BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Balkan: "Kein schwarzes Loch namens Bosnien"

Erstellt von Azrak, 31.08.2010, 22:48 Uhr · 5 Antworten · 621 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275

    Balkan: "Kein schwarzes Loch namens Bosnien"

    Ungeachtet des 15 Jahre währenden Friedens seit dem Dayton-Abkommen ist Bosnien immer noch politisch und wirtschaftlich blockiert. Das einstige industrielle Flaggschiff Jugoslawiens kommt nicht auf die Füße.


    ALPBACH (som). Es war ein hochkarätig besetztes Podium, doch die Aufmerksamkeit der Kameramänner galt nur einem: Kroatiens Expremier Ivo Sanader. Doch wer sich Aufschluss über die möglichen Verstrickungen des Politikers in die Hypo-Affäre erwartete, wurde enttäuscht. Auf die Frage eines Journalisten, ob sich Sanader vor ein kroatisches Gericht stellen würde, sollte ein Haftbefehl gegen ihn erlassen werden, antwortete er ausweichend: „Als Ministerpräsident muss man mit allen großen Firmen reden.“

    Thema der Gesprächsrunde, zu der außerdem der kosovarische Wirtschafts- und Finanzminister, Ahmet Shala, der Bosnien-Beauftragte der EU, Valentin Inzko, und Goran Radman, Dekan der Zagreber Vern-Universität, geladen waren, war aber sowieso ein anderes: die Lage in Bosnien-Herzegowina seit dem Vertragsschluss von Dayton im Jahr 1995.
    Den ganzen Bericht findet ihr unter: Balkan: "Kein schwarzes Loch namens Bosnien" « DiePresse.com

  2. #2

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    119
    Das einstige industrielle Flaggschiff Jugoslawiens kommt nicht auf die Füße.
    Wenn das stimmt warum sind die meisten aus EX YU aus BIH und das vor dem Krieg wohl gemerkt?

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Pardon Beitrag anzeigen
    Wenn das stimmt warum sind die meisten aus EX YU aus BIH und das vor dem Krieg wohl gemerkt?

    Stimmt nicht, die meisten sind aus Serbien gewesen, was glaubst wieso es ich glaub die zahl liegt bei knapp einer million oder so in Deutschland gibt.

    Ausserdem bist du ein Fake von Verstehe aka Headhunter @Mods.

  4. #4

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    119
    Jeden den ich kenne kommt aus BIH, selten aus Kroatien sowie Serbien

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Bosnien hatte am meisten Industrie, aber Industrie ist nicht gleich Industrie (In Bosnien und Serbien lag die Schwerindustrie Jugoslawiens, die halt sehr groß war, in Slowenien und Kroatien die "High-Tech" Unternehmen)

  6. #6
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Pardon Beitrag anzeigen
    Jeden den ich kenne kommt aus BIH, selten aus Kroatien sowie Serbien
    Kroatien ist auch kein Auswanderungsland. Serben gibt's hier in Deutschland so um die 500000-600000. Kroaten aus Kroatien findet man nicht so oft wie die aus BiH in deutschland auf.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 15:24
  2. Schwarzes Loch als Antrieb für Raumschiffe
    Von phαηtom im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 15:20
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 13:52
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 17:34