BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Der Balkan ohne Ausweg

Erstellt von Zurich, 29.02.2008, 00:33 Uhr · 35 Antworten · 1.364 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Der Balkan ohne Ausweg

    Also wenn die ganze Scheisse so weiter geht, sehe ich schwarz für den Balkan. :?

    Es gibt da einfach gewisse Tatsachen, die sich momentan abspielen:

    1.) Serbien wird die Unabhängigkeit Kosovos nie anerkennen (da sind sich die Serben von rechts bis ganz links einmal total einig). Ob jetzt andere Länder das Kosovo anerkennen oder nicht, spielt eher eine untergeordnete Rolle, im Vergleich zum Land, von dem sich das Kosovo abspalten will, ob es dies anerkennt oder nicht. In der Geographischen Lage liegt dieser grosse Unterschied. Und wenn Serbien (also der Hauptbetroffene) das Kosovo nicht anerkennt, heisst das, dass es weder kosovarische Pässe, noch Zölle und Grenzen,...etc...etc... anerkennt. Anders formuliert: Serbien akzeptiert die Existenz eines Staates Kosovo nicht.
    - So.... das ist jetzt mal eine Tatsache und ein gewaltiges Problem.

    Die Frage ist, was werden die Folgen sein. Denn so lange Serbien die Existenz eines Staates Kosovo nicht anerkennt, macht das die Bevölkerung (also die vielen Leute) genau so wenig. Da nützt alles nichts. Da könnte man entlang der Grenze eine chinesische Mauer aufstellen, nichteinmal das würde was bringen. Allenvoran im Nord-Kosovo. Und dort liegt das grösste Problem. Die Menschenmenge dort ist 1.) aufgebracht und 2.) (was am schlimmsten ist) wird das so lange bleiben, bis sich was ändert. Und dies kann für die serbische Bevölkerung im Nord-Kosovo nur "keine Abspaltung vom Mutterland" bedeuten.

    2.) Das politische Nord-Süd-Gefälle in Serbien. Neben dem grossen wirtschaftlichem Nord-Süd-Gefälle in Serbien (Norden reich, Süden Arm), gibt es ebenfalls auch ein politisches Nord-Süd-Gefälle. Wärend die Tadic-Anhänger überwiegend in Nord-Serbien sind, geniessen die Nationalisten besonders viele Anhänger in Mittel- und vorallem in Süd-Serbien. Und am allermeisten bei den Serben im Kosovo. Und das ist ein gewaltiges Problem. Wäre es umgekehrt, wäre die ganze Sache mit Sicherheit um ca. die Hälfte weniger dramatisch. Ultra-Nationaliste Serben gerade dort wo es am heikelsten ist (neben den Albanern).

    Die Situation ist jetzt schon schlimm genug und keiner weiss was noch kommen wird. Zudem sich die ganze Sache zu einem weltlichen Problem entwickelt. => Die Welt ist in der Kosovo-Frage gespalten.
    Währed die Albaner grosse Unterstützung aus dem Westen geniessen, stärken viele Ost-Länder Serbien der Rücken und auch andere soganennte "Boom-Länder" wie die von Latein-Amerika.

    Beide Seiten geniesen da und dort Unterstützung und fühlen sich total im Recht. Und das ist das andere gewaltige Problem.





    Anderes Szenario:
    Würden jetzt die West-Länder die Unabhängigkeit des Kosovo doch aberkennen, würde es vielleicht noch mehr Ärger geben. Die Albaner würden das nicht akzeptieren. Vorallem nicht, nach all den Feierlichkeiten.
    Serbien wird seinerseits aber die Unabhängigkeit nie anerkennen (wie es von der serbischen Regierung hiess). Und so lange das die serbische Regierung nicht tut (und das wird sie nie tun), wird es unten keine Ruhe geben (aus den oben genannten Gründen, die viele verknüfte Folgen haben).



    Der einzige Weg, dass es unten Stabilität gibt ist: Entweder das Serbien das Kosovo anerkennt (was kaum passieren wird), oder die Albaner von der Unabhängigkeit wegkommen (was auch kaum passieren wird).

    Das sind aber die einzigen beiden Auswege.


    Seriben aber zwingen, das Kosovo anzuerkennen geht aber nicht, da das gegen sämtliche internationale Rechte verstossen würde. Man darf einen Staat nicht zwingen einen andern Staat anzuerkennen. Doch andereits wird es dort unten nie Ruhe geben, so lange dieser Schritt nicht passiert.




