BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 136

Aufruf zur Versöhnung im Kosovo

Erstellt von Luli, 20.03.2008, 12:07 Uhr · 135 Antworten · 4.907 Aufrufe

  1. #11
    vwxyz
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen

    Die serbisch Orthodoxe Kirche hat rein gar nichts mehr mit dem christlichen Glauben zu tuhen. Nein, man kann euch nach christlicher Sicht als Heiden bezeichnen. Die serbisch orthodoxe Kirche ist schlimmer als der Vatikan im 16/17. Jahrhundert. Ein Haufen Ultranationalistischer Popen die Granaten segnen, damit diese soviele Muslime in Bosnien wie möglich töten sollen und zum Krieg aufrufen und Propaganda feinster Klasse führen.
    VERWARNUNG

  2. #12
    Luli
    Zitat Zitat von Al-Mominün Beitrag anzeigen
    was ich immer ziemlich behindert fand,war,dass serbien immer behauptet albanische christen wollen keine unabhängigkeit.

    wieso gegenseitige schuldbekenntnisse,die serben sind schuld .basta!!!

    athleti christi bist du christ bruder?
    Natürlich haben auch Albaner hie und da was getan, ... was man aber sicherlich nicht mit den Gräueltaten des serbischen ultranationalistischen Terrorstaates vergleichen kann.

    Ja.

  3. #13
    Luli
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    VERWARNUNG
    Grund? .....

  4. #14
    vwxyz
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Grund? .....
    1. Verallgemeinerung der serbischen Kirche
    2. Beleidigung der Kirche

  5. #15
    Luli
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    1. Verallgemeinerung der serbischen Kirche
    2. Beleidigung der Kirche
    Ich habe ja nichts aus dem Himmel geholt sondern nur die Tatsachen gesagt.

    PS: Wieviel Verwarnungen kann ich noch kassieren bis zur Sperre?

  6. #16
    Luli
    ES IST TATSACHE DAS SICH DIE SERBISCH ORTHODOXE KIRCHE SICH MEHR ODER NUR IN NATIONALE ANGELEGENHEITEN EINMISCHT ALS IN DIE, FÜR DIE SIE EIGENTLICH VORGESEHEN IST: GLAUBE.

  7. #17
    vwxyz
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nichts aus dem Himmel geholt sondern nur die Tatsachen gesagt.
    Das ist deine Meinung und somit muss es auch so augedrückt werden.

    Wenn ich sage, dass ich im Kosovo nur ALbaner mit Überbiss gesehen habe, ist das für mich auch eine Tatsache, doch glauben wirst du es nicht oder?

  8. #18

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Als der orthodoxe Glaube bei den Albanern Fuss fasste sassen deine Vorfahren auf den Bäumen Sibiriens. Als die Illyrer in Dardanien und im restlichen Balkan lebten sassen deine Vorfahren auf den Bäumen Sibiriens.
    Wir kamen schon im 6 jahrhundert mit Christentum in berührung,ihr im 4 Jahrhundert und jetzt? Kosovo ist heilige serbisch-orthodoxe Erde da kommst du nicht drum herum. Deine Vorfahren kamen aus Albanien ins Kosovo daher weiss ich nicht was du immer auf die ausgestorbenen Dardaner zurück greifst.

  9. #19
    Luli
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    Das ist deine Meinung und somit muss es auch so augedrückt werden.

    Wenn ich sage, dass ich im Kosovo nur ALbaner mit Überbiss gesehen habe, ist das für mich auch eine Tatsache, doch glauben wirst du es nicht oder?
    Wenn du solche gesehen hast dann entspricht es halt der Wahrheit und man kann es nicht schönreden bzw. leugnen.

  10. #20
    Luli
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Wir kamen schon im 6 jahrhundert mit Christentum in berührung,ihr im 4 Jahrhundert und jetzt? Kosovo ist heilige serbisch-orthodoxe Erde da kommst du nicht drum herum. Deine Vorfahren kamen aus Albanien ins Kosovo daher weiss ich nicht was du immer auf die ausgestorbenen Dardaner zurück greifst.
    Nein, die Illyrer kamen im 1Jahrhundert in Berührung mit dem Christentum.


    Apostel Paulus: “So habe ich von Jerusalem an im Umkreis bis
    nach Illyrien die Frohbotschaft von Christus zu Ende geführt.” (Römer 15:19).


    Die Heiligengeschichte Albaniens beginnt mit einer Reihe frühchristlicher Figuren, die entweder in Albanien wirkten oder zu Albanien einen besonderen Bezug hatten. Es handelt sich allerdings nicht um Albaner im Sinne einer Volkszugehörigkeit. Als erster tritt
    der Heilige Astius, albanisch Shën Asti, in Erscheinung. Astius war Bischof von Durrës unter Kaiser Trajan (r. 98-117 n. Chr.). Zu seiner Zeit flüchteten viele Christen nach Albanien, um der Verfolgung in Italien zu entkommen.

    Also schon im ersten Jahrhundert gab es im heutigen Albanien einen Bischofssitz.


Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnien: Schwerer Weg zur Versöhnung
    Von Bambi im Forum Politik
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 18:55
  2. Schule der Versöhnung
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 21:15
  3. Ein Zeichen der Versöhnung in Srebrenica
    Von snarfkafak im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 13:05
  4. Rechtsprechung ohne Versöhnung
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:00
  5. Der bunte Zug der Versöhnung
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 13:40