BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 145

Die Balkan-Connection des 9/11

Erstellt von lupo-de-mare, 17.07.2004, 09:20 Uhr · 144 Antworten · 19.018 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Die Balkan-Connection des 9/11

    Ein neuer relevanter Artikel mit vielen Unterlinks und Informationen auch vom Spiegel.

    Es dürfte der beste Artikel sein, mit Antworten auch im Artikel Forum, der derzeit in Deutsche Sprache besteht.

    Besonders peinlich ist die dokumentierte Zusammenarbeit der Amerikaner, Deutscher Politiker auch mit den bekannten Terroristen und den Bin Laden Statthaltern und Verbrechern wie Hashim Thaci und Agim Ceku auf dem Balkan.

    Die Grundfrage ist: Was soll diese engste Terroristen Verbindung von Allbright, Bill Clinton und Deutscher Politiker um den Balkan zu zerstören?

    Wer soll dieses Verbrechen von Politikern verstehen?


    Die Balkan-Connection des 9/11

    Jürgen Elsässer 17.07.2004

    Wichtige Verdächtige des 11. September waren in Bosnien aktiv – die Heiligen Krieger wurden damals vom Pentagon unterstützt

    Nach fast drei Jahren gibt es nun endlich eine offizielle Version über die genauen Abläufe, die zu den Terroranschlägen des 11. September geführt haben sollen. Dem Untersuchungsausschuß des US-Kongresses wurde in seiner letzten Sitzung am 16. und 17. Juni 2004 der Bericht "Outline of the 9/11 Plot" vorgelegt, den der Stab der Kommission erarbeitet hatte. Demnach wurde der Angriff zu Jahresbeginn 1999 bei einem Treffen im afghanischen Kandahar von der Al-Qaida-Spitze geschlossen. Dort wurde festgelegt, dass die Saudi Araber Nawaf Alhamzi und Khalid Almidhar die Operation führen sollten. Die ersten Terroristen, die nach dieser Datstellung im weiteren für die Aktion gewonnen wurden, waren die Hamburger Studenten Mohammed Atta, Marwan al Shehhi, Ziad Jarrah und Ramzi Binalshibh. Ein weiteres wichtiges Treffen fand von 5. bis 8. Januar 2000 in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysi, statt. Daran nahmen unter anderem Almidhar und Alhazmi teil.

    ........................

    http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/co/17875/1.html

  2. #2
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    jürgen elsässer ist keine quelle, da hättest du ja milosevic himself zitieren können.
    wer sich die publikationen von elsässer anschaut, glaubt, seselj vor sich zu haben ... die kroaten und bosnier haben sich selbst beschossen und die armen serben dafür verantwortlich gemacht.
    serbien ist zum krieg gekommen, wie die jungfrau zum kind ...

  3. #3

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477

    Guter Beitrag!

    Da sieht man mal, wieder wie du USA solche Terroristen unterstützt hat. Diese haben in Bosnien die brutalsten Verbrechen verübt, insbesondere Rund um Zenica, wo ihre Hauptbasis war. Alija Izetbegovic war selber in diese Verbrechen verstrickt.

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    jürgen elsässer ist keine quelle, da hättest du ja milosevic himself zitieren können.
    wer sich die publikationen von elsässer anschaut, glaubt, seselj vor sich zu haben ... die kroaten und bosnier haben sich selbst beschossen und die armen serben dafür verantwortlich gemacht.
    serbien ist zum krieg gekommen, wie die jungfrau zum kind ...
    Dein Beitrag ist absolut unqualifiziert!

    Jürgen Elsässer bezieht sich in diesem Artikel auf seriöseste Quellen, wie u.a. Spiegel Balkan Expertin Renate Flottau und vor allem den US Regierungs Untersuchungs Bericht zum 11.9.01.

    siehe

    http://www.9-11commission.gov/hearin...atement_16.pdf

    Und daran wird sich jetzt durch Deine unqualifizierte Bemerkung absolut Nichts ändern!

    Die Top US Geheimdienste bringen im übrigen genau das Selbe wie Jürgen Elsässer. Lese mal in Ruhe den Artikel und schau dann weitere Beiträge in den anschliessenden Kommentaren nach z.B. von navy und vielen Anderen.

    Jürgen Elsässer zitiert den amtlichen US Untersuchungs Bericht u.a. zum 11.9.01!

    siehe als Beispiel die Hamburg Connection zum Balkan und dem 11.9.01

    The Hamburg Students Join al Qaeda
    As Binalshibh is the only one of the four still alive, he is the primary source for an
    explanation of how the Hamburg group was recruited into the 9/11 plot. Binalshibh
    claims that during 1999, he and Shehhi had a chance meeting with an individual to whom
    they expressed an interest in joining the fighting in Chechnya. They were referred to another individual named Mohamedou Ould Slahi—an al Qaeda member living in Germany. He advised them that it was difficult to get to Chechnya and that they should go to Afghanistan first. Following Slahi’s advice, between November and December of 1999, Atta, Jarrah, Shehhi, and Binalshibh went to Afghanistan, traveling separately.

    http://www.9-11commission.gov/hearin...atement_16.pdf

    siehe auch Artikel im Spiegel 46/2003 über die unverändert bestehende
    engste Verbindung zu dem von der UN bezahlten KPC-UCK Mafia Verein im
    Kosovo direkt zu Bin Laden und Islamischen Terroristischen Gruppen.

