BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 33 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 329

Balkan: „Der Krieg ist nur auf dem Papier vorbei“

Erstellt von Zurich, 28.08.2008, 16:47 Uhr · 328 Antworten · 11.838 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    ja aber warum braucht man eine art "versicherung"?

    iich bin für ein BiH ohne entitäten. es kann nicht sein das ein land auf entitätsgrenzen beruht.
    mein vorschlag ist das land in regionen zu teilen, dann hast du doch auch ein heimatgefühl, du sagt ok, ich bin aus der region "srpska" oder XY sta ja znam.

    dieses land braucht soetwas wie ein "wiederbetätigungsgesetz" wie in österreich. dann bedarf es keiner grenzen und keiner entitäten.
    Warum ich eine "versicherung" brauche? Hab ich doch geschrieben, weil ich den moslemischen bosniern noch nicht wirklich traue. Es geht mir nicht darum sagen zu können ich komme aus der rs oder srpska, oder sonstwas, wenn mich jemand fragt, dann sage ich aus bosnien und wenn er es genau wissen will, dan nenne ich ihm das dorf oder die stadt dan kann er selbst raten was ich bin. (übrigens regt mich diese fragerei manchmal auf).

    Diese entitäten sind nunmal durch den krieg geschaffen worden und leider wird es ein bosnien wie es mal war nie mehr geben, oder in sehr ferner zukunft, das passt mir selbst auch nicht, aber das ist nunmal fakt. Den krieg und den ganzen scheiss der geschehen ist, kann man nicht wegdenken oder einfach ignorieren.

    Wenn du schon einen westlichen staat als beispiel nehmen willst, dan schau dir mal die schweiz an.
    Hier in dieser föderation, hat der kanton sein eigenes selbstbstimmungsrecht, jeder kanton entscheidet selbst. Polizei ist kantonal, Schulbildung ist kantonal, Verkehrsgesetzt ist kantonal, steuerrecht ist kantonal, sozialwesen ist kantonal, gesundheitswesen ist kantonal, arbeitsgesetzt ist auch zum teil kantonal.
    Ein beispiel: Katholische feiertage sind nur in den katholsichen kantonen gültig und sind bezahlte freitage.
    In den protestantischen kantonen gibt es andere feiertage. usw.

    Was ist an der schweiz schlecht, es ist ein staat der vollkommen funktioniert, es werden trotzdem sehr viele gesetze untereinander abgeglichen das eine art einheit in den gesetzen entsteht. Aber trotzdem ist jeder frei mitzumachen oder eben nicht.
    Ich finde die schweiz hat weltweit das beste demokratische system. Dieses system hier ist entsanden weil sich hier auch vor ca. 200 jahren verschiedene entitäten auf die rübe gehauen haben. (protestanten, katholiken und andere).

    So etwas ähnliches in bosnien könnte ich mir vorstellen. Die "rs" und die "föderatia" bilden einen staat bosnien und herzegovina, aber jeder hat seine eigene kantonale gesetze. (polizei, steuer, arbeits und sozial gesetzt, verkehrsgesetze und schlubildungsgesetze).

    Ist nur ein Beispiel.

  2. #192

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    896
    An welche territoriale Änderung denkst du denn?
    Ich weiß, dass für viele Nichtserben der Name dieser Entität stört bzw. sogar angreift.
    Und wenn ich ehrlich bin, wäre ein Kompromiss vielleicht die beste Lösung!

  3. #193

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von BiH4Life Beitrag anzeigen
    Ja, genau eine versicherung, jetzt sag mir mal welche "Versicherung" haben denn die Bosniaken???

    Wenn BIH auseinderfällt, dann haben sie nichts, die Bosnischen Kroaten und Serben haben ja ein Kroatien und Serbien wo sie immer hingehen könnten, wir haben sowas nicht, ohne BIH gibt es die ethnie Bosniaken garnicht, das ist auch der Grund warum man einen Zentralstaat will, weil das ich sag mal jetzt ein garant dafür wäre, dass es BIH immer geben wird, und dieses argument, die Bosniaken könnten sie überstimmen, man kann auch eine Vefassung verabschieden, wo sowas nicht geht, wo es ohne die Zustimmung des anderen nicht geht.
    Die bosnjaiken haben die "föderatia" ist das selbe gebilde. Ich könnte jetzt das selbe sagen und behaupten ihr wollt euch einfach ganz bosnien unter den nagel reissen damit alle nach eurer pfeiffe tanzen und damit werde ich nie einverstanden sein!
    Bosnien existiert schon hunderte von jahren und es wird sie auch weiterhin geben, mach dir nicht in die hosen.

