BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Balkan-Länder und EU Beitritt Termine

Erstellt von bosmix, 05.12.2007, 22:01 Uhr · 70 Antworten · 6.121 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    Dann sieh dir mal das Wirtschaftswachstum in Bulgarien und Rumänien an - sind ja immerhin schon ein Jahr dabei... und vergleiche die Situation in Portugal 1985 und heute.



    Falsch. Österreich ist ein Geberland (pro Kopf eines der größten). Und wir haben von der EU seit 1995 sehr profitiert. Und jetzt mein ich nicht nur das höhere Wirtschaftswachstum (nachweisbar) sondern auch immaterielle Dinge wie

    keine Grenzen
    Völlige Reise- und Niederlassungsfreiheit
    keine Kriege....

    Und das ist das was die EU ausmacht.

    lg mardi
    Portugal ist leider ein etwas schlechteres Beispiel, genauso wie Rumänien und Bulgarien. Ich sagte doch bereits, das sich Rumänien nie von alleine erholt hat seit 1945. Serbien (aka Jugoslawien) erholte sich, obwohl es weder zum Westen noch zum Osten gehörte. Jede Republik erholte sich auf ihre Weise, so dass Slowenien und Kroatien sowie die Vojvodina zu den entwickelsten Gebieten gehörten, Zentralserbien zu den mittelentwickelten und der Süden zu den ärmeren.

    Ich bin mir sicher, dass nach all den Konflikten und politischen Problemen (v.a. Kosovo) Serbien sich aus eigener Kraft und durch den Handel mit sowohl West als auch Ost auf einen Stand heben kann, der über den Vorkriegsstand liegt. Und das ist gut. Ganz reich wie die BRD oder USA muss es ja nicht unbedingt sein. In Frankreich und Italien lebt es sich auch gut.

    Da wir nicht mehr im Mittelalter oder in der Zeit des Kalten Krieges leben, sollte eine Grenzüberquerung kein Problem darstellen. Außerdem kann man auch ohne EU-Mitgliedschaft das Schengener Abkommen unterzeichnen und seine Grenzen öffnen (tut das die Schweiz nicht bald auch, obwohl kein EU Mitglied?). Außerdem hat eine Grenzöffnung zu Nachbarstaaten, wie es z.B. Albanien ist keine Vorteile.

    Reisefreiheit kann man auch erlangen, wenn man wie gesagt zur Schengener Zone ohne EU Mitgliedschaft gehört oder einfach gute Beziehungen zu dem Land unterhält, damit man kein Visum benötigt.

    Niederlassungsfreiheit. Ob das auf lange Sicht gesehen gut ist? Ich sehe darin Konflikte für die Zukunft schon vorprogrammiert. Leider!

    Ich denke nicht, dass die EU etwas für die Ewigkeit ist. Sobald der Nationalismus in einem Mitgliedsstaat aufflammt (wenn mal schlechtere Zeiten eintreten) will dieses Land weg von der EU. Wenn jetzt in diesem Land sich andere EU Bürger niedergelassen haben, was passiert mit denen? Was passiert mit Deutschen in FR? Mit Polen? Engländern?

    Die Koloniebürger Frankreichs (Algerier, Tunesier, etc.) hatten auch Niederlassungsfreiheit in FR, heute leben auch sehr viele dort und der letzte größere Konflikt in FR ist auf sie zurückzuführen.

  2. #52
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Kroatien hatte aber nicht das Recht, die Serben zu entrechten und die Krajina zu überfallen, als diese sich als Reaktion auf die Entrechtung zunächst für autonom und danach erst für unabhängig erklärte.
    So fing nämlich der Krieg an, die Unabhängigkeitserklärung an sich war nicht die Ursache.

