BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bedingte Unabhängigkeit für das Kosovo

Erstellt von Albanesi, 01.10.2005, 13:47 Uhr · 4 Antworten · 361 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Bedingte Unabhängigkeit für das Kosovo

    Alles klar Leute ? :P

    Einer von den Alten ist hier im Forum anwesend.

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,...725648,00.html

    Im Interview mit DW-RADIO/Albanisch spricht Außenminister Besnik Mustafaj über die bevorstehenden Status-Verhandlungen für Kosovo, die Rolle der internationalen Gemeinschaft und das Konzept der „bedingten Unabhängigkeit“



    DW-RADIO Albanisch: Wie bewerten Sie die von Präsident Ibrahim Rugova zusammengestellte Delegation für die Statusverhandlungen? Was ist deren wichtigste Aufgabe?

    Besnik Mustafaj: Ich begrüße die Zusammenstellung dieser Delegation und die Tatsache, dass alle parlamentarischen Parteien sowie andere wichtige Persönlichkeiten aus dem politischen Leben vertreten sind. Ich finde es gut, dass Präsident Rugova Vorsitzender dieser Delegation ist. Es ist jetzt wichtig, dass diese Gespräche zeigen: Kosovo hat nur eine Zukunft, das ist die Unabhängigkeit.



    Welche offizielle Position vertritt die albanische Regierung in Bezug auf den zukünftigen Status des Kosovo?

    Das Konzept bedingter Unabhängigkeit wäre die beste anwendbare Formel für den Status des Kosovo. Die Gespräche, die wahrscheinlich noch in diesem Jahr beginnen werden, sollten in einer konstruktiven Atmosphäre stattfinden. Sie sollten auch ein klares Ziel haben: die bedingte Unabhängigkeit.




    Bedingte Unabhängigkeit ist ein neuer Begriff, der in der letzten Zeit oft verwendet wird. Was bedeutet das?


    Das bedeutet, dass man einen bestimmten Zeitraum festlegt, in dem die internationale Gemeinschaft den Aufbau des Rechtstaates sowie den Reifungsprozess der Gesellschaft im Kosovo begleiten, unterstützen und beobachten wird. Die internationale Gemeinschaft soll auch der Garant für die serbische und andere Minderheiten sein. Ein unabhängiges Kosovo kann nur dann stabil sein und eine Bedeutung haben, wenn dort eine demokratische Gesellschaft entsteht und moderne Standards angewendet werden. Dazu gehören die Wahrung der Rechte der Minderheiten, die Konsolidierung des Rechtsstaates sowie Institutionen, die nach modernen europäischen Standards aufgebaut sind.



    Das Interview führte Ani Ruci, Tirana

    DW-RADIO/Albanisch, 29.9.2005, Fokus Ost-Südost

  2. #2

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    So wird es aussehen denke ich

    die serben wollen das nicht

    aber was sollen sie machen

    einen zweiten krieg
    dafür sind die albaner jetzt besser gerüstet

    mal sehen was passiert

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Bedingte Unabhängigkeit für das Kosovo

    Zitat Zitat von Albanesi
    Alles klar Leute ? :P

    Einer von den Alten ist hier im Forum anwesend.

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,...725648,00.html

    Im Interview mit DW-RADIO/Albanisch spricht Außenminister Besnik Mustafaj über die bevorstehenden Status-Verhandlungen für Kosovo, die Rolle der internationalen Gemeinschaft und das Konzept der „bedingten Unabhängigkeit“
    t
    Korrekt, brachten die Albanischen Zeitungen vor ein paar Tagen.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Also ich haette nichts gegen eine Intgration des Kosovos in dass Staatenbuendnis "SCG".

    Die Albaner in Kosovo aber behalten ihre Souveraenitaet und man hat auch einen
    groesseren Markt ohne Zoelle und sonstigen Handelshemmnissen mit ca. 10 Mio. Verbrauchern.

    Kosovo wird glaube ich mit Serbien und Montenegro in Rahmen der Staatengemeinschaft
    "SCG" gleichgestellt .

    Und die makedonischen Albaner haetten dann kein Grund vorzuheulen , sie waeren von ihren "Bruedern und Schwestern" in Kosovo getrennt!

    Ich bin auch für eine Integration Makedoniens in diesen Staatenbund

    Solch eine Integration wuerde ich als "Viele Fliegen mit einer Klappe schlagen" nennen.

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von saaadi
    So wird es aussehen denke ich

    die serben wollen das nicht

    aber was sollen sie machen

    einen zweiten krieg
    dafür sind die albaner jetzt besser gerüstet

    mal sehen was passiert
    Ich fände einen Anschluß des Balkans
    an die EU erst mal für gut, denn das sorgt dafür , die Region wirtschaftlich zu stabilisieren, um die Innenkonflikten zu lockern.

    Kosovo wird wahrscheinlich , gleichberechtiges Mitglied der SCG neben SER und CG sein.

    Denn Eine völlig unabhängiges Kosovo ist nicht im Interesse seiner Nachbarländer, auch nicht Albaniens!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 00:36
  3. Kosovo-Auf dem Weg der Unabhängigkeit
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 23:54
  4. Bedingte Unabhängigkeit für das Kosovo
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 13:46
  5. Unabhängigkeit für Kosovo?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 18:01