BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 120

Aufruf an alle

Erstellt von Pjetër Bogdani, 03.02.2009, 10:45 Uhr · 119 Antworten · 4.827 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Es sind 25 Prozent Albaner in Mazedonien (laut letzter Volkszählung). Wie sich die Leute nennen wollen oder nicht ist ihr Problem.

    also bitte, alle seriösen Volkszählungen geben einen albanischen Anteil von min 35% an, viele eher deutlich darüber. Und bleiben wir mal sachlich, berücksichtigend der Gesamtsituation auf diesem Gebiet gehe ich persönlich davon aus, daß wir früher oder später eine weitere, zumindest politische, Eskalation erleben werden, die albanische Seite wird alles dran setzen, um ein einheitliches Gebiet zu erreichen, alles andere wäre Tagträumerei. Das alles waren mehrfach Punkte der Diskussion, und diese wurden auch von Herkules und Artemi so gesehen. Deutlicher kann es an sich nicht formuliert werden. Hier sollte eine Lösung ermöglicht werden, die uns allen auf Dauer einen greifbaren Frieden ermöglicht.

  2. #22
    Romantika
    FYROM oder Mazedonien ist doch Wurscht..

  3. #23
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    FYROM oder Mazedonien ist doch Wurscht..


    Azerbaijan oder Albanien ist doch auch Wurscht......

  4. #24
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Ich meine sogar, die griechische Regierung hätte sowas ähnliches vorgeschlagen (könnte auch "Obermakedonien" gewesen sein). Darum, dass der Name "Makedonien" ganz abgelegt wird geht es schon lange nicht mehr. Wie gesagt, die Frage ist, inwieweit beide Seiten dazu bereit sind, einen Kompromiss einzugehen.
    Was heißt eigentlich Dytiki, Kentriki Makedonia ??

  5. #25
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    also bitte, alle seriösen Volkszählungen geben einen albanischen Anteil von min 35% an, viele eher deutlich darüber.
    Welche seriöse Volkszählungen denn? Wie gesagt, laut Volkszählung sind es 25 Prozent.

    Und bleiben wir mal sachlich, berücksichtigend der Gesamtsituation auf diesem Gebiet gehe ich persönlich davon aus, daß wir früher oder später eine weitere, zumindest politische, Eskalation erleben werden, die albanische Seite wird alles dran setzen, um ein einheitliches Gebiet zu erreichen, alles andere wäre Tagträumerei. Das alles waren mehrfach Punkte der Diskussion, und diese wurden auch von Herkules und Artemi so gesehen. Deutlicher kann es an sich nicht formuliert werden. Hier sollte eine Lösung ermöglicht werden, die uns allen auf Dauer einen greifbaren Frieden ermöglicht.
    Die Albaner haben ein eigenes Interesse an guten Beziehungen zu Mazedonien, was hätten sie von einer Teilung?

  6. #26

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Bei aller Hektik sollte auch erwähnt werden, daß meines Wissens historisch nur ein kleines Gebiet unter dieser Benennung fiel. Was ist denn mit dem Restgebiet? Mich würde interessieren, wie der überwiegend grössere Teil des heutigen Staatsgebildes einst hieß, und warum man, die Frage aus Neugier, nun auf das kleinere Gebiet zur Namensgebung zugreift und nicht, was richtiger wäre, das größere zur Namensgebung heranzieht.
    Vielleicht könnte hier jemand Stellung nehmen.

  7. #27

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Welche seriöse Volkszählungen denn?
    Wie gesagt, laut Volkszählung sind es 25 Prozent.

    Die Albaner haben ein eigenes Interesse an guten Beziehungen zu Mazedonien, was hätten sie von einer Teilung?

    Lassen wir das, ich habe diesbezüglich kein Interesse des Streits.
    Doch gehe davon aus, nicht jede hier vorgetragene Meinung gereicht dazu, um mich zu bewegen.

  8. #28
    Pejani1
    Zitat Zitat von Kimmerian Viking Beitrag anzeigen
    Azerbaijan oder Albanien ist doch auch Wurscht......

  9. #29
    Pejani1
    Ich benutze zwar auch nicht den Begriff FYROM, aber ich weiss nicht was daran schlimm ist. Es ist eben so, dass dieser Staat eine ehemals jugoslawische Repulbik war...

  10. #30
    phαηtom
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Bei aller Hektik sollte auch erwähnt werden, daß meines Wissens historisch nur ein kleines Gebiet unter dieser Benennung fiel. Was ist denn mit dem Restgebiet? Mich würde interessieren, wie der überwiegend grössere Teil des heutigen Staatsgebildes einst hieß, und warum man, die Frage aus Neugier, nun auf das kleinere Gebiet zur Namensgebung zugreift und nicht, was richtiger wäre, das größere zur Namensgebung heranzieht.
    Vielleicht könnte hier jemand Stellung nehmen.
    es haben sich auch in Paeonien makedonische Siedlungen befunden, nachdem Philipp auch dieses Gebiet erobert hat. Jedes Reich hat damals in neu-erschlossenen Gebieten Menschen angesiedelt. Paeoner waren ein thrakisch/illyrischer Stamm und Deiner Logik nach waren ja Thraker genauso Griechen. Also solltest du deinerseits ja damit keine Probleme haben...

Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 22:09
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 12:56
  3. Aufruf an alle!
    Von Kiro 1000 im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 01:54
  4. Aufruf an alle dankegeber
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 20:50