    NNew Kosovo Violence is Start of Predicted 2004 Wave of Islamist
    Operations
    Defense & Foreign Affairs Daily | Mar.17,2004 | Gregory R. Copley,
    Editor,


    Defense & Foreign Affairs Daily

    Volume XXII, No. 50 Friday, March 19, 2004

    © 2004, Global Information System, ISSA

    Exclusive Special Report

    New Kosovo Violence is Start of Predicted 2004 Wave of Islamist
    Operations: the Strategic Ramifications

    Analysis. By Gregory R. Copley, Editor, GIS, with input from GIS
    Stations in Priština, Belgrade and elsewhere. The major wave of
    violence instigated in the Kosovo region of Serbia on beginning on
    about March 14, 2004, and escalating dramatically through March 18,
    2004, is the start of the forecast series of unrest, guerilla warfare
    and terrorist activity planned by radical Islamist leaders in Bosnia,
    Albania, Iran and in the Islamist areas of Serbia, and directly
    linked with the various al-Qaida-related mujahedin and terrorist
    cells in the area.


    .....................
    3. To create a climate of instability around the Olympic Games,
    scheduled for August 2004 in Athens, and which feature as a major
    target for unrest and terrorism;


    4. To consolidate Islamist control over parts of the Balkans,
    specifically the so-called “green transversal”1 belt which links the
    Adriatic Coast through Albania, FYR of Macedonia, the Serbian Kosovo
    and Metohija region, the southern Serbia/northern Montenegro Raška
    (Sandzak) region, through the Gorazde Corridor into Bosnia, not only
    as a terrorist corridor but also to facilitate a clear highway for
    narco-trafficking and weapons shipments.


    ..........

    3. To create a climate of instability around the Olympic Games,
    scheduled for August 2004 in Athens, and which feature as a major
    target for unrest and terrorism;


    4. To consolidate Islamist control over parts of the Balkans,
    specifically the so-called “green transversal”1 belt which links the
    Adriatic Coast through Albania, FYR of Macedonia, the Serbian Kosovo
    and Metohija region, the southern Serbia/northern Montenegro Raška
    (Sandzak) region, through the Gorazde Corridor into Bosnia, not only
    as a terrorist corridor but also to facilitate a clear highway for
    narco-trafficking and weapons shipments.

    .....
    Intelligence sources in the Balkans and Middle East indicate that the
    Iranian and Osama bin Laden terrorist networks, assets and alliances
    built up in Bosnia-Herzegovina, Kosovo, Albania, Macedonia, Southern
    Serbia and elsewhere in the Balkans are preparing for significant new
    slate of operations. Initial operations in this “new slate” have
    already begun in Kosovo, and are expected to expand in southern
    Serbia in late October and into November 2003.

    ...............

    Intelligence sources in the Balkans and Middle East indicate that the
    Iranian and Osama bin Laden terrorist networks, assets and alliances
    built up in Bosnia-Herzegovina, Kosovo, Albania, Macedonia, Southern
    Serbia and elsewhere in the Balkans are preparing for significant new
    slate of operations. Initial operations in this “new slate” have
    already begun in Kosovo, and are expected to expand in southern
    Serbia in late October and into November 2003.

    tried to overturn international warrants and criminal proceedings
    against one of the key Kosovo radicals, known war criminal Agim Ceku,
    who was now working as the Commander of the Kosovo Protection Corps
    (KPC), which was, in fact, created out of the narco-terrorism
    organization, the Kosovo Liberation Army (KLA/UCK).2


    The October 15, 2003, GIS/Defense & Foreign Affairs report also
    indicated that Ceku’s KPC was directly engaged in support of
    Albanian-trained Islamist terrorists, noting:

    “During the first half of August 2003, 300 Albanian-trained guerillas
    — including appr. 10 mujahedin (non-Balkan Muslims) — were
    infiltrated across the Albanian border into Kosovo, where many have
    subsequently been seen in the company (and homes) of members of the
    so-called Kosovo Protection Corps which was created out of Kosovo
    Albanian elements originally part of the KLA. In fact, the Kosovo
    Protection Force seems almost synonymous with the Albanian National
    Army (ANA), the new designation for the KLA. The guerillas were
    trained in three camps inside the Albanian border at the towns of
    Bajram Curi, Tropoja and Kuks, where the camps have been in operation
    since 1997.”

    http://www.freerepublic.com/focus/f-news/1100906/posts



    Aber hier ein Beispiel: Die Quelle war auch mal im Politik Forum und ist ein Drehbuchschreiber für Geheimdienste!

