BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Ausschreitungen in Belgrad nach

Erstellt von skenderbegi, 25.03.2009, 14:03 Uhr · 42 Antworten · 2.172 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Ausschreitungen in Belgrad nach

    Startseite > Politik



    Ausschreitungen in Belgrad nach Anti-NATO-Demo


    Bei Ausschreitungen im Zentrum Belgrads sind am Dienstagabend sieben Personen, darunter zwei Polizisten, verletzt worden. 28 Personen wurden festgenommen. Die Krawalle brachen nach einer Protestkundgebung von ein paar hundert Anhängern kleinerer nationalistischer Organisationen anlässlich des zehnten Jahrestages des Beginns der NATO-Luftangriffe gegen die Bundesrepublik Jugoslawien aus.
    Die Protestler trugen unter anderem Flaggen der Serbischen Radikalen Partei, einige aber auch Fotografien von Slobodan Milosevic. Zu hören waren auch Ausrufe "Gebt uns Waffen". Zu Schaden kamen zahlreiche Schaufenster und erneut zwei McDonalds´s-Restaurants. Angegriffen wurde auch ein TV-Team des städtischen "Studio B", das den Verlauf der Proteste verfolgte.
    Dieselben Organisationen hatten im Belgrader Stadtzentrum nach der Festnahme des ehemaligen Präsidenten der bosnischen Republika Srpska, Radovan Karadzic, im Juli wochenlang täglich demonstriert. Zu Ausschreitungen war es damals nach einem offiziell von den Radikalen veranstalteten Protest gekommen.
    Das nordatlantische Bündnis hatte vor zehn Jahren das Bombardement gegen Jugoslawien mit Übergriffen serbischer Sicherheitskräfte auf die albanische Bevölkerung im Kosovo begründet. Die serbische Regierung rechtfertigte ihr Vorgehen mit dem gewaltsamen Aufstand von kosovo-albanischen Rebellen. Die NATO-Luftangriffe dauerten bis Juni, als sich der damalige jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic zum Abzug aus dem Kosovo bereiterklärte. Die südserbische Provinz wurde daraufhin unter UNO-Verwaltung gestellt. Im vergangenen Februar verkündete der Kosovo einseitig seine Unabhängigkeit von Belgrad. Bisher wurde der Kosovo von 56 Staaten anerkannt.
    Quelle: APA
    Ausschreitungen in Belgrad nach Anti-NATO-Demo > Kleine Zeitung

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    Startseite > Politik



    Ausschreitungen in Belgrad nach Anti-NATO-Demo


    Bei Ausschreitungen im Zentrum Belgrads sind am Dienstagabend sieben Personen, darunter zwei Polizisten, verletzt worden. 28 Personen wurden festgenommen. Die Krawalle brachen nach einer Protestkundgebung von ein paar hundert Anhängern kleinerer nationalistischer Organisationen anlässlich des zehnten Jahrestages des Beginns der NATO-Luftangriffe gegen die Bundesrepublik Jugoslawien aus.
    Die Protestler trugen unter anderem Flaggen der Serbischen Radikalen Partei, einige aber auch Fotografien von Slobodan Milosevic. Zu hören waren auch Ausrufe "Gebt uns Waffen". Zu Schaden kamen zahlreiche Schaufenster und erneut zwei McDonalds´s-Restaurants. Angegriffen wurde auch ein TV-Team des städtischen "Studio B", das den Verlauf der Proteste verfolgte.
    Dieselben Organisationen hatten im Belgrader Stadtzentrum nach der Festnahme des ehemaligen Präsidenten der bosnischen Republika Srpska, Radovan Karadzic, im Juli wochenlang täglich demonstriert. Zu Ausschreitungen war es damals nach einem offiziell von den Radikalen veranstalteten Protest gekommen.
    Das nordatlantische Bündnis hatte vor zehn Jahren das Bombardement gegen Jugoslawien mit Übergriffen serbischer Sicherheitskräfte auf die albanische Bevölkerung im Kosovo begründet. Die serbische Regierung rechtfertigte ihr Vorgehen mit dem gewaltsamen Aufstand von kosovo-albanischen Rebellen. Die NATO-Luftangriffe dauerten bis Juni, als sich der damalige jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic zum Abzug aus dem Kosovo bereiterklärte. Die südserbische Provinz wurde daraufhin unter UNO-Verwaltung gestellt. Im vergangenen Februar verkündete der Kosovo einseitig seine Unabhängigkeit von Belgrad. Bisher wurde der Kosovo von 56 Staaten anerkannt.
    Quelle: APA
    Ausschreitungen in Belgrad nach Anti-NATO-Demo > Kleine Zeitung



    und Zürich gar nicht dabei? wie schade......

