BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Atom-Terroranschlag bis 2013?

Erstellt von Serbian Eagle, 13.04.2010, 19:38 Uhr · 55 Antworten · 3.967 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715

    Atom-Terroranschlag bis 2013?

    US-Präsident Obama schlägt Alarm: Atom-Terroranschlag bis 2013 - Politik - Bild.de

    Atom-Terroranschlag bis 2013?
    Das glaubt OBAMA

    Gestern Schock-Prognose für über 40 Staats- und Regierungschefs und die Kanzlerin: In den nächsten 36 Monaten werden sich Terroristen „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ irgendwo auf der Welt radioaktives Material beschaffen, eine Bombe bauen – und sie vermutlich in einer internationalen Millionen-Metropole zünden...
    Davon geht die amerikanische Regierung laut einer offiziellen Studie des US-Kongresses aus. Auch das Terror-Netzwerk al-Qaida hat angekündigt, in Zukunft auch atomar angreifen zu wollen.
    Atom-Terroranschlag bis 2013?

    Zum Auftakt des Atom-Sicherheits-Gipfels in Washington schlug Präsident Barack Obama Alarm: Eine „schmutzige Bombe“, bei der schwächer radioaktives Material mit normalem Sprengstoff gemischt wird, oder sogar eine „echte“ Atombombe in den Händen von Terroristen – selbst für die Weltmacht Nummer 1 ist das derzeit „eine größere Gefahr als Krieg“.
    Entsprechend ernste Stimmung beim ersten Treffen der Staats- und Regierungschefs am Montagabend in Washingtons Innenstadt, die dafür in einen Hochsicherheitstrakt verwandelt war.
    Die Zahlen sind beklemmend: 1500 Tonnen hoch angereichertes Uran gibt es offiziell weltweit, 600 Tonnen Plutonium – und nur wenige Kilogramm davon reichen theoretisch schon für den Bau einer Bombe.
    Die Internationale Atomenergiebehörde (mit am Tisch) versucht, leidlich Buch zu führen über Schmuggel und Ankaufversuche dubioser Gestalten. So kamen in Russland Mitte der 90er Jahre drei Kilo hoch angereichertes Material abhanden, 2003 und 2006 in Georgien noch einmal ein paar hundert Gramm.
    Auf dem Sprechzettel der Kanzlerin stand aber etwas anderes ganz oben: Sie hält eine schmutzige Bombe für viel wahrscheinlicher als eine „echte Atombombe“, weil die zu bauen immer noch ziemlich kompliziert ist.

    Für eine schmutzige Bombe dagegen reichen theoretisch schon ein paar Kilo strahlende Krankenhausabfälle aus der Röntgenabteilung. Oder ein gekaperter Lkw-Transport zwischen zwei Atomforschungseinrichtungen.
    In Brasilien wurden mehr durch Zufall über 250 Menschen in einem ganzen Stadtviertel schwer verstrahlt als Ende der 80er Jahre Diebe in ein Krankenhaus einbrachen, eine Röntgenapparatur mitnahmen und sie noch im Hof brachial zerlegten...
    Bedeutet: Nicht nur die Atomwaffen-Staaten in der Welt (u.a. USA, Russland, Frankreich, Großbritannien, Pakistan, Indien) müssen für die Sicherheit ihrer Raketen-Arsenale sorgen. Sondern praktische jedes Land muss viel genauer als bislang auf das radioaktive Material in Krankenhäusern, Atomkraftwerken, Labors achten.
    Also jede Menge Nachholbedarf, selbst für hoch entwickelte Länder wie USA oder Deutschland. Doch manche der großen, aber noch nicht voll entwickelten Staaten wie China oder Brasilien wittern hinter neuen Auflagen nur den Versuch, ihr Wachstum zu bremsen, sie von der Atom-Technik fernzuhalten.
    Obama hielt dagegen zu halten: Die Sicherheit des Atommaterials sei so wichtig wie Abrüstung der Atommächte. Die Zeit dränge.
    Denn wie viel schwach oder stark strahlendes Atom-Material schon verschwunden ist, wissen nicht einmal die Geheimdienste genau...