  5. #5
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    dieser beitrag ist der letzte, den ich hierzu schreibe, denn egal was ich sage, du behauptest es ist ne lüge und nur du kennst die wahrheit.
    dann will ich deiner wahrheit mal nicht im wege stehen.

    ich sage nur irak und al quaida, da haben die geheimdienste ne super arbeit geleistet, massig massenvernichtungswachen, in jedem erdloch zu finden ... 14 monate später noch immer nichts, saddam hatte keine verbindungen zu al quaida und von atomwaffen schon gar nichts zu sehen. wirklich tolle leistung.

    der selbe geheimdienst konnte 2001 die anschläge aufs wtc nicht vorhersehen, geschweige denn verhindern.

    wenn aber dieser geheimdienst was gegen serbien sagen würde, dann wäre es ne lüge von islamofaschistischen linken gruppen innerhalb des cia.

    du bist so vorhersehbar, dass es einfach keinen sinn macht, mit dir zu diskutieren. da ist partibrejker besser.

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    dieser beitrag ist der letzte, den ich hierzu schreibe, denn egal was ich sage, du behauptest es ist ne lüge und nur du kennst die wahrheit.
    dann will ich deiner wahrheit mal nicht im wege stehen.

    ich sage nur irak und al quaida, da haben die geheimdienste ne super arbeit geleistet, massig massenvernichtungswachen, in jedem erdloch zu finden ... 14 monate später noch immer nichts, saddam hatte keine verbindungen zu al quaida und von atomwaffen schon gar nichts zu sehen. wirklich tolle leistung.

    sser.
    Das ist auch extrem schwierig. Und zu diesem Schauspiel gehört bei den Irak Fälschungen, das es der böse CIA oder Mi6 war.

    Aber zu Deiner Information: Es gibt im CIA eine rote und eine blaue Abteilung, welche sich bekämpfen. Und wer gerade das Ohr des Präsidenten hat, macht jedesmal viel Unfug und organisiert einen Krieg.

    Ich wollte Dir nur mal Sagen, das das mit Jürgen Elsässer eben falsch ist.

    Von Elsässer schreiben inzwischen zahlreiche bekannte Journalisten ab, denn er war einer der Ersten, welche harte Fakten wegen dem Balkan brachte.

    Ein anderer Top Balkan udn Türkei Spezialist der SZ, wurde ja bekanntlich als Erster Journalist auf dem Balkan getödet. Es ist eine merkwürdige Story, warum gerade Egon Scotland von der SZ damals unter sehr dubiosen Umständen ermordet wurde.

  7. #7
    Avatar von Bosnier

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    46

    Re: Guter Beitrag!

    Zitat Zitat von Crna-Ruka
    Da sieht man mal, wieder wie du USA solche Terroristen unterstützt hat. Diese haben in Bosnien die brutalsten Verbrechen verübt, insbesondere Rund um Zenica, wo ihre Hauptbasis war. Alija Izetbegovic war selber in diese Verbrechen verstrickt.

    Klar und ihre serben wart wie immer die opfer?Was diese mudzahedins dort gemacht haben nennt man "Verteidigung eines landes"!!Ihr serben hättet euch in BIH nicht auführen sollen wie Herrenmenschen,und wenn euer arsch dan versohlt wird,dan kommt ihr und heult über die bösen mudzahedins.

    Ihr serben habt millionen mal schwerere verbrechen verübt als diese mudzahedins,das weiss jeder,nur nicht paar verblendete serbische nationalisten.

  8. #8

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Alle haben Verbrechen begangen und diese können durch nicht gerechtfertigt werden! Klar?

    Wenn die Morde bei Zenica geschahen waren ja die meisten Opfer Kroaten!

    Ach ja euch scheint nicht klar zu sein das ihr Bosnier mit den HOS Milizen kooperiert habt, oder?

  9. #9
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    durchaus ist das klar, za dom spremni ... waren manche kroaten und mit ihnen manche bosnier ... bis tudjam dachte, es is cooler mit slobo einen saufen zu gehen, da der uncoole alija nicht säuft.

  10. #10
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Alle Leute auf dem Balkan sollten den wahren Feind erkennen:

    Es sind Leute aus Politischen Kreisen des Westens und vor allem die Amerikaner organisierten Radikale auf dem Balkan u.a. durch Waffen Lieferungen. Einer davon war auch Hans Dietrich Genscher mit Waffen an Kroatische und Kosovaren Radikale und kriminelle Gruppierungen.

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Balkan-Forum-Danke-Mafia-Connection
    Von Lopov im Forum Rakija
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 15:15
  2. Die Nigeria-Connection
    Von Vasile im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 21:48
  3. Die serbisch-albanische Schmuggler-Connection
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 22:19
  4. Slow Connection online
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 20:38