BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 125

Bakir Izetbegović uputio otvoreno pismo Miloradu Dodiku

Erstellt von Prizrenac_, 20.10.2011, 13:51 Uhr · 124 Antworten · 9.779 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    sie sind doch schon grössten teils getrennt.
    kann eine mehrheit gezwungen werden, sich nach der minderheit zu richten?

    Getrennt... was ist getrennt?

    Aha... und wer ist für dich die Mindeheit?

    Wie ich merke hast du absolute keine ahnung

  2. #92

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Du möchtest Bosnien aufteilen, in den Menschen seit der Name Bosna überhaupt erwähnt wird, mit gemischten Relgionen und ansichten zusammenleben?
    falsch,bosnien war vor der ankunft der osmanen christlich und war zwischen den serben und kroaten aufgeteilt bis nicht könig tvrtkvo(?) gekommen ist um das königreich zu gründen.während der türkenzeit wurden einige islamisiert.
    Aber Bosnien kann kein zentralistischer Staat sein,warum sollte es jetzt funktionieren.siehe jugoslawien vor dem 2.WK
    Man sollte drei Entitäten einführen,die kantone abschaffen,einen präsidenten haben und doppelte,dreifache institutionen auf eine beschränken für den gesamtstaat oder für die entitäten.
    Oder: Man führt in Bosnien so etwas ähnliches wie in Libanon ein.Z.B:Bosniake=President, Serbe=Ministerpräsident und Kroate=PArlamentspresident und stellt jeweil beim Presidenten und Ministerpräsidenten den ersten Vize
    ABER:wir dürfen die Minderheiten nicht vergessen wie Roma,...

  3. #93
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Getrennt... was ist getrennt?

    Aha... und wer ist für dich die Mindeheit?

    Wie ich merke hast du absolute keine ahnung
    dann lasst doch dodik sein referendum machen.
    eigentlich sollten es doch die menschen (das volk) entscheiden.
    oder nicht?

  4. #94
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    im übrigen weiss ich nicht, was die richtige lösung ist.
    ich stelle verschiedene dinge in den raum und warte auf argumente.
    die sind aber sehr rar.
    was ich feststelen muss, daß eher beleidigungen an der tagesordnung sind.

    das "gemeinsame" oder "brüderlichkeit" auf dem balkan ist doch nur eine lüge.

    wenn man "veständnis" erreichen könnte, wäre schon sehr viel getan.
    aber auch da ist man galaxien davon entfernt.

  5. #95
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von AnubisGM3 Beitrag anzeigen
    falsch,bosnien war vor der ankunft der osmanen christlich und war zwischen den serben und kroaten aufgeteilt bis nicht könig tvrtkvo(?) gekommen ist um das königreich zu gründen.während der türkenzeit wurden einige islamisiert.
    Aber Bosnien kann kein zentralistischer Staat sein,warum sollte es jetzt funktionieren.siehe jugoslawien vor dem 2.WK
    Man sollte drei Entitäten einführen,die kantone abschaffen,einen präsidenten haben und doppelte,dreifache institutionen auf eine beschränken für den gesamtstaat oder für die entitäten.
    Oder: Man führt in Bosnien so etwas ähnliches wie in Libanon ein.Z.B:Bosniake=President, Serbe=Ministerpräsident und Kroate=PArlamentspresident und stellt jeweil beim Presidenten und Ministerpräsidenten den ersten Vize
    ABER:wir dürfen die Minderheiten nicht vergessen wie Roma,...

    Das ist richtige, es gab keine Muslime in Bosnien vor den Osmanen, aber es gab auch kein kroatisches und serbisches Nationalbewusstsein zu der zeit, da die entsprechenden Nationalstaaten fehlten und es auch kein kroatisches Königreiche gab, sondern nur einzelne zersplitterte Königreiche und es gab ein Königreich Raszien.

    Es gab zu der Zeit nicht nur Orthodoxe und Katholken, sondern auch reichlich Bogomilen und andere Leutchen.


    Das andere find ich gut.

    Ich würde erstmal eine Neue Verfassung aufstellen, damit der Staat überhaupt funktionieren kann.
    Dann würd ich Bosnien in drei Kantone teilen, aber mit Neutralen namen, in denen jede Ethnien relativ die Mehrheit macht. Jeder Kanton ein Präsident und für den Gesamtstaat ein Präsident.

  6. #96
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    dann lasst doch dodik sein referendum machen.
    eigentlich sollten es doch die menschen (das volk) entscheiden.
    oder nicht?

    Du antwortest nicht mal auf die Fragen, also bringts garnicht mit dir zu diskutieren.

  7. #97
    Kingovic
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Wenn Allah will dann wird es ein schöner islamischer Staat

    Islamska Republika Bosna
    Die Flagge:


    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Lang lebe die Islamische Republik Bosnien

  8. #98

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Das ist richtige, es gab keine Muslime in Bosnien vor den Osmanen, aber es gab auch kein kroatisches und serbisches Nationalbewusstsein zu der zeit, da die entsprechenden Nationalstaaten fehlten und es auch kein kroatisches Königreiche gab, sondern nur einzelne zersplitterte Königreiche und es gab ein Königreich Raszien.

    Es gab zu der Zeit nicht nur Orthodoxe und Katholken, sondern auch reichlich Bogomilen und andere Leutchen.


    Das andere find ich gut.

    Ich würde erstmal eine Neue Verfassung aufstellen, damit der Staat überhaupt funktionieren kann.
    Dann würd ich Bosnien in drei Kantone teilen, aber mit Neutralen namen, in denen jede Ethnien relativ die Mehrheit macht. Jeder Kanton ein Präsident und für den Gesamtstaat ein Präsident.
    Aber sie waren im Einfluss der kroaten bzw Serben,kurze Zeit war Bosnien Vasallstaat von Serbien.
    Neutrale namen ist schwer zu finden unsd für kantone presidenten haben ist objektiv gesehen geldverschwendung.

  9. #99
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von AnubisGM3 Beitrag anzeigen
    Aber sie waren im Einfluss der kroaten bzw Serben,kurze Zeit war Bosnien Vasallstaat von Serbien.
    Neutrale namen ist schwer zu finden unsd für kantone presidenten haben ist objektiv gesehen geldverschwendung.
    Bosnien war vasallstaat Rasziens?? Ich glaub das war ne Zeit lang anderrs herum zu der Zeit König Tvrtkos.

    Was ist daran schwer, das ist einer der kleinsten Probleme

    Natürlich braucht man Präsidente für die Kantone, das ist ein normales Verfahren, jedes Bundesland in Deutschland hat seinen Präsidenten und jeder Kanton in der Schweiz.

  10. #100

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Bosnien war vasallstaat Rasziens?? Ich glaub das war ne Zeit lang anderrs herum zu der Zeit König Tvrtkos.

    Was ist daran schwer, das ist einer der kleinsten Probleme

    Natürlich braucht man Präsidente für die Kantone, das ist ein normales Verfahren, jedes Bundesland in Deutschland hat seinen Präsidenten und jeder Kanton in der Schweiz.
    ja wirklich,serbien war 1330-1355 auf ihren höhepunkt.da herrschte serbien über ganz sebien(OHNe VOjvodina),mazedonien,albanien,montengero und bis zu athen fast.bosnien und bulgarien waren vasallen von serbien.

Ähnliche Themen

  1. Bakir Izetbegović opet veliča tursku okupaciju
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 20:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 15:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 21:00
  5. Koštunica pisao Miloradu Dodiku
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 12:30