    Dein argument das die rs teritorial verändert werden müsse um nicht mehr an den krieg erinnert zu werden ist übrigens schon geschehen, den die rs hat zu kriegszeiten anders ausgesehen als heute.
    Aber genau wegen solchen sprüchen wie du sie von dir gibst, genau gegen solche leute will ich eine existente rs, denn sie ist eine kleine verischerung das du nicht allzu viel zu sagen bekommst in unseren regionen.

    Übrigens dieses gestzt das keiner ohne die zustimmung des anderen ein gesetz einführen oder verändern kann finde ich absolut kontraproduktiv, den das würde den staat bosnien und herzegovina nur lähmen und dem staat nur schaden.

    Wenn jede seite dezentral seine gesetze machen kann, seine eigene verwaltung hat, dann kommt das dem staat bosnien nur zugute, den am ende fliesst eh alles in die selbe kassen.
    Wenn eine region sehr reich ist oder sehr grosse steuereinnahmen hat, dan gibts quersubventionen, damit es eine art ausgleich gibt. Nützt z.B. den ärmeren regionen damit sie wirtschafltich aufholen können nützt aber auch den reicheren regionen damit die menschen die reicheren regionen nicht zu sehr belasten mit arbeitseinwanderungen.

    Auch nur ein beispiel.

  4. #194
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Warum ich eine "versicherung" brauche? Hab ich doch geschrieben, weil ich den moslemischen bosniern noch nicht wirklich traue. Es geht mir nicht darum sagen zu können ich komme aus der rs oder srpska, oder sonstwas, wenn mich jemand fragt, dann sage ich aus bosnien und wenn er es genau wissen will, dan nenne ich ihm das dorf oder die stadt dan kann er selbst raten was ich bin. (übrigens regt mich diese fragerei manchmal auf).

    Diese entitäten sind nunmal durch den krieg geschaffen worden und leider wird es ein bosnien wie es mal war nie mehr geben, oder in sehr ferner zukunft, das passt mir selbst auch nicht, aber das ist nunmal fakt. Den krieg und den ganzen scheiss der geschehen ist, kann man nicht wegdenken oder einfach ignorieren.

    Wenn du schon einen westlichen staat als beispiel nehmen willst, dan schau dir mal die schweiz an.
    Hier in dieser föderation, hat der kanton sein eigenes selbstbstimmungsrecht, jeder kanton entscheidet selbst. Polizei ist kantonal, Schulbildung ist kantonal, Verkehrsgesetzt ist kantonal, steuerrecht ist kantonal, sozialwesen ist kantonal, gesundheitswesen ist kantonal, arbeitsgesetzt ist auch zum teil kantonal.
    Ein beispiel: Katholische feiertage sind nur in den katholsichen kantonen gültig und sind bezahlte freitage.
    In den protestantischen kantonen gibt es andere feiertage. usw.

    Was ist an der schweiz schlecht, es ist ein staat der vollkommen funktioniert, es werden trotzdem sehr viele gesetze untereinander abgeglichen das eine art einheit in den gesetzen entsteht. Aber trotzdem ist jeder frei mitzumachen oder eben nicht.
    Ich finde die schweiz hat weltweit das beste demokratische system. Dieses system hier ist entsanden weil sich hier auch vor ca. 200 jahren verschiedene entitäten auf die rübe gehauen haben. (protestanten, katholiken und andere).

    So etwas ähnliches in bosnien könnte ich mir vorstellen. Die "rs" und die "föderatia" bilden einen staat bosnien und herzegovina, aber jeder hat seine eigene kantonale gesetze. (polizei, steuer, arbeits und sozial gesetzt, verkehrsgesetze und schlubildungsgesetze).

    Ist nur ein Beispiel.
    das bsp. mit der schweiz ist ja schon mal ganz gut. trotzdem ist (um es bildlich auszudrücken), jedem schweizer die schweizer flagge "heilig". also der gesamtstaat schweiz.
    wenn es so in biH wäre,das es kantone gibt, die alles selber regeln sich aber trotzdem als BiH bürger sehen würde ich es begrüßen.
    das (und da wirst du mir rechtgeben müssen) wird von den serben in bih blockeiert, weil man sich mehr zu serbien zugehörig fühlt, egal mit oder ohne RS.