    Was also tun. Und was wird in näherer Zukunft passieren? :?

  2. #2
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Eine mögliche Lösung wäre eine, die zwar weder die Albaner, noch die Serben noch der Westen will:
    * Teilung des Kosovos: Nord-Kosovo und unzählige kleine Enklaven zu Serbien. - Das wäre aber ein Schweizer-Käse-Modell (gibt es aber schon zwischen Armenien und Aserbeidschan).
    * Presevo zu Kosovo (auch dies wäre unausweichlich, würden die Serben einige Gebiete im Kosovo bekommen)

  3. #3
    Lance Uppercut
    Habs schonmal gesagt, die Habsburger gehören wieder her!

  4. #4
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Habs schonmal gesagt, die Habsburger gehören wieder her!
    Damit wieder ein an unterernaehrung leidender Jugoslawischer Politischer Aktivist taetig werden kann?

    Waere dafuer!

  5. #5
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Damit wieder ein an unterernaehrung leidender Jugoslawischer Politischer Aktivist taetig werden kann?

    Waere dafuer!
    Ne.
    Die werden doch hoffentlich aus ihren Fehlern gelernt haben.

  6. #6
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Eine mögliche Lösung wäre eine, die zwar weder die Albaner, noch die Serben noch der Westen will:
    * Teilung des Kosovos: Nord-Kosovo und unzählige kleine Enklaven zu Serbien. - Das wäre aber ein Schweizer-Käse-Modell (gibt es aber schon zwischen Armenien und Aserbeidschan).
    * Presevo zu Kosovo (auch dies wäre unausweichlich, würden die Serben einige Gebiete im Kosovo bekommen)

    Du sagst ja du seist ein vernünftiger Serbe oder ???

    Und siehst auch die Politik von euch manchmal kritisch an.......

    Dan erklär mir mal wieso die Serbische Politik sich dan mit dem Norden zufrieden gibt????

    Genau der Norden wo Trepca liegt...........
    Also ist nicht die Geschichte das Problem oder die Bevölkerung sondern Trepca.............??? Scheint woll doch am Geld zu liegen...

    Von mir aus könnt ihr den Norden haben. Aber das ist das einzige. Mit anderen Enklaven wäre es net möglich. Die würden unter kosovo bleiben. Und wenn ihr Presheva hergeben würdet dan wäre es optimal. Dan hätten wir alle unseren frieden und würden uns wichtigeren dingen zuwenden.

    Jungs es wird aber Zeit das sich auf dem Balkan was tut, ist schon ein bisschen Peinlich das die Länder aus dem Osten vor uns ind die EU kommen.

  7. #7
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Ne.
    Die werden doch hoffentlich aus ihren Fehlern gelernt haben.
    Ja, die essen jetzt vorher wwas.
    So Huehnerbruestig wie damals gibbet nich mehr!!!

  8. #8
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Dan erklär mir mal wieso die Serbische Politik sich dan mit dem Norden zufrieden gibt????
    Was??? Wer sagt das, dass sich die Serben damit zufrieden geben??? Bist du blind oder kannst du nicht lesen??? Lies mal den ganzen Text, was ich geschrieben habe.
    - Die Serben verlangen nicht Nord-Kosovo, sondern Kosovo (genau wie die Albaner). Und das ist das Problem.

  9. #9
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Was??? Wer sagt das, dass sich die Serben damit zufrieden geben??? Bist du blind oder kannst du nicht lesen??? Lies mal den ganzen Text, was ich geschrieben habe.
    - Die Serben verlangen nicht Nord-Kosovo, sondern Kosovo (genau wie die Albaner). Und das ist das Problem.
    Ja aber komischerweise geben sie sich zufrieden mit den Norden..............

  10. #10
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Ja aber komischerweise geben sie sich zufrieden mit den Norden..............
    Sorry... aber du bist einfach dumm. Ich habe gerade geschrieben dass es nicht so ist. Und du tust so, als ob ich nichts geschrieben hätte. Oder kannst du nicht lesen?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Balkan: Gewalt ohne Ende - Kosovo: der Weg zum Krieg
    Von GregorSamsa im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 15:48
  2. Wie were der Balkan ohne Albaner,?
    Von GerechterMensch im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 19:16
  3. Ohne Ausweg...
    Von Zurich im Forum Kosovo
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 21:02