    In BiH lief es ähnlich ab, mit dem Unterschied, dass diese Republik ihre Unabhängigkeit ohne Einverständnis aller drei konstitutiven Völker gebracht hat. Demnach hatte BiH damals dasselbe Sezessionsrecht, welches die RS heute hat (nur wenn alle drei BiH Völker JA sagen, kann die Unabhängigkeit vollzogen werden), dies gesach nicht, man hat auf 1/3 der Bevölkerung geschissen, daraufhin schiss das 1/3 der Bevölkerung verständlicherweise auf BiH!
    natürlich hat auch kroatien falsch gehandelt. das kommt davon, wenn nationalisten an der macht sind. den fettgedruckten teil hast du dir bestimmt wieder dazugedacht aber auch das ist keine rechtfertigung für krieg. sorry es gibt keine rechtfertigung für krieg.

    und auch wenn bosnien einen fehler macht, ist doch noch lange kein grund für krieg. es sind viele fehler passiert (inklusive die internationale anerkennung der beiden staaten), aber sorry, krieg ist das letzte mittel. man kann alles friedlich lösen, wenn man will.

  3. #53
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Wenn die UNO/NATO eines Tages aus BiH draussen ist (inkl. des sog. "Hohen Repräsentanten") und ein Diktator an die Macht kommt, welcher zufällig Serbe ist und einfach nach seinem Ermässen die Verfassung ändert und den Entitäten das Recht auf Sezession gibt. Was meinst, wie lange die RS warten würde? Wäre dieses Recht für dich jetzt legitim und begründet? Natürlich nicht, weil es ja gut für die RS ist. Aber dasselbe für Kroatien findest Du natürlich gut.
    warum denkst du so über mich? ich hab doch schon einige male gesagt, dass ich auch einer unabhängigkeit der rs zustimmen würde, wenn dadurch endgültig frieden herrscht. es ist ja auch wahrscheinlich die beste lösung.

    hätten sich die serben statt dem krieg um eine friedliche lösung bemüht, wäre die rs wahrscheinlich für niemanden ein problem. aber so denken sich viele menschen, warum diesen verbrechern auch noch land geben. diese sicht (nicht unbedingt meine sicht) ist auch verständlich.

    Jetzt frage ich mich bloß, hat der Krieg angefangen, weil Belgrad die Unabhängigkeit Kroatiens nicht akzeptieren wollte oder weil Zagreb die Autonomie/Unabhängigkeit der Krajina nicht akzeptieren wollte? Hat Serbien etwa Kroatien besetzt oder Kroatien die Krajina? Hat Serbien von seinem Staatsgebiet die kroat. Minderheit vertrieben oder Kroatien das serb. Volk von seinem Staatsgebiet? Hast du dir schonmal diese Fragen gestellt?
    warum redest du von belgrad, wenn doch serbien rein gar nichts mit dem krieg zu tun hatte?

    ok kroatien hat fehler gemacht, indem die serben zu einer einer nationalien minderheit degradiert wurde. das hätte eindeutig anders gehandhabt werden sollen. ist das ein kriegsgrund? nein, bestimmt nicht.

    was heißt kroatien hat die krajina besetzt? krajina war kroatisches gebiet, da kannst du nicht von besetzung sprechen. zu diesem zeitpunkt wurden keine serben vertrieben zumindest nicht von öffentlichen personen angeordnet. einzelne zwischenfälle darf man niemals leugnen. das kann man sich natürlich immer dazudichten.

    kroatien hat fehler gemacht. serben wurden nicht gut behandelt. aber das gibt niemanden das recht einen krieg zu beginnen.

  4. #54

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    warum denkst du so über mich? ich hab doch schon einige male gesagt, dass ich auch einer unabhängigkeit der rs zustimmen würde, wenn dadurch endgültig frieden herrscht. es ist ja auch wahrscheinlich die beste lösung.

    hätten sich die serben statt dem krieg um eine friedliche lösung bemüht, wäre die rs wahrscheinlich für niemanden ein problem. aber so denken sich viele menschen, warum diesen verbrechern auch noch land geben. diese sicht (nicht unbedingt meine sicht) ist auch verständlich.


    warum redest du von belgrad, wenn doch serbien rein gar nichts mit dem krieg zu tun hatte?

    ok kroatien hat fehler gemacht, indem die serben zu einer einer nationalien minderheit degradiert wurde. das hätte eindeutig anders gehandhabt werden sollen. ist das ein kriegsgrund? nein, bestimmt nicht.

    was heißt kroatien hat die krajina besetzt? krajina war kroatisches gebiet, da kannst du nicht von besetzung sprechen. zu diesem zeitpunkt wurden keine serben vertrieben zumindest nicht von öffentlichen personen angeordnet. einzelne zwischenfälle darf man niemals leugnen. das kann man sich natürlich immer dazudichten.

    kroatien hat fehler gemacht. serben wurden nicht gut behandelt. aber das gibt niemanden das recht einen krieg zu beginnen.
    Er redet von Belgrad weil das rein zufällig nicht nur die Hauptstadt Serbiens, sondern auch der SFRJ war.

  5. #55
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass die EU etwas für die Ewigkeit ist. Sobald der Nationalismus in einem Mitgliedsstaat aufflammt (wenn mal schlechtere Zeiten eintreten) will dieses Land weg von der EU. Wenn jetzt in diesem Land sich andere EU Bürger niedergelassen haben, was passiert mit denen? Was passiert mit Deutschen in FR? Mit Polen? Engländern?
    weißt du... ich persönlich glaub immer noch dran, daß sich der mensch weiterentwickelt. nein - die EU ist nichts für die ewigkeit (was ist schon für die ewigkeit?). Aber Europa hat den Fundamentalismus überwunden (Hexenverfolgung, Kreuzzüge). Europa hat den Absolutismus überwunden (es gibt außer vielleicht ganz im Osten überall Demokratie). Europa hat den Extremismus überwunden (Hitler, Mussolini und Stalin - Faschismus UND pervertierter Kommunismus). Daher glaub ich auch, daß die Menschen irgendwann den Nationalismus überwinden werden.

    Der Unterschied zwischen einem Serben und einem Kroaten ist sicher kleiner als zwischen einem Kroaten und einem Österreicher... trotzdem habt ihr untereinander Krieg geführt und nicht mit uns... Ich glaube, daß sich das nicht ewig wiederholen muß.

    Das einzige, was mich hier erschreckt ist die Unfähigkeit vieler, die Standpunkte "des anderen" verstehen zu WOLLEN. Ich persönlich halte relativ viel vom Medium Internet. Es gibt mir die Möglichkeit, mit Menschen zu kommunizieren, die außerhalb meines "normalen" Umgangs sind. Ich persönlich hatte z.B. bis dato nichts, aber auch gar nichts mit moslemischen Albanern zu tun. Und ganz im Vertrauen: Sind auch nur Menschen. Mit anderen Ansichten als ich (ich bin Atheist oder zumindest Agnostiker, MIR ist die Nationalität weit nicht so wichtig) - aber Menschen. Der Anteil an Spinnern nicht höher oder niedriger als bei denen, mit denen ich normalerweise Umgang pflege....

    Nur hätte ich persönlich geglaubt, daß es nach langer, langer Diskussion vielleicht eine Spur mehr Verständnis für die "andere" Seite gibt. Aber wenn du hier schaust.... hier wird vorsätzlich provoziert, beleidigt und beschimpft - und die Visavis-Seite entweder als Wilde, das absolut Böse oder als Durchwegsverbrecher bezeichnet. Das kann wohl niemand in Wirklichkeit ernst nehmen. Nun habe ich ein Grundverständnis, warum und wie

    a) der Krieg entstanden ist und
    b) wieso die Friedensverhandlungen so schwierig bzw. nahezu unmöglich sind.