  5. #195

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    An welche territoriale Änderung denkst du denn?
    Ich weiß, dass für viele Nichtserben der Name dieser Entität stört bzw. sogar angreift.
    Und wenn ich ehrlich bin, wäre ein Kompromiss vielleicht die beste Lösung!
    Teritoriale veränderungen hatten wir schon zu genüge, jetzt sollte man ersteimal daran arbeiten sich gegenseitig zu akzeptieren. Bevor überhaupt auch nur ansatzweise an eine veränderung teritorialer natur gedacht wird.

    Ich denke die rs ist schon in sehr vielen dingen einen kompromiss eingegangen, zumindest ist die heutige rs bei weitem nicht mehr das selbe gebilde wie vor 10 oder 15 jahren. Ich finde noch weitere schritte würde uns unsere existenz in bosnien weggenommen.
    Dann würden solche sprüche fallen wie: " wenn es euch in unserem bosnien nicht passt dann könnt ihr ja gehen"

  6. #196
    SarayBosna
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Die bosnjaiken haben die "föderatia" ist das selbe gebilde. Ich könnte jetzt das selbe sagen und behaupten ihr wollt euch einfach ganz bosnien unter den nagel reissen damit alle nach eurer pfeiffe tanzen und damit werde ich nie einverstanden sein!
    Bosnien existiert schon hunderte von jahren und es wird sie auch weiterhin geben, mach dir nicht in die hosen.

    Dein argument das die rs teritorial verändert werden müsse um nicht mehr an den krieg erinnert zu werden ist übrigens schon geschehen, den die rs hat zu kriegszeiten anders ausgesehen als heute.
    Aber genau wegen solchen sprüchen wie du sie von dir gibst, genau gegen solche leute will ich eine existente rs, denn sie ist eine kleine verischerung das du nicht allzu viel zu sagen bekommst in unseren regionen.

    Übrigens dieses gestzt das keiner ohne die zustimmung des anderen ein gesetz einführen oder verändern kann finde ich absolut kontraproduktiv, den das würde den staat bosnien und herzegovina nur lähmen und dem staat nur schaden.

    Wenn jede seite dezentral seine gesetze machen kann, seine eigene verwaltung hat, dann kommt das dem staat bosnien nur zugute, den am ende fliesst eh alles in die selbe kassen.
    Wenn eine region sehr reich ist oder sehr grosse steuereinnahmen hat, dan gibts quersubventionen, damit es eine art ausgleich gibt. Nützt z.B. den ärmeren regionen damit sie wirtschafltich aufholen können nützt aber auch den reicheren regionen damit die menschen die reicheren regionen nicht zu sehr belasten mit arbeitseinwanderungen.

    Auch nur ein beispiel.
    Die Föderation, ist doch nicht dein ernst, erstmal leben da nicht zu 90% Bosniaken, wie es Serben in der RS tun, zweitens, würden die kroaten sofort ihre Herceg-Bosna fordern.

    Wenn du der Meinung bist das man euch irgendwie unterdrücken würde usw., wieso passiert das dann nicht im Brcko-Distrik, dort ist alles Zentral geregelt und nirgends wie im brcko distrikt leben die drei volksgruppen friedlicher zusammen, erklär mir das. Und dort sind die Bosniaken auch in der Überzahl.

  7. #197
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Die bosnjaiken haben die "föderatia" ist das selbe gebilde. Ich könnte jetzt das selbe sagen und behaupten ihr wollt euch einfach ganz bosnien unter den nagel reissen damit alle nach eurer pfeiffe tanzen und damit werde ich nie einverstanden sein!
    Bosnien existiert schon hunderte von jahren und es wird sie auch weiterhin geben, mach dir nicht in die hosen.

    Dein argument das die rs teritorial verändert werden müsse um nicht mehr an den krieg erinnert zu werden ist übrigens schon geschehen, den die rs hat zu kriegszeiten anders ausgesehen als heute.
    Aber genau wegen solchen sprüchen wie du sie von dir gibst, genau gegen solche leute will ich eine existente rs, denn sie ist eine kleine verischerung das du nicht allzu viel zu sagen bekommst in unseren regionen.

    Übrigens dieses gestzt das keiner ohne die zustimmung des anderen ein gesetz einführen oder verändern kann finde ich absolut kontraproduktiv, den das würde den staat bosnien und herzegovina nur lähmen und dem staat nur schaden.

