BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Balkan als Auslöser für neuen kalten Krieg?

Erstellt von Südslawe, 17.03.2008, 05:40 Uhr · 74 Antworten · 2.679 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089

    Balkan als Auslöser für neuen kalten Krieg?

    Nach dem das Kosovo unabhängig ist, entflammen fast schon vergessene Bruderschaftsgefühle wieder neu. Russland steht in jedem Fall hinter Serbien, und die Usa hinter den Albanern. Als Reaktion der Weltgemeinschaft droht Serbien sich noch weiter wirtschaftlich und gesellschaftlich Richtung Russland zu bewegen.


    Aus aktuellem Anlass, Bushs Besuch in Zagreb, konkretisieren sich mögliche Theorien, dass die Usa ihre altbekannte Politik wieder aufleben lässt.
    Damit hat die Usa versucht den Kommunismus nach dem 2. Wk. auf der Welt einzuschränken, man ging bis zu militärischen Operationen fernweg von der Heimat (Koreakrieg, Vietnam...). Was meint ihr, versucht die Usa erneut, aus welchen Ängsten auch immer den Handelsspielraum Russlands einzuschränken?

    Schon merkwürdig wie Bush höchstpersönlich am Balkan und in der Ukraine auf promoting Tour geht.

    derStandard.at

    Ich würde gerne wissen was die Albaner von der Hilfe der Amis haben.

  2. #2
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ich habe es ganz vergessen zu erwähnen:

    Durch BiH und Fyrom könnten neue Kriege auf dem Balkan entfachen, gegen die Serben, weswegen die Usa wieder etwas in der Hand gegen Serbien hätte.

  3. #3
    Popeye
    Eher KÖNNTE der Nahost Auslöser für einen Krieg werden.

  4. #4
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Nach dem das Kosovo unabhängig ist, entflammen fast schon vergessene Bruderschaftsgefühle wieder neu. Russland steht in jedem Fall hinter Serbien, und die Usa hinter den Albanern. Als Reaktion der Weltgemeinschaft droht Serbien sich noch weiter wirtschaftlich und gesellschaftlich Richtung Russland zu bewegen.


    Aus aktuellem Anlass, Bushs Besuch in Zagreb, konkretisieren sich mögliche Theorien, dass die Usa ihre altbekannte Politik wieder aufleben lässt.
    Damit hat die Usa versucht den Kommunismus nach dem 2. Wk. auf der Welt einzuschränken, man ging bis zu militärischen Operationen fernweg von der Heimat (Koreakrieg, Vietnam...). Was meint ihr, versucht die Usa erneut, aus welchen Ängsten auch immer den Handelsspielraum Russlands einzuschränken?

    Schon merkwürdig wie Bush höchstpersönlich am Balkan und in der Ukraine auf promoting Tour geht.

    derStandard.at

    Ich würde gerne wissen was die Albaner von der Hilfe der Amis haben.
    Übertreiben darf man nicht
    Was hat Russland 1999 für Serbien gemacht.
    wenn Russland 1999 gar nichts gemacht hat dann werden dieses mal auch nichts machen

  5. #5

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Putin ist nicht Jelzin.

  6. #6

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    44
    Gefährlich kann es natürlich werden, die Amerikaner schüren in ihrem eigenem Land durch manipulationen die Ängste der Menschen, und wenn sie sich irgendwelche Vorteile erhoffen, dann unterstützten sie mal eben moralisch und wenn es sein muss auch militärisch ein Land. Wären die Serben diejenigen gewesen die sich den Amis und ihren Zielen angebiedert hätten, dann hätte man eben die benutzt. In diesem Falle sind es die Kosovo Albaner, die zwar jetzt einen eigenständigen, (wenn auch noch nicht ganz anerkannten) Staat haben, aber ganz leicht zum Spielball der USrael Politik werden können. Den Amerikanern ist es sowieso egal ob es in Europa oder sonstwo Krieg gibt, sie haben noch niemals aus Freundlichkeit auch nur irgendein Land dieser Welt unterstützt, es stecken immer ureigene Interessen dahinter. Und mit ihrer dekadenten Kriegspolitik und ihren verlogenen Hintergründen sieht man dann was zb im Irak passiert. auf dem Balkan herscht noch lange kein Frieden, nur weil das Kosovo von den Amerikanern und ihren Putzfischen anerkannt wurde.

  7. #7
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Stimme ich dir zu.

    Putin bzw. Medwedew sind nicht Jelzin, welcher ein versoffener alter Alkoholiker war.

  8. #8
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Stimme ich dir zu.

    Putin bzw. Medwedew sind nicht Jelzin, welcher ein versoffener alter Alkoholiker war.

    Und wenn schon, d.h nicht das sie etwas gegen Kosova machen können.
    Sie konnten die Unabhängigkeit nicht verhindern und werden es nie.
    Früher oder später wird Russland zu uns kommen und uns die Hand ausstrecken und euch Serben in Stich lassen.



    Russland wird doch keinen Krieg wegen Serbien riskieren.
    Die haben euch nicht leid, sondern ihre eigenen Interessen.

  9. #9
    cro_Kralj_Zvonimir
    ES wird gar nix passieren.

  10. #10

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Nach dem das Kosovo unabhängig ist, entflammen fast schon vergessene Bruderschaftsgefühle wieder neu. Russland steht in jedem Fall hinter Serbien, und die Usa hinter den Albanern. Als Reaktion der Weltgemeinschaft droht Serbien sich noch weiter wirtschaftlich und gesellschaftlich Richtung Russland zu bewegen.


    Aus aktuellem Anlass, Bushs Besuch in Zagreb, konkretisieren sich mögliche Theorien, dass die Usa ihre altbekannte Politik wieder aufleben lässt.
    Damit hat die Usa versucht den Kommunismus nach dem 2. Wk. auf der Welt einzuschränken, man ging bis zu militärischen Operationen fernweg von der Heimat (Koreakrieg, Vietnam...). Was meint ihr, versucht die Usa erneut, aus welchen Ängsten auch immer den Handelsspielraum Russlands einzuschränken?

    Schon merkwürdig wie Bush höchstpersönlich am Balkan und in der Ukraine auf promoting Tour geht.

    derStandard.at

    Ich würde gerne wissen was die Albaner von der Hilfe der Amis haben.

    Ich weis nicht ob es sich Serbien leisten kann von Europa zu isolieren, europas investitionen belaufen ich um das 200fache als die von Russlands.

    Was sollten wir von Amerikas Hilfe gegen den serbischen Terror halten? Sehr sehr vieles.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krieg gegen die Slawen auf dem Balkan
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 23:40
  2. Die alten und neuen Plagen des Balkan im jeden Sommer
    Von Gentos im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 15:43
  3. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  4. Antworten: 328
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 02:06
  5. BALKAN-KRIEG
    Von Lopov im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 21:52