BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Außenminister beraten über EU-Erweiterung

Erstellt von lulios, 28.03.2009, 13:53 Uhr · 46 Antworten · 2.414 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    auf deutschland und österreich konnten sich die kroaten schon immer verlassen

  2. #12
    Bloody
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    auf deutschland und österreich konnten sich die kroaten schon immer verlassen
    Angela Merkel hat ja auch gesagt, dass wenn sie entscheiden könnte, nur kroatien in die EU aufnehmen würde ...

  3. #13
    Lopov
    Zitat Zitat von Pitu Guli Beitrag anzeigen
    Europäer sind Germanisch-Keltisch und Romanischstämmmige Menschen mit Katholischen Glauben. Wir sind Balkaner....wir haben mit denen nichts am Hut....
    Ja, Professor Rassenforscher ...

  4. #14

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Na dann soll Angie die heiße Schnitte doch bestimmen.
    Wir müssen nicht unbedingt in die EU, ihr Kroaten freut euch jetzt, doch wie es aussehen wird, wenn ihr Polen #2 werdet...

  5. #15

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Wieviele nehmen den EU-Reform-Vertrag nicht an??..wir wissen, was das heisst....sie haben sich gegenseitig aufgebaut und wollen niemand mehr im Klub haben....es klingt jetzt etwas frech aber ich denke, dass sie die Kroaten und die Albaner aufnehmen...wir anderen kommen nie rein und das sollte uns auch egal sein...man darf die Religion in der EU nicht vergessen....die meisten sind Katholische Länder und die werden bevorzugt...Griechenland ist ne Ausnahme da sie keine Slawen sind und zu alteuropäischen Geschichte gehören....ja ich weiss es ist scharfzüngig geschrieben aber es ist nunmal so....

    Ich wäre da auch eher für einen Balkanbund der restlichen Länder....oder wenigstens Mazedonien mit Serbien und Bosnien...Wir sollten enger wirtschafftlich zusammenarbeiten und gut ist....Scheiss auf die Eu...der Schweiz geht es ja auch gut...ja wir anderen sollten uns bei der Schweiz ein Beispiel nehmen und uns nicht auf diesen EU-Klub verlassen....mfg

  6. #16

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Na dann soll Angie die heiße Schnitte doch bestimmen.
    Wir müssen nicht unbedingt in die EU, ihr Kroaten freut euch jetzt, doch wie es aussehen wird, wenn ihr Polen #2 werdet...

    POlen hat sich mittlerweile etabliert...aber ja du hast schon recht auch wenn sie wie die anderen Katholisch sind, sind sie dennoch für die Europäer "nur Slawen"..nicht mehr und nicht weniger.....ich denke, dass es für Balkanesen einen noch niedereren Begriff gibt nämlich "JUGOS!"...mfg

  7. #17

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Pitu Guli Beitrag anzeigen
    Wieviele nehmen den EU-Reform-Vertrag nicht an??..wir wissen, was das heisst....sie haben sich gegenseitig aufgebaut und wollen niemand mehr im Klub haben....es klingt jetzt etwas frech aber ich denke, dass sie die Kroaten und die Albaner aufnehmen...wir anderen kommen nie rein und das sollte uns auch egal sein...man darf die Religion in der EU nicht vergessen....die meisten sind Katholische Länder und die werden bevorzugt...Griechenland ist ne Ausnahme da sie keine Slawen sind und zu alteuropäischen Geschichte gehören....ja ich weiss es ist scharfzüngig geschrieben aber es ist nunmal so....

