BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Bdp

Erstellt von Ainu, 21.04.2011, 20:53 Uhr · 32 Antworten · 1.593 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    oha man kurdisch war verboten

    ihr seit ja voll das vorzeigeland

  2. #12
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    ich kann von meiner familie berichten. in den 80er jahren war das etwa, mein opa könnte kein türkisch und mein vater war in der armee, als mein opa ihn besuchte, sagte mein opa immer "ben necmettin baba",was so etwa bedeutet, ich papa necmettin (Necmettin ist der name meines vaters) und dann könnten sie sich nicht verständigen; und mein opa musste immer zurück, ohne sein sohn gesehen zu haben.

    - mein onkel musste mal auch ins gefängnis, weil er kurdische musik kassetten hatte

  3. #13
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    ich finde es armselig das man in einem land lebt und dessen sprache nicht kennt..

  4. #14
    Neo

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    ich finde es armselig das man in einem land lebt und dessen sprache nicht kennt..
    Wie hätten die älteren Personen denn türkisch lernen können? In der Umgebung nur kurden, keine Schulen, geschweige denn Lehrer weit und breit. Vergiss nicht, dass türkisch für Kurden eine "Fremd"sprache ist. Heute ist es natürlich anders. Wenn ein kurdischer Jugendlicher kein türkisch kann, ist es tatsächlich armseelig. Glaub aber kaum, dass es welche gibt.

  5. #15
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    edit


    doppelt

  6. #16
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Neo Beitrag anzeigen
    Wie hätten die älteren Personen denn türkisch lernen können? In der Umgebung nur kurden, keine Schulen, geschweige denn Lehrer weit und breit. Vergiss nicht, dass türkisch für Kurden eine "Fremd"sprache ist. Heute ist es natürlich anders. Wenn ein kurdischer Jugendlicher kein türkisch kann, ist es tatsächlich armseelig. Glaub aber kaum, dass es welche gibt.
    dummes zeug türkisch ist für kurden keine fremdsprache.
    alle in meiner familie können türkisch auch mein opa und oma obwohl sie auch keine schule besucht haben..

    es soll keiner hier den anderen beschuldigen jeder hat eine bringschuld und in diesem fall heisst es das jeder türkisch lernen muss..

    Wir leben hier in Deutschland und es wird von jedem verlangt das er die Sprache kennt ohne wenn und aber.

    Es gab keine Schulen ist eine billige ausrede jeder der es will kann die sprache erlernen..

    Auch heute gibt es in der Region menschen die ihre kinder lieber zum tiere hüten schicken als in die schule für mädchen ist die schule sowieso tabu.

    Komm mal nach Erzurum dann siehts du es.

  7. #17
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    ich finde es armselig das man in einem land lebt und dessen sprache nicht kennt..
    olum mein opa ging weder zur schule noch lebte er in einer stadt. bis 1980er 85er lebte er im dorf, wie sollte er denn türkisch lernen? auf yayla mit kühe üben oder what?

  8. #18
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    dummes zeug türkisch ist für kurden keine fremdsprache.
    alle in meiner familie können türkisch auch mein opa und oma obwohl sie auch keine schule besucht haben..

    es soll keiner hier den anderen beschuldigen jeder hat eine bringschuld und in diesem fall heisst es das jeder türkisch lernen muss..

    Wir leben hier in Deutschland und es wird von jedem verlangt das er die Sprache kennt ohne wenn und aber.

    Es gab keine Schulen ist eine billige ausrede jeder der es will kann die sprache erlernen..

    Auch heute gibt es in der Region menschen die ihre kinder lieber zum tiere hüten schicken als in die schule für mädchen ist die schule sowieso tabu.

    Komm mal nach Erzurum dann siehts du es.
    sind deine eltern kurden gewesen oder vielleicht turkmenen?

  9. #19
    Neo

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    dummes zeug türkisch ist für kurden keine fremdsprache.
    alle in meiner familie können türkisch auch mein opa und oma obwohl sie auch keine schule besucht haben..

    es soll keiner hier den anderen beschuldigen jeder hat eine bringschuld und in diesem fall heisst es das jeder türkisch lernen muss..

    Wir leben hier in Deutschland und es wird von jedem verlangt das er die Sprache kennt ohne wenn und aber.

    Es gab keine Schulen ist eine billige ausrede jeder der es will kann die sprache erlernen..

    Auch heute gibt es in der Region menschen die ihre kinder lieber zum tiere hüten schicken als in die schule für mädchen ist die schule sowieso tabu.
    Natürlich ist türkisch eine Fremdsprache für Kurden. Dass sie in der Türkei leben ändert nichts daran.
    Dein Vergleich mit Deutschland ist voll daneben. Viele Türken, die hier seit Jahrzehnten leben können immer noch kaum deutsch. Wir besuchen deutsche Kindergärten und Schulen, haben im Alltag immer mit Deutschen zu tun, so dass wir die Sprache oft anwenden müssen. Das war aber in den abgelegenen Dörfern in der Südosttürkei wohl kaum der Fall.
    Die Betonung liegt auf "war".
    Mit dem letzten Absatz hast du sicherlich recht. es gibt dort tatsächlich Solche zurückgebliebenen Menschen.

  10. #20
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    olum mein opa ging weder zur schule noch lebte er in einer stadt. bis 1980er 85er lebte er im dorf, wie sollte er denn türkisch lernen? auf yayla mit kühe üben oder what?
    olum diye hitap etme cocuk..

    Benim Ailem´de Kürt ama hepsi Türkce biliyo ve benim ailemde Erzurumun ücra köselerinden birinde dünyaya gelmis..

    Deden inek koyun pesinde kosacagina caba gösterip türkce ögrenseymis..

    Belkide sen bile Türkce bilmiyosundur..


    Zitat Zitat von Neo Beitrag anzeigen
    Natürlich ist türkisch eine Fremdsprache für Kurden. Dass sie in der Türkei leben ändert nichts daran.
    Dein Vergleich mit Deutschland ist voll daneben. Viele Türken, die hier seit Jahrzehnten leben können immer noch kaum deutsch. Wir besuchen deutsche Kindergärten und Schulen, haben im Alltag immer mit Deutschen zu tun, so dass wir die Sprache oft anwenden müssen. Das war aber in den abgelegenen Dörfern in der Südosttürkei wohl kaum der Fall.
    Die Betonung liegt auf "war".
    Mit dem letzten Absatz hast du sicherlich recht. es gibt dort tatsächlich Solche zurückgebliebenen Menschen.
    de get be Türkce kürt icin yabanci dil falan olamaz. Almanya ile karsilastirmamda cok dogal. Buraya gelen 70 yasindaki bir kürt kadini en azindan Hallo.. Tschüss bir kac almanca kelimeyi ögrenmeye cabaliyor..

    Istanbulun göbeginde yasayan kürtlerin cogu Türkce konusmayi redediyo be burda masal anlatma.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte