BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Ausgezeichnete Beziehungen zwischen Albanien und Montenegro!

Erstellt von RENEA, 22.07.2004, 15:42 Uhr · 19 Antworten · 1.838 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    63

    Ausgezeichnete Beziehungen zwischen Albanien und Montenegro!

    Albania, Montenegro Seek to Build on Ties, Boost Regional Stability




    Albanian Foreign Minister Kastriot Islami led the delegation to Montenegro. [AFP]

    By Antonela Krstovic for Southeast European Times in Podgorica – 21/07/04


    Bilateral co-operation was the focus of Albanian Foreign Minister Kastriot Islami's talks with Montenegrin leaders in Podgorica earlier this month. Islami met with Montenegrin President Filip Vujanovic, Prime Minister Milo Djukanovic, Foreign Minister Dragisa Burzan and the co-chairman of the Montenegrin Parliament, Rifat Rastoder.

    Vujanovic told Islami and his delegation that good neighbourly relations with Albania are among the foreign ministry's highest priorities. Montenegro and Albania share not only a border, but common historical and other ties, he said, adding that co-operation boosts overall regional stability and increases the chances of EU membership -- a key strategic goal for both Podgorica and Tirana.

    Hailing the number of bilateral agreements already been signed, Vujanovic and Islami agreed there is room for enhanced intergovernmental and economic co-operation in the future. They also said it is crucial for both countries to apply jointly to international institutions and financial organisations for aid with infrastructure projects. Albania and Montenegro are providing an excellent example of regional co-operation and a model for other countries aspiring to EU membership, they said.

    Topping the agenda of Islami's meeting with Burzan was the signing of an international agreement on passenger and goods traffic. The two foreign ministers also established the Virpazar-Skadar boat line, set to open in the near future. In another important development, Montenegrin Economy Minister Darko Uskokovic and Albanian Industry and Energy Minister Viktor Doda -- who accompanied Islami on his visit -- signed a memorandum of understanding on construction of a 400kw high voltage power line between Podgorica and Tirana.

    The power line project is expected to cost 80m euros and will financed by the EBRD and the German credit fund KFW. It is intended to synchronise operations of the Albanian and Montenegrin power systems, as well as contributing to the overall strength and flexibility of electricity networks in Southeastern Europe. The line will be 200km long on the Albanian side and 27km on the Montenegrin side. Construction should be completed within three years.

    Islami's talks with Djukanovic touched on the Kosovo issue. Both called for resolving the issue as soon as possible through dialogue between Belgrade and Pristina, and with the help of the international community, based on UN Security Council Resolution 1244.

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    63

    Albanischer President Alfred Moisiu besucht Mostar!

    President Moisiu departs tomorrow to Bosnia-Herzegovina to attend the inauguration of the Mostar Bridge.



    July 22, 2004

    The President of the Republic, Alfred Moisiu departs tomorrow to Bosnia-Herzegovina to attend the inauguration of the rebuild Mostar Bridge. The Presidency of Bosnia-Herzegovina, the Commission for the Foreign Policy of the European Union and by the UNESCO, organizes this ceremony. For the rebuilding of the old Mostar Bridge contributed financially many international institutions and different states.

    The Albanian delegation headed by the President of the Republic includes the Chief of Staff of the Albanian Armed Forces, Lieutenant General Pëllumb Qazimi, military officials and members of the Presidential staff.
    During the stay in Mostar, President Moisiu will hold meetings with homologues and representatives of different international institutions that donated the funds for the rebuilding of the historical bridge.

    On Saturday, President Moisiu accompanied by the Lieutenant General Pëllumb Qazimi will visit the Albanian military troops stationed in Sarajevo under the multinational peacekeeping forces.

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Es geht bergauf in der Region!

    Gute Beziehungen sind die Basis für das Wohl des Volkes und einer wirtschaftlichen Entwicklung, sprich Arbeits Plätze.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Schließlich leben in dem Albanien benachbarten südlichen Grenzstreifen Montenegros fast nur Albaner.

    Ich hoffe dort können die Albaner ungehindert ihre Kultur und Indetität und die Freundschaft mit den Montenegriner weiterbeleben.

    Sonst haben wir nur elend und Tosschlag erlebt in Kosovo und MK war das leider der Fall, daß soll in CRNA GORA nicht sein!

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Schließlich leben in dem Albanien benachbarten südlichen Grenzstreifen Montenegros fast nur Albaner.

    Ich hoffe dort können die Albaner ungehindert ihre Kultur und Indetität und die Freundschaft mit den Montenegriner weiterbeleben.

    Sonst haben wir nur elend und Tosschlag erlebt , daß soll aufhören!
    Was meinst Du denn mit Kultur?? :?

    Den Schmuggel, oder was sonst wohl??

    Kannst Du eigentlich nicht diesen hässliche Avatar von diesem Mafia Präsidenten RExhep Meidani ändern.

    Der Kerl ist doch wirklich peinlich, wenn damals die Drogen Schmuggler im Präsidenten Palast ein- und ausgingen.

    Der hatte praktisch täglich mit Verbrechern Konferenzen!

    Meidani hat enorm dem Albanischen Volk geschadet. 8O

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    was denn?


    Liber er als Salih Brisha.

    Hast du nicht gesehen wie Albanien 1997 Unruhen ausgebrochen sind wegen den zusammenbruch seiner pyramideneinlagen.

    LANG LEBE DIE ALBANISCHEN SOZIALISTEN 1

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    was denn?