    Ich wäre da auch eher für einen Balkanbund der restlichen Länder....oder wenigstens Mazedonien mit Serbien und Bosnien...Wir sollten enger wirtschafftlich zusammenarbeiten und gut ist....Scheiss auf die Eu...der Schweiz geht es ja auch gut...ja wir anderen sollten uns bei der Schweiz ein Beispiel nehmen und uns nicht auf diesen EU-Klub verlassen....mfg
    Naja, Bulgarien ist sowohl slawisch als auch orthodox, die Rumänen sind zumindest orthodox. Ich würde nicht als Kriterium werten.
    Viel eher wird die EU as Druckmitel gegen die Balkanstaaten verwendet, so auch in Falle Serbien.
    Tu dies Serbien, tu das.
    Erstmal die in den Haag Angeklagten ausliefern. Okay. Dann Kosovo anerkennen. Okay. Und nun mehr Rechte für die Ungarn und Muslime in Serbien. Okay. Und so wird es immer und immer weitergehen.
    Wenn ein kleiner Staat in der EU ist, wird er wohl oder übel gelenkt von der EU. Mir solls Recht sein, wenn Serbien nicht reinkommt.

    PS: Wie soll das Kosovo in die EU kommen, wenns doch Teil Serbiens ist?

  8. #18

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Naja, Bulgarien ist sowohl slawisch als auch orthodox, die Rumänen sind zumindest orthodox. Ich würde nicht als Kriterium werten.
    Viel eher wird die EU as Druckmitel gegen die Balkanstaaten verwendet, so auch in Falle Serbien.
    Tu dies Serbien, tu das.
    Erstmal die in den Haag Angeklagten ausliefern. Okay. Dann Kosovo anerkennen. Okay. Und nun mehr Rechte für die Ungarn und Muslime in Serbien. Okay. Und so wird es immer und immer weitergehen.
    Wenn ein kleiner Staat in der EU ist, wird er wohl oder übel gelenkt von der EU. Mir solls Recht sein, wenn Serbien nicht reinkommt.

    PS: Wie soll das Kosovo in die EU kommen, wenns doch Teil Serbiens ist?


    Irgendwie habe ich als Nichtbetroffener aber interessierter Beobachter den Eindruck, als würde sich der Wind drehen:

    Permalink zum Beitrag:
    Protektorat Kosovo

  9. #19
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen

    PS: Wie soll das Kosovo in die EU kommen, wenns doch Teil Serbiens ist?


    Seit 1389 nicht mehr.

  10. #20

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Naja, Bulgarien ist sowohl slawisch als auch orthodox, die Rumänen sind zumindest orthodox. Ich würde nicht als Kriterium werten.
    Viel eher wird die EU as Druckmitel gegen die Balkanstaaten verwendet, so auch in Falle Serbien.
    Tu dies Serbien, tu das.
    Erstmal die in den Haag Angeklagten ausliefern. Okay. Dann Kosovo anerkennen. Okay. Und nun mehr Rechte für die Ungarn und Muslime in Serbien. Okay. Und so wird es immer und immer weitergehen.
    Wenn ein kleiner Staat in der EU ist, wird er wohl oder übel gelenkt von der EU. Mir solls Recht sein, wenn Serbien nicht reinkommt.

    PS: Wie soll das Kosovo in die EU kommen, wenns doch Teil Serbiens ist?

    Doch doch.....Slawen haben in der EU nichts zu sagen....die Bulgaren sind slawisierte Proto-Türken und keine Slawen und Rumänen sind Romanen....das ist ein grosser Unterschied zwischen unseren Ländern...es gibt einen Hass seitens der Europäer der wegen den Bruder-Jugo-Kriegern entstanden ist (was auch verständlich ist)...hier in der Schweiz z.Bsp. sind die Türken und Asiaten beleibter als wir Ex-Jugoslawen...das ist Fakt!!..die wollen uns nicht und wenn ihr was anderes behauptet seid ihr einfach blind sorry..ich bin gegen die EU, weil ich weiss, dass sie mit uns nichts zu tun haben wollen....

    Die einzigen die in die EU kommen sind Albaner(Nichtslawen) und Kroaten(Katholiken)...der Rest hat keine Chance und wenn der Rest Mal reinkommen würde, dann wären sie sowas wie unsere Herren...oder sie würden so tun als ob..sie würden alles aufkaufen etc.etc.etc..mfg

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 13:24
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 07:03
  3. Holbrooke und Karsai beraten in Kabul
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 00:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 21:51
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 21:10