BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 115

Zum Auseinanderbechen Jugoslawiens verhalf ein amerikanisches Gesetz

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 02.04.2011, 00:20 Uhr · 114 Antworten · 4.191 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    machen wir uns nichts vor das land jugoslawien hätte nie bestehen bleiben können auch ohne den westen nicht
    die wirtschaft lief am ende nicht gut, die kroaten und slowenen hatten die nase voll die anderen republiken finanziell
    zu versorgen auch ohne einen krieg oder westlichen einfluss wäre das land früher oder später gescheitert

  2. #22
    Babsi
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    machen wir uns nichts vor das land jugoslawien hätte nie bestehen bleiben können auch ohne den westen nicht
    die wirtschaft lief am ende nicht gut, die kroaten und slowenen hatten die nase voll die anderen republiken finanziell
    zu versorgen auch ohne einen krieg oder westlichen einfluss wäre das land früher oder später gescheitert
    ublo se

  3. #23

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Zu Schwarz:

    Nein, das hat keiner und Milosevic seine Politik hat auch die Fliehkräfte inerhalb Jugoslawiens verstärkt und sicherlich alles andere als konstruktiv gewirkt. Allerdings waren nationalistische Fliehkräfte innerhalb YUs schon lange vor Milosevic am Werk, seine Politik war allerdings ein Katalysator der das ganze beschleunigt hat.
    Erzähl uns doch mal wer nach Titos Tot und vor 1988, also vor Serbiens Verfassungsbruch und der Machtaneignung nach der man von Serboslawien sprach, nationalistische Bestrebungen hatte und wie?

    Die USA haben das hier beschriebene Gesetz ganz sicher nicht in Kraft gesetzt um irgendwelchen angeblichen Fürbitten der Republiken entgegen zu kommen, sondern um dem letzten sozialistischen Staat Europas zum Ableben zu verhelfen und die göffneten Märkte der Republiken welche sich von der jugoslawischen Planwirtschaft zur Marktwirtschaft umorientieren wollten für die eigenen Kapitalinteressen zu gewinnen.
    Welches Interesse sie hatten ist unerheblich, sie handelten im Interesse aller Republiken die demokratische Wahlen wollten, das das für serbische Nationalisten die sich gerade mit einem serbisch dominierten Jugoslawien anfreudeten wie eine Ohrfeige war kann ich nachvollziehen.


    zum rot markierten:

    Die amerikanische Politik, insbesondere das hier beschriebene Gesetz und deren Auswirkungen, sind nicht, wie du meinst, ein "Nebenschauplatz", sondern eine Vorraussetzung, für alle Abspaltungen und deren Auswirkungen gewesen. Die Tatsache das selbst im weissen Haus Stimmen gewarnt haben, dass dies zu einem Bürherkrieg führen wird, lässt darauf schliessen das die US-Regierung, einen solchen zumindest billigend in Kauf genommen hat.
    Ja wenn du der Meinung bist das Serbien mit Milosevic an der Stirn das Recht hatte die anderen Republiken zu Geiseln dann ist deine Aufführung hier nachvollziehbar.

    Du sagst hier nichts anderes als das die jugoslawischen Republiken kein Recht hatten sich aus dieser Geiselhaft zu befreien weil man ihnen falls es dazu kommt mit Krieg drohte.

    Dein Rechtsverständniss ist das man sich Geiseln lassen muss weil der Geiselnehmer mit Konsequenzen droht, na aber hallo.

    Schuldumverteilung ?

    Man muss die Dinge differenziert betrachten.

    Die USA sind nicht daran Schuld das Frauen vergewaltigt wurden, oder das es auf allen seiten Massaker an Zivilisten gab. Daran ist jede Bürgerkriegs-Partei in dem Maß verantwortlich, wie sie diese Verbrechen begangen hat und mir ist durchaus bewusst das die Stärkeren, die Serben, die meisten dieser Verbrechen zu verantworten haben.
    Man begeht keine Verbrechen weil man stärker ist - solche Verbrechen begehen entweder von Hause aus Bösartige oder Menschen die durch Propaganda aufgehetzt wurden und glauben rechtens zu handeln.

    Am Ausbruch des Krieges sind die Serben jedoch nicht allein Schuld und die anderen Parteien waren gewiss nicht weniger nationalistisch, aber weniger jugoslawistisch orientiert.
    Ja und Nein - Das Problem war das es keine Verhandlungsbasis gab.
    Man wurde erpresst, entweder in der Geiselhaft Serbiens bleiben oder Krieg.
    Für die Serben ausserhalb der Republik Serbien kam nur der Anschluss an Serbien in Frage der jegliche Verhandlungen zu nichte machten.
    Sie waren sich der Hilfe Serbiens gewiss, unterstützten Milosevics nationalistische Bestrebungen die mit dem Jugoslawien, laut Verfassung von 1974, was alle anderen Republiken darunter verstanden wenig gemein hatte, deswegen ist dieses "jugoslawisch orientiert" eine eher plumpe propaganda die am Thema vorbei zielt weil man vieleicht bewusst verschweigt das es hier schon kein Jugoslawien gab, lediglich ein Staatsgebilde das von einem Mann, Milosevic und serbischen Nationalisten dominiert wurde.
    Man ist kein Jugoslawe wenn man Serbiens Machtübernahme innerhalb eines 6 Republiken Staates befürwortet, dieses unterstützt und das Serbentum über alles andere stellt.
    Das ist lediglich lauwarme schönrednerei.