  3. #3
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    die schaden nur sich selbst....

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Boze dragi....



  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Boze dragi....




    der Heilige Slobo ha ha ha

    wie krank muss man sein eigentlich tztztztz

  6. #6
    Avatar von Franko

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    3.128
    30 Festnahmen nach Anti-NATO-Protesten in Belgrad

    Belgrad (AFP) — Nach gewalttätigen Ausschreitungen bei einer Anti-NATO-Kundgebung in Belgrad
    sind 30 Demonstranten festgenommen worden, unter ihnen 15 Minderjährige.



    Gegen 20 Festgenommene sei Anklage erhoben worden, teilte die serbische Polizei in der Hauptstadt mit.
    Bei den Zusammenstößen am späten Dienstagabend im Anschluss an eine Protestkundgebung aus Anlass des Beginns der NATO-Luftangriffe gegen Jugoslawien vor zehn Jahren wurden den Angaben zufolge neun Menschen verletzt, unter ihnen zwei Polizisten.


    An den Protesten beteiligten sich den Angaben zufolge etwa tausend Ultranationalisten, unter ihnen zahlreiche Jugendliche mit kahlrasierten Köpfen.


    Sie beschädigten zwei McDonald's-Restaurants und einige andere Geschäfte und griffen mehrere Journalisten an, unter anderem zwei Fernsehteams.


    AFP: 30 Festnahmen nach Anti-NATO-Protesten in Belgrad

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    30 Festnahmen nach Anti-NATO-Protesten in Belgrad

    Belgrad (AFP) — Nach gewalttätigen Ausschreitungen bei einer Anti-NATO-Kundgebung in Belgrad
    sind 30 Demonstranten festgenommen worden, unter ihnen 15 Minderjährige.



    Gegen 20 Festgenommene sei Anklage erhoben worden, teilte die serbische Polizei in der Hauptstadt mit.
    Bei den Zusammenstößen am späten Dienstagabend im Anschluss an eine Protestkundgebung aus Anlass des Beginns der NATO-Luftangriffe gegen Jugoslawien vor zehn Jahren wurden den Angaben zufolge neun Menschen verletzt, unter ihnen zwei Polizisten.


    An den Protesten beteiligten sich den Angaben zufolge etwa tausend Ultranationalisten, unter ihnen zahlreiche Jugendliche mit kahlrasierten Köpfen.


    Sie beschädigten zwei McDonald's-Restaurants und einige andere Geschäfte und griffen mehrere Journalisten an, unter anderem zwei Fernsehteams.


    AFP: 30 Festnahmen nach Anti-NATO-Protesten in Belgrad
    Nichts gegen kahlrasierte !!!

  8. #8
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Nichts gegen kahlrasierte !!!
    lächerliche vorurteile!!


    es könnt ja sein das auch gugi dabei war bevor du anfängst die nazikeule zu schwingen !

  9. #9
    bonbon
    wieso muss es für jeden zeitungsartikel immer gleich einen thread geben... :
    zumal in jedem thread sowieso immer wieder das selbe kommt, die selben meinungen, die selben gegenseitigen vorwürfe und beleidigungen.

  10. #10
    Gast829627
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    wieso muss es für jeden zeitungsartikel immer gleich einen thread geben... :
    zumal in jedem thread sowieso immer wieder das selbe kommt, die selben meinungen, die selben gegenseitigen vorwürfe und beleidigungen.
    du kriegst von mir kein dank!







    ps. wie tot wäre sonst das forum ohne sowas??

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ägypten: Ausschreitungen nach Anschlag auf christliche Kirche
    Von st0lzer kr0ate im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 10:03
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 18:54
  3. Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 03:01
  4. Ausschreitungen in Belgrad
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 20:10
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 15:38