    Liber er als Salih Brisha.

    Hast du nicht gesehen wie Albanien 1997 Unruhen ausgebrochen sind wegen den zusammenbruch seiner pyramideneinlagen.

    LANG LEBE DIE ALBANISCHEN SOZIALISTEN !

  8. #8
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Schließlich leben in dem Albanien benachbarten südlichen Grenzstreifen Montenegros fast nur Albaner.

    Ich hoffe dort können die Albaner ungehindert ihre Kultur und Indetität und die Freundschaft mit den Montenegriner weiterbeleben.

    Sonst haben wir nur elend und Tosschlag erlebt in Kosovo und MK war das leider der Fall, daß soll in CRNA GORA nicht sein!
    Amigo, bis ein paar gestörte wie du nicht zu dne Waffen gegriffen haben, um Polizisten und Zivilisten zu töten, hat euch keiner was getan.

  9. #9
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    was denn?


    Liber er als Salih Brisha.

    Hast du nicht gesehen wie Albanien 1997 Unruhen ausgebrochen sind wegen den zusammenbruch seiner pyramideneinlagen.

    LANG LEBE DIE ALBANISCHEN SOZIALISTEN !
    Ich war 1997 live dabei und kenne alle Hintergründe. Inklusive der Todes Dekrete von Salih Berisha, wenn ein Staats Beamter verrrät, das in Wirklichkeit er die Befehle, zum Plündern der Militär Lager gab über den geheimen Sicherheits Rat, wo nur ca. 30 Leute Mitglied waren.

    Und erst danach, durfte das Volk die Militär Lager plündern, bzw. die Mafia, welche mit LKW ankam.

    Salih Berisha war noch schlimmer, das ist richtig.

    Aktuell bezeichnen die Amerikaner einen Salih Berisha als destruktiv und einer seiner Mercedes ist direkt in Drogen Schmuggel letzte Woche verwickelt gewesen.

    Zuvor hatten die Europäer 1997 sich geweigert 600 Millionen DM zu bezahlen, für das Defizit der Mafiösen Pyramid Firmen von Alexander Meksi, Salih Berisha und den anderen dubiosen Gestalten wie Baskhim Kopliku, Tritan Shehu mit seinen Mafia Drogen Verteil Diplomaten usw..

    Ich bin damals direkt schon im August 1996 bwz. danach, wegen den Pyramid Firmen befragt worden. Und jeder in Durres weiss, das ich als Einziger ganz klar die VEFA und Co. als reine kriminelle Organisation outete.

    Und damals war das sehr gefährlich, sowas zu Sagen.

    In einem Meeting mit dem Leiter der GTZ, Weltbank Leuten, Diplomanten im August und September 1996, machte ich damals schon ganz klar: "Spätesdens in einem Jahr" bricht das Pyramid System zu sammen.

    Niemand hatte allerdings ahnen können, das Salih Berisha am Schluss, seine Verbrecher Banden aus den Bergen von Tropje holte mit scharzen Leder Jacken und diese als SHIK Angestellte, die Plünderung des Landes vor bereiten liess.

    In Durres war das So: Bei einem Meeting damals mit Bashkim Kopliku als Mitglied in diesem geheimen Sicherheits Rat, wurde beschlossen, das die PD, sich Waffen besorgt aus den Militär Lagern.

    Dann rief der Bürgermeister Aquileo Goreo (der war für Nichts zuständig), im Marine Stützpunkt Pish Palla und in der Marine Zentrale in Durres und der Army Zentrale in Shiak an, das jetzt die LKW's kommen, um Waffen ab zu holen. Z.B. im Marine Stützpunkt Currila kamen 3 LKW's der Albanischen SHIK Mafia, um nagelneue Kalaschnikos ab zu holen und andere Waffen, wie Panzer Fäuste.

    Der heutige Admiral Kudret Cela, der damals Durres Distrikt Chef war, weigerte sich diesen Wahnsinn mit zu machen, denn es gab weitere Befehle von Salih Berisha und Baskhim Gaziede und diesem Verrückten von Salih Berisha, der damals Ober Admiral von Albanien war.

    Einer der Befehle lautete auch: Auslaufen der Flotte von Durres um den Marine Stützpunkt bei Sarande zurück zu erobern usw..


    Kurz gesagt: Kudret Cela weigerte sich damals und ebenso sein Stellvertreter Georgi, welche beide Hoch angesehen deshalb in Durres sind bis auf den heutigen Tage.

    Wie bekannt, lief die Albanische Flotte aus, aber nach Italien, weil man diesen Wahnsinnigen Salih Berisha und seine Nord Banditen Horden nicht mehr unterstützen konnte.

    ---------------------------

    Dann kam der weitere Befehl von Salih Berisha: Das Albanische Militär ist aufgelöst, "ihr könnte nach Hause gehen".

    Und dann erst plündereten die Leute die Militär Lager.

    Die Militär Lager in Durres, wurden als Letze in Albanien geplündert um für die Ausländische Presse und Diplomaten die vorherigen Verbrecher Befehle zu vertuschen, u.a. auch weil viele Waffen an die Taliban exportiert wurden und die Profite über VEFA und Co. in die Tasche gesteckte waren.

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    63
    Hundert Prozent Zustimmung Lupo!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beziehungen zwischen Russland und Türkei
    Von Ottoman im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 18:13
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 15:51
  3. beziehungen zwischen den balkanvölkern?
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 13:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 17:02