  2. #2
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Atom-Gipfel: Wie groß ist die nukleare Terror-Gefahr wirklich? - Politik - Bild.de
    Obama befürchtet ANschlag bis 2013

    In ihrer Wirkung wären „schmutzige Bomben“ verheerend: Neben der Sprengwirkung würden Menschen mit radioaktiven Stoffen vergiftet, könnten Strahlenkrankheiten oder Krebs bekommen. Dazu kommt die psychologische Wirkung: Menschen würden in Hysterie und Panik geraten.
    Wie konkret ist die Bedrohung?
    Tatsache ist: Bislang wurde noch niemals eine „schmutzige Bombe“ eingesetzt, es wurde noch nicht einmal eine gefunden. Trotzdem warnte beispielsweise 2007 der damalige Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) vor solchen Bomben und erklärte, es gehe nicht mehr um die Frage, OB, sondern nur noch WANN es zu einem Anschlag mit Nuklearmaterial komme.
    Dazu kommt die Gefahr einer „echten“ Atombombe. Weltweit sind so viel Uran und Plutonium unter ziviler Aufsicht, dass nach Einschätzung der Organisation „Fissile Materials Working Group“ daraus 120 000 echte Atombomben gebaut werden könnten. Der Atomexperte Graham Allison von der Universität Harvard warnt gar, bis 2014 sei die Explosion einer Atombombe in einer US-Stadt „durchaus wahrscheinlich“!
    Woher könnte das Material kommen?
    In den beiden spektakulärsten Fällen, in denen militante Gruppen dabei erwischt wurden, wie sie sich radioaktives Material beschafft haben, waren die Quellen in der ehemaligen Sowjetunion. Drei Gebiete alarmieren Sicherheits-Experten besonders: Pakistan, die Länder der früheren Sowjetunion und Nordkorea. Es wird geschätzt, dass es in den vergangenen zehn Jahren weltweit mehr als 10 000 Fälle gab, in denen radioaktives Material gestohlen worden ist.
    In Brasilien wurden mehr durch Zufall über 250 Menschen in einem ganzen Stadtviertel schwer verstrahlt, als Ende der 80er-Jahre Diebe in ein Krankenhaus einbrachen, eine Röntgenapparatur mitnahmen und sie noch im Hof brachial zerlegten...
    Wer könnte zuerst eine „schmutzige Bombe“ haben?
    Möglicherweise radikalislamische Kräfte. US-Präsident Barack Obama warnte: „Wir wissen, dass Organisationen wie al-Qaida Zugriff auf Nuklearwaffen erhalten wollen. Das ist die unmittelbarste und radikalste Bedrohung des Weltfriedens.“


    Ich glaube der übertreibt der Obama.

  3. #3
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Als Tito bereits schon in den Sechzigern zur Abrüstung aufrief, wollte ja keiner davon wissen

  4. #4
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    bis dahin kann alles passieren...

  5. #5
    Emir
    Die Welt hat ein Problem--> Iran

    Sollten die Ihre "Waffe" haben, dann ist das sehr gefährlich. Es ist kein Vergleich zu Pakistan oder anderem, weil der Iran seine Waffen immer weiter entwickelt und öffentlich zugibt "Israel würden wir ausradieren, das gehört hier nicht hin". Da die Leute noch hinzu sehr Gläubig sind .... Ahje ich weis nicht.

    Das Problem hat sich die USA aber selbst gebastelt. Israel bekommt ununterbrochen Waffen von den Amis, Israel hat seine eigene Atombombe (niemand sagt hier "das geht so nicht") und nach dem Irak haben die unten halt Angst.

    Die Taliban werden niemals Atombomben besitzen, daran zweifel ich doch diese Gruppe wird immer größer, was wiederum nicht viel besser ist.

  6. #6

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Als Tito bereits schon in den Sechzigern zur Abrüstung aufrief, wollte ja keiner davon wissen

    Tja, damals war es halt wichtiger sich für einen atomaren schlagabtausch gegen die sowjets zu rüsten^^

  7. #7
    Baader
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Als Tito bereits schon in den Sechzigern zur Abrüstung aufrief, wollte ja keiner davon wissen
    Ja, weil er so ein gescheiter Mann war gibt es Jugoslawien noch und alle sind happy und zufrieden im Zuckerschleckerland...

  8. #8
    Avatar von Morpheus

    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    342
    Der 3.Weltkrieg wird kommen es ist nur eine Frage der Zeit.

  9. #9
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    panikmacherei, würde iran eine bombe haben wäre die welt sicherer, da aber sanktionen gegen iran nichts bringen muss man panik schüren.

    vorwand sind mal wieder die islamisten.

  10. #10
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von Morpheus Beitrag anzeigen
    Der 3.Weltkrieg wird kommen es ist nur eine Frage der Zeit.
    Das ist logisch, das er kommt, nur die Frage ist wann?
    Ob wir ihn noch erleben oder nicht.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terroranschlag auf Öl-Pipeline in der Türkei
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 14:35
  2. Terroranschlag geplant
    Von Karim-Benzema im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 22:23
  3. Terroranschlag auf Kleinbus in der Türkei!
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 13:57
  4. Terroranschlag auf Synagoge in Toulouse
    Von Venom1 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 15:39
  5. serbischer terroranschlag in belgrad!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 18:43