BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 115

Zum Auseinanderbechen Jugoslawiens verhalf ein amerikanisches Gesetz

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 02.04.2011, 00:20 Uhr · 114 Antworten · 4.196 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Bambi

    Ich habe niemals behauptet neutral zu sein.

    Wie soll das auch gehen ? Neutral kann man nur sein, wenn man zu einer Sache keinen Standpunkt vertirtt. Meine Standpunkte vertrete ich aber immer eindeutig.

    Ich bin Pro-Jugoslawisch eingestellt, daher bin ich auch logischerweise gegen alle politischen Bewegungen, welche sich gegen Jugoslawien gewendet haben.

    Allerdings gilt dies für die Vergangenheit. Was die Zukunft betrifft, ist es mir durchaus bewusst das es ein Jugoslawien in der Form nicht wieder geben wird, höchten auf konföderierter Ebene, oder als gemeinsame Wirtschaftspartner innerhalb der EU.

  2. #12
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Ein Pro-Jugoslawien Anfang der 90er hätte nur noch Pro Serbien bedeutet. So gut der Grundgedanke auch war, aber er wurde den Völkern mehr und mehr aufgezwungen und hielt zusammen, was einfach nicht mehr zusammengehörte und spielte den Serben in die Hände.

  3. #13
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    weiterhin ist das einer der üblichen "Der Westen ist Schuld"-Threads.

    "Der Westen" hat auch seinen Teil dazu beigetragen.

    Aber wo überantworte ich dem Westen die gesamte Schuld an dem was passiert ist ? Nirgends

    Was habe ich im vorletzten Beitrag geschrieben wer entsprechend dem Verhältniss zu seiner militärischen Stärke, den meisten Schaden verusacht hat ? Das serbische Militär

    Man muss aber unterscheiden zwischen Verantwortung am Kriegsausbruch und Verantwortung am Kriegsverlauf und Kriegshandlungen. Jede Kriegspartei hat ihren Teil dazu beigetragen und es gab keine "Nur Verteidiger".
    Die amerikanische Politik, um die es in diesem thread eigentlich geht, hat zumindest am Kriegsausbruch mirgewirkt.

  4. #14
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    ja natürlich änderten sich die US-Interessen nach dem Zerfall der Sowjetunion. Sie brauchten Jugoslawien nicht mehr als geostrategischen Puffer u.a. ich will das auch nicht unterschätzen, aber nationalistische Strömungen gab es auch ohne das Einwirken des Westens mehr als genug.

  5. #15
    kenozoik
    ko nas bre zavadi, jeben ti belosvetsku urotu
    daj, smisni ste do zlaboga...

  6. #16
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ko nas bre zavadi, jeben ti belosvetsku urotu
    daj, smisni ste do zlaboga...
    nerazumijem ni rijec, wtf

  7. #17
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja natürlich änderten sich die US-Interessen nach dem Zerfall der Sowjetunion. Sie brauchten Jugoslawien nicht mehr als geostrategischen Puffer u.a. ich will das auch nicht unterschätzen, aber nationalistische Strömungen gab es auch ohne das Einwirken des Westens mehr als genug.

    Auf nichts anderes weise ich hin.

    Ich behaupte nichts gegenteiliges.

    Der Sprengstoff war schon drinn, aber die Zündschnur wurde von aussen angezündet.

  8. #18
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Ich dachte immer Jugoslawien war eine Supermacht und dann muss man Lesen das eine änderung eines Gesetzes in 12.000 KM entfernung es Zerstört hat.

  9. #19
    Babsi
    Za sve je kriv Zikica Jovanovic spanac

  10. #20
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer Jugoslawien war eine Supermacht und dann muss man Lesen das eine änderung eines Gesetzes in 12.000 KM entfernung es Zerstört hat.
    Auch wenn der Sarkassmus deines Beitrages deutlich erkennbar ist, erklär ich es dennoch einmal für deine Fans welche womöglich das Thema nur anhand deines Statements bewerten.

    Dieses Gesetz über die Bewilligung von Mitteln an das Ausland (inklusive Gewährung von Krediten) war ein finanzielles Erpressungmanöver.
    Denn wie im 1.Beitrag ausfühlrich erklärt (und im 2. Beitrag Mastakillas in der englischen Originalversion) wurde durch dieses Gesetz die Gewährung
    von finazieller Unterstützung für das Jahr 1991 an die Bedingung geknüpft das es in allen jugoslawischen Teilrepubliken freie Wahlen gibt.

    Diese politische Linie wurde von den USA auch weiterhin verfolgt, nachdem u.a. im weissen Haus selbst Stimmen laut wurden die davor warnten, dass dies unweigerlich zu einem Bürgerkrieg führen würde.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antirassismus-Gesetz
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 01:01
  2. Kanun - Das dunkle Gesetz
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 20:30
  3. [CH] Download-Gesetz revidiert ?
    Von KraljEvo im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 20:21
  4. Moores Gesetz
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 13:44
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 18:31