BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 151

Ausnahmezustand: Kairo brennt

Erstellt von Loranda, 30.01.2011, 15:27 Uhr · 150 Antworten · 6.516 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Eben. Vor acht Wochen haben sie angefangen, Julian Assange zu jagen, weil er vom Recht auf Informationsfreiheit gebraucht gemacht hat, jetzt fordern sie Mubarak dazu auf, die Rechte der Menschen zu wahren, die sie selbst mit Füßen treten.
    du fängst schon wieder an rumzuschwadronieren, bist durch deinen USA-Hass schon so verblendet, dass du nicht erkennst, dass dieser wikileaks-Scheiß nichts mit Menschenrechten zu tun hat

  2. #32
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Eben. Vor acht Wochen haben sie angefangen, Julian Assange zu jagen, weil er vom Recht auf Informationsfreiheit gebraucht gemacht hat, jetzt fordern sie Mubarak dazu auf, die Rechte der Menschen zu wahren, die sie selbst mit Füßen treten.
    Ja, die Strategie von Bush und teilweise auch von seinen Vorgängern war ein graus.

    Man hat Diktatoren wie Mubarak gestützt um nicht den Islamismus an die macht kommen zu lassen. An das Volk selbst wurde dabei aber nicht gedacht.

    Den Julian- Assange scheiss kann man aber weglassen, der hat mit dem Thema nicht viel zu tun.

  3. #33
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    du fängst schon wieder an rumzuschwadronieren, bist durch deinen USA-Hass schon so verblendet, dass du nicht erkennst, dass dieser wikileaks-Scheiß nichts mit Menschenrechten zu tun hat
    Natürlich nicht, aber mit dem Recht auf Informationsfreiheit, was ebenfalls ein fester Bestandteil der Demokratie ist.

  4. #34
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, aber mit dem Recht auf Informationsfreiheit, was ebenfalls ein fester Bestandteil der Demokratie ist.
    Das Recht auf Informationsfreiheit beinhaltet aber nicht die Veröffentlichung ALLER Informationen.

    Zumal die informationen für die USA eher weniger schädlich waren, sie bestätigen zwar dass die USA überall ihre Diplomaten mit in der Sache hat, aber die ganzen "großen" Verschwörungen eher Bullshit sind.

    Aber das soll hier keine Wikileaks Diskussion werden.

  5. #35

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich hasse es, wenn Leute reden, die gar keine Ahnung haben. Als ob ganz Ägypten aus der Muslimbruderschaft besteht.
    Die Menschen, die protestieren sind jung und gebildet, also keine Zielgruppe für radikale Islamisten.
    du hasst die realität und hast überhaupt keine ahnung,ein wunder das du es geschafft hast dich hier überhaupt anzumelden

    Ägyptische Muslimbruderschaft will ElBaradei als Vermittler

    Nach dem Willen der größten ägyptischen Oppositionsgruppe, der Muslimbruderschaft, soll der Friedensnobelpreisträger Mohamed ElBaradei mit der politischen Führung unter Staatschef Husni Mubarak verhandeln.



    Nach dem Willen der größten ägyptischen Oppositionsgruppe, der Muslimbruderschaft, soll der Friedensnobelpreisträger Mohamed ElBaradei mit der politischen Führung unter Staatschef Husni Mubarak verhandeln. Auch andere Oppositionsvertreter hätten sich mit dem früheren Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) als Verhandlungsführer einverstanden erklärt, teilte ein Führungsmitglied der Bruderschaft am Sonntag mit.

    http://www.google.de/url?sa=t&source...dYtuPw&cad=rja

  6. #36
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Das Recht auf Informationsfreiheit beinhaltet aber nicht die Veröffentlichung ALLER Informationen.
    Entweder ganz oder gar nicht. Diese Geschmarri von der "nationalen Sicherheit" können die sich in Arsch stecken.

  7. #37
    Yunan
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    du hasst die realität und hast überhaupt keine ahnung,ein wunder das du es geschafft hast dich hier überhaupt anzumelden

    Ägyptische Muslimbruderschaft will ElBaradei als Vermittler

    Nach dem Willen der größten ägyptischen Oppositionsgruppe, der Muslimbruderschaft, soll der Friedensnobelpreisträger Mohamed ElBaradei mit der politischen Führung unter Staatschef Husni Mubarak verhandeln.



    Nach dem Willen der größten ägyptischen Oppositionsgruppe, der Muslimbruderschaft, soll der Friedensnobelpreisträger Mohamed ElBaradei mit der politischen Führung unter Staatschef Husni Mubarak verhandeln. Auch andere Oppositionsvertreter hätten sich mit dem früheren Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) als Verhandlungsführer einverstanden erklärt, teilte ein Führungsmitglied der Bruderschaft am Sonntag mit.

    http://www.google.de/url?sa=t&source...dYtuPw&cad=rja
    Alles so verstehen wie man es verstehen will. Dein beknackter Artikel sagt gar nichts aus.

  8. #38
    MaxMNE
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Jetzt stürzen sie Mubarak, später kommen solche Korrupten Idioten wie bei uns auf dem Balkan an die macht. Mein Beileid ans ägyptische Volk.
    Im Besten Fall wird's sowas wie die Türkei. Demokratie mit laizistischem Militär das darüber wacht dass Ägypten keine islamistische Republik wird.
    Das wäre sowohl für das ägyptische Volk als auch für alle anderen das Beste, glaube ich.

  9. #39

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Alles so verstehen wie man es verstehen will. Dein beknackter Artikel sagt gar nichts aus.
    war ja klar das du nix schnallst,aber das maul aufreissen

    muslimbruderschaft=größte opposition in ägypten,und somit ziemlich zahl und einflussreich

    machts nund klick bei dir

  10. #40
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Das Recht auf Informationsfreiheit beinhaltet aber nicht die Veröffentlichung ALLER Informationen.

    Zumal die informationen für die USA eher weniger schädlich waren, sie bestätigen zwar dass die USA überall ihre Diplomaten mit in der Sache hat, aber die ganzen "großen" Verschwörungen eher Bullshit sind.

    Aber das soll hier keine Wikileaks Diskussion werden.
    Uncle Sam hat dir aber gehörig den Kopf gewaschen. Informationsfreiheit gehört zur Demokratie, was die USA veranstaltet ist Zensur, Dinge die sie anderen Staaten vorwirft wie der VRC oder DVRK.

    Lächerliche Doppelmoralisten.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 17:52
  2. nikolic für ausnahmezustand....
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 07:30
  3. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 13:37
  4. Massenvergewaltigungen in Kairo
    Von SchwarzeMamba im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 23:36