LUZERN ? Die Kriminalpolizei hat neun Jugendliche festgenommen, die in wechselnder Zusammensetzung unter anderem drei Autos gestohlen haben. Dies teilen die Strafuntersuchungsbehörden mit.
Bei den Haupttätern handelt es sich laut Polizeimeldung um 4 Männer und eine Frau. Die anderen Personen (eine Frau, drei Männer) sind Mittäter und teilweise mit den gestohlenen Fahrzeugen mitgefahren. Die Jugendlichen sind zwischen 14 und 16 Jahren alt und stammen aus Serbien Montenegro (5) und der Schweiz (4). Alle Jugendlichen sind Schüler und wohnen im Luzerner Hinterland.

Die Jugendlichen haben die Autos in der Zeit von Silvester 2004 bis Februar 2005 in Willisau, Gettnau und Zell entwendet (VW Passat, Opel Omega, Peugeot 605). Bis sie die Fahrzeuge irgendwo stehen liessen, haben sie mit ihnen teils bis zu 100 km zurückgelegt. Mit zwei Autos verursachten die Jugendlichen je einen Unfall. Ein Fahrzeug erlitt dabei Totalschaden.

Der Haupttäter wurden von der Kriminalpolizei Dank einer DNA-Spur überführt. "Wir wollten das halt mal ausprobieren", sagte einer der Jugendlichen zum Motiv.


http://www.zisch.ch/navigation/top_m...ntentOID=27132