BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 138

ATOMKRAFT für den Balkan ?

Erstellt von Hercegovac, 19.09.2010, 21:23 Uhr · 137 Antworten · 5.628 Aufrufe

  1. #121
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Aufgrund jüngster Diskussionen in der deutschen Politik, ob Atomkraftlaufzeiten verlängert werden sollen oder nicht, wollte ich mal im BF die Frage stellen, wie ihr zum Atomkraft steht ?

    Ich komm ehrlich nicht so ganz klar mit den ganzen Atomkraftgegnern, nicht dass ich ein so "radikaler" Befürworter bin, aber uns bleibt technisch keine andere Möglichkeit als die Atomkraft, um für alle die Stromversorgung zu sichern.

    In der Uni hatte ich neulich einen Extrakurs über "Atomkraft-Ja oder Nein". Die Plutoniumvorräte reichen noch für 25-45 Jahre, je nach Stromverbrauch. In Deutschland ist es so, dass mehr als 70 % des Stroms aus Atomkraft gewonnen werden und teilweise importiert wird, wie auch ein kleiner Teil aus den Windkrafträdern. Deutschland ist meine ich behalten zu haben, Weltmeister in der Gewinnung aus Windkraft und doch macht dies ein paar kleine Prozent aus, sprich wenn Deutschland gerade mal so wenig gewinnen kann, dann denke ich nicht, dass andere Länder noch mehr aus der Windkraft rausholen können. Daneben gibt es ja noch Erdgas- und Solaranlagen, auf die ich jetzt nicht näher eingehen will.

    Fakt ist, dass wir in der modernen Zeit, wo Strom zu Alltag gehört und der Verbrauch mehr und mehr steigt, auf Atomkraft angewiesen sind. Die Atomkraftgegner protestieren immer, aber keine beschäftigt von diesen Arbeitslosen beschäftigt sich mal mit dem Aspekt, dass man noch locker 30 Jahre brauchen wird, um von Atomkraft wegzukommen. Alle verlangen sie, sofortige Abschaltung und was dann ? Im Dunklen essen und leben, keine medizinische Versogrung, das ganze System bricht zusammen. Anstatt zu prostestieren, sollten die mal iergendwelche alternative Vorschläge bringen.
    1. Das ist mal ein richtiges Thema!

    2. Die sofortige Abschaltung wäre totaler Blödsinn! Momentan ist es halt sehr schwer einen einigermaßen Guten Ersatz zu finden. Ich weiß nicht ob ihr darübr gehört/gelesen habt aber die Idee von einer Energiequelle in Form von Sonnenenergie in Nord-Mittel-Afrika fand ich schon sehr interessant. Das Problem in dem Fall ist wiederum der Transport der dortgewonnen Energie nach Europa. Das wäre unter Umstäden zu teuer...
    Trotzdem find eich die Idee nicht so abwägig. Die Region bekommt Sonne ohne Ende ab; würde von so einem Projekt auch profitieren - ganz zu schweigen von Europa. Es fehlen nur gewisse Menschendie mit einer Idee für den Transport der Energie....

  2. #122
    Apache
    [QUOTE=Hercegovac;2076561]hmm nicht schlecht aber ein Atomkraftwerk sieht mächtiger aus und vermittelt das kalte Ostblock klima [/QUOTE

    wo ist das problem?

    Risiko des Austritts von radioaktivem Material

    Im normalen Betrieb entweichen kleine Mengen radioaktiven Materials vom Kernkraftwerk durch den Abluftkamin in die Umwelt.

    Kernkraftwerk

    tja, wenn es kein normaler betrieb ist, dann ein bischen mehr

    wo ist das problem?

    und wenn bei der kühlung, verseuchtes wasser in die flüsse gelangt, dann wird man es schon vertuschen.

    wo ist das problem?

  3. #123
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    [quote=Zdravko;2076580]
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    hmm nicht schlecht aber ein Atomkraftwerk sieht mächtiger aus und vermittelt das kalte Ostblock klima [/QUOTE

    wo ist das problem?

    Risiko des Austritts von radioaktivem Material

    Im normalen Betrieb entweichen kleine Mengen radioaktiven Materials vom Kernkraftwerk durch den Abluftkamin in die Umwelt.

    Kernkraftwerk

    tja, wenn es kein normaler betrieb ist, dann ein bischen mehr

    wo ist das problem?

    und wenn bei der kühlung, verseuchtes wasser in die flüsse gelangt, dann wird man es schon vertuschen.

    wo ist das problem?

    Ja das sind Risiken, die aber bei qualitativer Ausführung und strengsten Überwachungsmaßnahmen, wie in GER, nicht auftreten.

  4. #124
    Apache
    [quote=Hercegovac;2076582]
    Zitat Zitat von Zdravko Beitrag anzeigen


    Ja das sind Risiken, die aber bei qualitativer Ausführung und strengsten Überwachungsmaßnahmen, wie in GER, nicht auftreten.

    und bei nur einem fehler, oder versagen?

    o.k sehe ich ein.
    dann haben wir pech

  5. #125
    Apache
    die verantwortliche person wird entlassen und alles ist wieder gut

  6. #126
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    [quote=Zdravko;2076584]
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen


    und bei nur einem fehler, oder versagen?

    o.k sehe ich ein.
    dann haben wir pech
    Zitat Zitat von Zdravko Beitrag anzeigen
    die verantwortliche person wird entlassen und alles ist wieder gut

    Mi smo Balkanci, ne moze nam niko nista

  7. #127
    Apache
    [quote=Hercegovac;2076590]
    Zitat Zitat von Zdravko Beitrag anzeigen




    Mi smo Balkanci, ne moze nam niko nista
    will ja dann niemand was.
    die, die was wollen könnten sind dann geschwächt.
    sie haben ja blutkrebs

  8. #128
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    [quote=Zdravko;2076595]
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen

    will ja dann niemand was.
    die, die was wollen könnten sind dann geschwächt.
    sie haben ja blutkrebs
    Mein Freund, lass da zitieren, es klappt bei dir nicht

    Des Weiteren gibt es ja Komissionen und Ministerien für die Überwachung solcher Bauten und seid Tschernobyl ist doch nix großartiges weiter passiert, oder nicht ?

  9. #129
    Apache
    [quote=Hercegovac;2076598]
    Zitat Zitat von Zdravko Beitrag anzeigen

    Mein Freund, lass da zitieren, es klappt bei dir nicht

    Des Weiteren gibt es ja Komissionen und Ministerien für die Überwachung solcher Bauten und seid Tschernobyl ist doch nix großartiges weiter passiert, oder nicht ?
    akku ist leer!

    jaja, die überwacher sorgen im bedarfsfall, daß sie sich selbst arbeitslos machen.

  10. #130
    Apache
    deine zitate sind irgendwie besser

    beo: lass das

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:49
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 20:31
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 14:07
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 13:36