    Das erwähnte amrikanische Gesetz ist genauso eine Tatsache, wie die nationalistische Politik aller Kriegsparteien in YU.
    Jedoch haben die Amerikaner Jugoslawien durch derartige finazielle Erpressungsmanöver (entweder freie Wahlen in den Republiken, oder Streichung aller Hilfsmittel und Kredite für 1991) zum sterben verurteilt.

    Die Tatsache das davor gewarnt wurde (selbst im weissen Haus) das dies einen Bürgerkrieg zur Folge haben würde, und das die US-Regierung dies billigind in Kauf genommen hat, macht sie zumindest für den Ausgeng der Katastrophen mitverantwortlich.




    Wieder, man hätte Serbien herrschen lassen sollen ansonsten Kopf ab, naja, du hast dich für mich nun wahrlich als jemand geoutet dessen menschliches Rechts- und Moralverständniss irgendwo in der serbischen Propaganda der 90er abhanden gekommen ist.

    Nur mal zum Verständniss für dich, Jugoslawien war nicht Grossserbien und Serbien hatt von den anderen Republiken nie die Legitimation bekommen das es eine Führungsrolle spielen sollte oder durfte.
    Das Milosevic sich diese aneignete, diese gegen die Republiken ausspielte und er sowie alle die ihn bei diesem Vorhaben unterstützen zu 100% am zerfall Jugoslawien schuld sind ist eine Tatsache die chronologisch sehr einfach zu belegen und für jeden klar nachvollziehbar ist.

    Man hat ja schon klein beigegeben als man sah das Vernunft etwas ist was Milosevic und Anhängerschaft nicht mit der Muttermilch zugeführt bekommen haben und auf einen lose Konföderation gepocht, selbst diese ist von den serbischen Nationalisten abgewiesen worden.

    Man wurde erpresst, entweder ein Serboslawien oder wir trennen uns aber dann nehmen wir noch Land und leute mit, das war Serbiens Politik nach Titos Tot und Milosevics Machtübernahme.

  4. #24
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    ublo se
    ???

  5. #25
    Babsi
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    ???
    das rumgeheule immer wegen dem..uhuhuuuuuuu wir haben die kohle und müssen den rest versorgen, uhuhuuuu

    wer kriegt die ganzen milionen jetzt?????


    das war nie und nimmer der Grund...

  6. #26

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Bambi

    Ich habe niemals behauptet neutral zu sein.

    Ich bin Pro-Jugoslawisch eingestellt, daher bin ich auch logischerweise gegen alle politischen Bewegungen, welche sich gegen Jugoslawien gewendet haben.
    Komischerweisse hast du noch kein Thread über DEN GRUND aufgemacht warum Jugoslawien wirklich zerfallen ist weil es nicht mehr gleichberechtigt regierbar war.

    Die Nebenschauplätze die lediglich Folge und nicht Ursache waren sind dir aber umso wichtiger, ich sehe da kein Jugoslawentum, lediglich jemand der mit der damaligen Rolle Serbiens nicht leben kann und deswegen rundum relativiert.

  7. #27
    Babsi
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Komischerweisse hast du noch kein Thread über DEN GRUND aufgemacht warum Jugoslawien wirklich zerfallen ist weil es nicht mehr gleichberechtigt regierbar war.

    Die Nebenschauplätze die lediglich Folge und nicht Ursache waren sind dir aber umso wichtiger, ich sehe da kein Jugoslawentum, lediglich jemand der mit der damaligen Rolle Serbiens nicht leben kann und deswegen rundum relativiert.
    dir ist schon klar dass hier jeder seine eigene Theorie hat, oder nicht?

  8. #28

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    jajaa.. immer wieder USA, USA und USA... diese Penners gehen einfach nie aus den Schlagzeilen. Mittlerweile bekommt man das Gefühl sie richten mehr Schaden an als der Übeltäter Gaddafi.
    Ich wäre für ein militärisches Eingreifen in den USA. Diese weltpolitischen Einmischungen müssen ein Ende haben. Wer ist dafür`?

  9. #29
    Babsi
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    jajaa.. immer wieder USA, USA und USA... diese Penners gehen einfach nie aus den Schlagzeilen. Mittlerweile bekommt man das Gefühl sie richten mehr Schaden an als der Übeltäter Gaddafi.
    Ich wäre für ein militärisches Eingreifen in den USA. Diese weltpolitischen Einmischungen müssen ein Ende haben. Wer ist dafür`?
    nein...

  10. #30

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    nein...
    ach Babsi... opet. Mozda bolje da malo legnes duso moja.
    Izgleda te glava boli

    USA u picku materinu

Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antirassismus-Gesetz
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 01:01
  2. Kanun - Das dunkle Gesetz
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 20:30
  3. [CH] Download-Gesetz revidiert ?
    Von KraljEvo im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 20:21
  4. Moores Gesetz
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 13:44
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 18:31