    Das macht mich nachdenklich. Vor allem werden die verschiedenen Bevölkerungsgruppen ja auch in Zukunft als Nachbarn leben müssen, was sie bisher 100e Jahre lang geschafft haben. Ihr hattet euren Nationalismus viel später, da länger unter Fremdherrschaft. Hoffentlich habt ihr ihn auch bald überwunden... so wie große Teile Westeuropas.

    lg mardi

  6. #56
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    boahh was wollt ihr in der EU , das doch die letzte scheiße.. die bestimmen über einen, die wollen mit der EU ein zweites USA.

    wenn ihr das noch nicht gerafft habt dann tut es mir leid. aber es ist so, die eu strebt offene grenzen an, und damit einen einheitliche Union , wie das beispiel USA. und darauf sollte jeder staat verzichten !!!

  7. #57
    bosmix
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    boahh was wollt ihr in der EU , das doch die letzte scheiße.. die bestimmen über einen, die wollen mit der EU ein zweites USA.

    wenn ihr das noch nicht gerafft habt dann tut es mir leid. aber es ist so, die eu strebt offene grenzen an, und damit einen einheitliche Union , wie das beispiel USA. und darauf sollte jeder staat verzichten !!!
    du bist ein ...............


    boahh was wollt ihr in der EU
    Du lebst in der EU, und das noch als Roma Junge!
    Weißt du wie die Roma auf den Balkan leben?


    . die bestimmen über einen, die wollen mit der EU ein zweites USA.
    Deswegen haben auch Länder wie Deutschland,Frankreich usw. am Irak Krieg teilgenommen


    wenn ihr das noch nicht gerafft habt dann tut es mir leid.
    Was tut dir Leid?


    die eu strebt offene grenzen an, und damit einen einheitliche Union , wie das beispiel USA. und darauf sollte jeder staat verzichten !!!
    Warum auf vorteile Verzichten?????

    Offene Grenzen bedeutet mehr Freiheit, aber ihr in Serbien seit ja swchon seit Jahren gewöhnt immer den Arm aus den Auto Fenster zu strecken bei der Grenzkontrolle.

  8. #58
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    du bist ein ...............




    Du lebst in der EU, und das noch als Roma Junge!
    Weißt du wie die Roma auf den Balkan leben?




    Deswegen haben auch Länder wie Deutschland,Frankreich usw. am Irak Krieg teilgenommen




    Was tut dir Leid?




    Warum auf vorteile Verzichten?????

    Offene Grenzen bedeutet mehr Freiheit, aber ihr in Serbien seit ja swchon seit Jahren gewöhnt immer den Arm aus den Auto Fenster zu strecken bei der Grenzkontrolle.

    finde schon lustig wie du mich hier provozieren willst du landloser.. ajde

  9. #59
    bosmix
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    finde schon lustig wie du mich hier provozieren willst du landloser.. ajde

    Ich besitze über einen Rechtmäßigen Pass, wie kann ich da Landeslos sein?

    Ich weiß sogar wo meine Herkunft in Bosnien und Hercegovina liegt, meine Familie in Brcko hat ein ganz altes Familiengrab in den Bergen, was ungefähr 350 Jahre zurückgeht.

    und zu dir?

    Kannst du deine Herkunft mir sagen, wo ist deine wahre Herkunft, wirklich in Bosnien und Hercegovina?

    Oder versteckst du dich hintger einen alten Roma Komplex?

  10. #60

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Ich weiß sogar wo meine Herkunft in Bosnien und Hercegovina liegt, meine Familie in Brcko hat ein ganz altes Familiengrab in den Bergen, was ungefähr 350 Jahre zurückgeht.
    Lass mich raten. Liegt gleich neben der bosnischen Pyramide

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:49
  2. Balkan Länder gehören in die EU
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 18:19
  3. Balkan Länder auf Stupidedia.org
    Von SRB_boy im Forum Rakija
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 11:54
  4. Balkan Länder Freundschaften
    Von CCCC im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 14:15
  5. Balkan-Länder-Derby!
    Von Esseker im Forum Sport
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 23:21