BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 18 ErsteErste ... 4101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 175

Aufruf zum Boykott der Volkszählung in Serbien

Erstellt von DZEKO, 01.10.2011, 18:42 Uhr · 174 Antworten · 9.613 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Spielt keine Rolle. Wer Respekt zeigt erntet auch welchen.
    Sollen sie sich halt die j`s weg denken.
    Außerdem glaub ich das der Großteil so oder so serbisch spricht

  2. #132
    PašAga
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Die Amtssprache in Serbien ist nun mal serbisch. Jeder der dort lebt muß das auch akzeptieren. In D ist das gleiche der Fall.
    Bosniaken sind keine Serben, und sie sind auch keine Einwanderer sondern ein eigenes Volk in diesem Gebiet, im Sandzak, niemand kann sie zwingen Serbisch zu reden und es auch zu benutzen, wären sie Einwanderer wäre es was anderes.

    Ustav Republike Srbije

    Jezik i pismo
    Član 10.

    Službena upotreba drugih jezika i pisama uređuje se zakonom, na osnovu Ustava.

  3. #133
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Stuttgarter Beitrag anzeigen
    Sollen sie sich halt die j`s weg denken.
    Außerdem glaub ich das der Großteil so oder so serbisch spricht
    Sollte doch trotzdem keine Hürde sein das in lateinischer Schrift zu verfassen.

  4. #134
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Sollte doch trotzdem keine Hürde sein das in lateinischer Schrift zu verfassen.
    Aber wegen so einer Sache den Teufel an die Wand malen?

  5. #135
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    In Deutschland hast du genügend Dokumente in verschiedenen Sprachen.
    Habe neulich Fragebogen erhalten zum Wahl des Ausländer Beirats, alles nur auf deutsch. Schrecklich nee? Hätte ich den deutschen Staat verklagen sollen? Ich finde nein, deutsch ist hier halt die Amtssprache und das gilt für alle, die in Deutschland leben und leben wollen.

  6. #136
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Habe neulich Fragebogen erhalten zum Wahl des Ausländer Beirats, alles nur auf deutsch. Schrecklich nee? Hätte ich den deutschen Staat verklagen sollen? Ich finde nein, deutsch ist hier halt die Amtssprache und das gilt für alle, die in Deutschland leben und leben wollen.
    Sorben und Dänen sind als Minderheit anerkannt, ich denke die haben ihre Dokumente zweisprachig erhalten.

  7. #137
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Stuttgarter Beitrag anzeigen
    Aber wegen so einer Sache den Teufel an die Wand malen?
    Ja gut aber da muss eure Regierung halt klug handeln und sich so selber weniger Ärger machen.

  8. #138
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Habe neulich Fragebogen erhalten zum Wahl des Ausländer Beirats, alles nur auf deutsch. Schrecklich nee? Hätte ich den deutschen Staat verklagen sollen? Ich finde nein, deutsch ist hier halt die Amtssprache und das gilt für alle, die in Deutschland leben und leben wollen.
    simme dir zu,so ist es und so sollte es auch bleiben!

  9. #139
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Bosniaken sind keine Serben, und sie sind auch keine Einwanderer sondern ein eigenes Volk in diesem Gebiet, im Sandzak, niemand kann sie zwingen Serbisch zu reden und es auch zu benutzen, wären sie Einwanderer wäre es was anderes.

    Ustav Republike Srbije

    Jezik i pismo
    Član 10.

    Službena upotreba drugih jezika i pisama uređuje se zakonom, na osnovu Ustava.
    Was ist denn jetzt eure Sprache? Bosnisch ist das auf keinen Fall. Versuche mir jetzt bloß keinen Gegenteil zu beweisen, denn ich komme aus Bosnien.

  10. #140
    PašAga
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Habe neulich Fragebogen erhalten zum Wahl des Ausländer Beirats, alles nur auf deutsch. Schrecklich nee? Hätte ich den deutschen Staat verklagen sollen? Ich finde nein, deutsch ist hier halt die Amtssprache und das gilt für alle, die in Deutschland leben und leben wollen.
    Also mit Deutschland vergleichen
    Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen
    Die Charta wurde durch die Bundesregierung 1998 ratifiziert und trat am 1. Januar 1999 in Kraft. Durch Hinterlegung beim Europarat verpflichtet sich Deutschland fünf Minderheitensprachen und eine Regionalsprache zu schützen, wobei sich die Maßnahmen auf die Bundesländer beschränken, in denen die Sprache verbreitet ist. Die Minderheitensprachen: Dänisch in den drei Varianten Reichsdänisch, Sydslesvigdansk und Sønderjysk (in Schleswig-Holstein), Sorbisch (Obersorbisch in Sachsen, Niedersorbisch in Brandenburg), Nordfriesisch (in Schleswig-Holstein), Saterfriesisch (in Niedersachsen) und Romanes (geschützt nach Teil 2 seit 1998, erst später Hinzufügung nach Teil 3 in Hessen). Die Regionalsprache Niederdeutsch (in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nach Teil 3, in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt nach Teil 2). Für jede Sprache wurden getrennt und unterschiedlich weitreichende Maßnahmen benannt, über deren Umsetzung die Bundesregierung in Berichten an den Europarat informiert. In den Berichten können auch Vertreter der Sprachgemeinschaften Stellungnahmen anfügen.


    Minderheitenschutz
    Im Rahmen der UNO begannen während der sechziger Jahre Diskussionen über einen allgemeinen Minderheitenschutz, welche am 19. Dezember 1966 zum UN-Pakt über bürgerliche und politische Rechte führten, in dem folgende Rechte von Minderheiten geschützt werden: Pflege der eigenen Sprache, Religion und Kultur. Ein Menschenrechtsausschuss wurde für die Überwachung der staatlichen Verpflichtungen eingesetzt.

    Ein weiteres Organ der UNO, die Sub-Commission on Prevention of Discrimination and Protection of Minorities, befasst sich ebenfalls mit Minderheiten. Dieser Ausschuss erarbeitete u. a. die Deklaration über die Rechte von Minderheiten, welche die Staaten verpflichtet, die Identität nationaler oder ethnischer, kultureller, religiöser und sprachlicher Minderheiten durch den Erlass entsprechender Maßnahmen zu wahren und zu fördern. Den Angehörigen solcher Minderheiten muss das Recht auf freien Gebrauch ihrer Sprache im privaten und öffentlichen Bereich und eine angemessene Beteiligung an den sie betreffenden Entscheidungen garantiert werden.



    Es ist lächerlich eine Minderheit mit Einwandern in Westeuropa zu vergleichen so wie es die Serben gerne hätten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 17:16
  2. Serbien gibt Boykott auf
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 17:22
  3. Volkszählung in Serbien
    Von SRB_boy im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 14:50
  4. Boykott
    Von Strela im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 21:39