsstrom aufzuhalten und so ein Abkommen umzusetzen.

    Wie gesagt. Mit so jemandem kann man keine Verträge abschließen. Mal so, mal so... immer fällt ihnen was neues ein weshalb die Verträge ungültig sind.
    Das Problem ist nicht Griechenland, das habe ich schon einmal erklärt. Die Türken nehmen es nicht hin, dass Mazedonen, Serben usw. (mittlerweile wird sogar mit Georgien verhandelt!) visafrei in die EU einreisen können, aber die Türken, die inmitten der Beitrittsverhandlungen stecken, hingegen nicht. Wer seinen Gerechtigkeitssinn nicht verloren hat, wird mir zustimmen.

    Die meisten Migranten wollen zudem sich gar nicht in Griechenland niederlassen. Sie haben Verwandte, Bekannte, Freunde in den nördlicheren und westlicheren, wohlhabenderen EU-Staaten. Griechenland hat sich allerdings durch das hier: Dubliner Übereinkommen von einem ursprünglichen Transitstaat zu einem Aufnahmestaat gewandelt. Die anderen EU-Mitglieder juckte dies bir vor kurzem nicht. Leiden tut Griechenland, obwohl sie, die Griechen, eigentlich für die Aufhebung der Visa sind, zumindest würden sie die Verhandlungen nicht blockieren.

    P.S.: Es geht auch um wirtschaftliches Interesse. Sobald die Türkei mit einem Staat die beiderseitigen Visa-Zwänge abschaffte, stieg das Handelsvolumen stark an.

  3. #113
    Yunan
    Eher trauen sich Griechen nachts nicht mehr auf die Straßen. Die Probleme sind nicht die Immigranten oder die Angreifer sondern die Situation in der sich alle befinden.

    Im übrigen werden Albaner kaum noch zu Immigranten gezählt.

  4. #114

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wer ist denn ihr? Ich weiß was die Griechen gemacht haben und meinste ich finde das geil oder kann etwas dafür?

    Was bist du eigentlich für ein Stück Scheiße, kann mir das mal jemand sagen?

    Immer diese Kollektivschuld und was nicht alles. Weißt im einem Thema nicht mehr weiter und schon kommt "ihr" habt dies und das gemacht.

    ICH habe garnichts gemacht du Abschaum, aber DU verteidigst Raubmörder, weil du ein scheiß Rassist bist und einen Hass auf Griechenland schiebst. Keul dir einen weil es Griechenland gerade so schlecht geht und die Leute in ihren Häusern überfallen werden, aber leck mich einfach.

    Man hätte der Mutter lieber den Hals aufgeschlitzt und den Mörder später wegen Mangel an beweisen frei gelassen...

    Die Türkin. kann ja nichts dafür für Ihre Ansicht - neutral betrachtet - manche lieben es wie ein Huhn geschlachtet zu werden...

  5. #115

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    73
    Das ist typish bei den Griechen immer auf wehrlose gehen oder 10 gegen 1 ihr Hellenen zum glück seit ihr voller schulden hahah ihr habt nichts besseres verdient

  6. #116
    Avatar von Mr. Nice Guy

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.941
    Zitat Zitat von Hasjan Beitrag anzeigen
    Das ist typish bei den Griechen immer auf wehrlose gehen oder 10 gegen 1 ihr Hellenen zum glück seit ihr voller schulden hahah ihr habt nichts besseres verdient
    surprised-reaction-guy.png

  7. #117

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Troy
    Albaner sind mit Abstand die problematischte Gruppe in Griechenland,
    Zitat Zitat von Troy
    Es gibt aber mittlerweile wirklich einige integrierte Albaner, die sind halt schon länger da und einige sind praktisch in Griechenland aufgewachsen.
    Hä? Was jetzt?

  8. #118

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ne juckt doch keinen in den Deutschen Medien.Hauptsache schön gegen Griechenland herziehen.
    Welt ist auch nicht unbedingt die seriöseste Quelle.

    Spiegel ist eine bessere Quelle.

  9. #119
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Hä? Was jetzt?
    Hahah ja das ist mal eine gute Frage

  10. #120
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nicht Griechenland, das habe ich schon einmal erklärt. Die Türken nehmen es nicht hin, dass Mazedonen, Serben usw. (mittlerweile wird sogar mit Georgien verhandelt!) visafrei in die EU einreisen können, aber die Türken, die inmitten der Beitrittsverhandlungen stecken, hingegen nicht. Wer seinen Gerechtigkeitssinn nicht verloren hat, wird mir zustimmen.

    Die meisten Migranten wollen zudem sich gar nicht in Griechenland niederlassen. Sie haben Verwandte, Bekannte, Freunde in den nördlicheren und westlicheren, wohlhabenderen EU-Staaten. Griechenland hat sich allerdings durch das hier: Dubliner Übereinkommen von einem ursprünglichen Transitstaat zu einem Aufnahmestaat gewandelt. Die anderen EU-Mitglieder juckte dies bir vor kurzem nicht. Leiden tut Griechenland, obwohl sie, die Griechen, eigentlich für die Aufhebung der Visa sind, zumindest würden sie die Verhandlungen nicht blockieren.

    P.S.: Es geht auch um wirtschaftliches Interesse. Sobald die Türkei mit einem Staat die beiderseitigen Visa-Zwänge abschaffte, stieg das Handelsvolumen stark an.


    Gerechtigkeitssinn... von einem Möchtegerntürken sowas zu hören und dann so einen Schwachsinn.

    Jetzt schlüpfst du wieder in die Opferrolle und die arme Türkei wird hintergangen. Wie kann man nur so kleine Länder wie Georgien und Mazedonien mit der Türkei vergleichen? Außerdem verteilen diese Staaten nicht an alles und jedem einen Pass.

    Und die wichtigste Frage hast du mal wieder einfach ignoriert? Wieso behauptet die Türkei einen Vertrag jetzt umsetzen zu können und tischt vorher diese bescheuerte Ausrede auf und behauptet sie könne es garnicht? Typisch für die Türkei hetzt sie weiter fleißig gegen Europa und arbeitet durch ihre Visapolitik dem Abkommen direkt entgegen, hinterhältiger geht es wirklich nicht mehr. Typisch Türkei.

    Und du platzt hier in diesen Thread um die Türkei als Retter in der Not darzustellen und stattdessen kommt raus, dass die Türkei nicht nur kein Retter ist, sondern die Ursache des Problems und das Leid all dieser Flüchtlinge, die in Griechenland stranden. Und dann wagt es die Türkei die EU auch noch zu erpressen und zeigt was für einen Dreck sie sich um die Menschen schert und du siehst natürlich die Türkei als Opfer.

    Einfach nur traurig.

Ähnliche Themen

  1. warum haben immer mehr und mehr albos....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 00:02
  2. Immer mehr Luxusautos werden in Deutschland gestohlen...
    Von benutzer1 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 17:51
  3. In Berlin wollen immer mehr Kurden Christen werden
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 18:34