    Wenn jede seite dezentral seine gesetze machen kann, seine eigene verwaltung hat, dann kommt das dem staat bosnien nur zugute, den am ende fliesst eh alles in die selbe kassen.
    Wenn eine region sehr reich ist oder sehr grosse steuereinnahmen hat, dan gibts quersubventionen, damit es eine art ausgleich gibt. Nützt z.B. den ärmeren regionen damit sie wirtschafltich aufholen können nützt aber auch den reicheren regionen damit die menschen die reicheren regionen nicht zu sehr belasten mit arbeitseinwanderungen.

    Auch nur ein beispiel.
    die föderation gehört doch nicht den moslems alleine- die kroatische und moslemische seite bilden sie.

    und ist das was nicht passieren darf!
    in der Rs haben die serben das sagen ABSOLUT! in der föd. muss man sich trotzdem einigen (also die kros und mosl.).
    wie kann mann dann sagen Rs ist eine multi kulti region in der alle leben können!

    fakt ist das dodik, die rs früher oder später (oder ist schon im gange) unabhängig machen will.

  8. #198
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von BiH4Life Beitrag anzeigen
    wo es ohne die Zustimmung des anderen nicht geht.
    Und wie willst du in einem Zentralstaat wissen, wer die anderen sind? Juristisch gesehen, spiel das Blut keine Rolle. Und es steht auch nicht jemandem auf der Stirn geschrieben, was wer ist.
    Mit einer Verwaltungseinheit (Entität, Kanton, Provinz, Bundesland,..etc..) herrscht wenigstens eine juristische Identität.
    Momentan, ist das schon der Fall, was du erwähnst. Doch mit einem Zentralstaat fällt dieser automatisch weg, weil keine Identitäten mehr vorhanden sind.

    Nochmals: Die Weltgeschichte hat gezeigt, dass Zentralismus nicht gut ist. Und in einem Land, in dem immer noch Ängste, Skepiss und Misstrauen herrschen, ist Föderalismus garant für Frieden und Stabilität. Was glaubst du, wieso gibt es in den meissten Staaten der Welt Föderative unterteilung des Landes oder autonomie Gebiete!?! Aus Spass?

    Und wenn du mir nicht glaubst, dann beschäftige dich mal eine Zeitlang mit politischer Philosophie und Weltgeschichte.

  9. #199

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    896
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Teritoriale veränderungen hatten wir schon zu genüge, jetzt sollte man ersteimal daran arbeiten sich gegenseitig zu akzeptieren. Bevor überhaupt auch nur ansatzweise an eine veränderung teritorialer natur gedacht wird.

    Ich denke die rs ist schon in sehr vielen dingen einen kompromiss eingegangen, zumindest ist die heutige rs bei weitem nicht mehr das selbe gebilde wie vor 10 oder 15 jahren. Ich finde noch weitere schritte würde uns unsere existenz in bosnien weggenommen.
    Dann würden solche sprüche fallen wie: " wenn es euch in unserem bosnien nicht passt dann könnt ihr ja gehen"
    Ich bin für keine territoriale Veränderungen!
    Ich wollte nur wissen, was sich der User dadrunter vorstellt!
    Allein durch den Daytoner Vertrag sind uns gewisse Teile der RS weggefallen auch wenn einige User der Daytoner Vertrag als Lebensrettung der RS sehen

    Edit:
    Jemand der behauptet Dodik wünscht die Unabhängigkeit der RS, hat sich damit ins politische aus manövriert bzw. hat keine Ahnung von Politik!

    Allein die Wappenveränderung, Himna itd.....(Wobei ja die Federacija das Wappen nicht geändert hat)

  10. #200
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Ich bin für keine territoriale Veränderungen!
    Ich wollte nur wissen, was sich der User dadrunter vorstellt!
    Allein durch den Daytoner Vertrag sind uns gewisse Teile der RS weggefallen auch wenn einige User der Daytoner Vertrag als Lebensrettung der RS sehen

    Allein die Wappenveränderung, Himna itd.....(Wobei ja die Federacija das Wappen nicht geändert hat)

    da hast du was verschlafen.

Ähnliche Themen

  1. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  2. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  3. Droht ein neuer Krieg auf dem Balkan?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:12
  4. Operation Balkan: Werbung für Krieg und Tod
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 20:22
  5. BALKAN-KRIEG
    Von Lopov im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 21:52