BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Es begann mit einer Lüge

Erstellt von Sumadinac, 11.02.2012, 02:23 Uhr · 41 Antworten · 3.857 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Hab ich mir auch schon bereits 2 mal angeschaut, ich muss sagen sehr beeindruckend!......scheiss Politik

  2. #12
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    Hab ich mir auch schon bereits 2 mal angeschaut, ich muss sagen sehr beeindruckend!......scheiss Politik

    mach mal langsam.
    sind nur zusammen geschnittene you tube videos.

    die wahrheit werden wir nie erfahren.

  3. #13
    Avatar von Franko

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von Sumadinac Beitrag anzeigen
    Hi Leute, bin kein Fan von Politik allerdings habe ich hier etwas gefunden was ich sehr interessant finde. Soll keine Provokation sein sondern etvl. etwas Aufklärung für Medien Opfer.













    das ist ALT:

    http://www.balkanforum.info/f17/bega...1999-a-103366/

    Es begann mit einer Lüge!!!!!

    "Es begann mit einer Lüge"

    Kosovokrieg 1999

    http://www.balkanforum.info/f17/begann-luege-32931/

    Kosovodokumentation "Es begann mit einer Luege"


    . . .und möglicherweise noch viel öfter im Forum gepostet . . .













    .

  4. #14
    Gast829627
    die kannt ich noch nicht ....sehr interessant.....

  5. #15
    Pejan
    Nach den Manipulationen an dem ARD Film »Es begann mit einer Lüge«

    Deutsches Fernsehen soll sich bei der Kosovo Bevölkerung entschuldigen
    Nach den Manipulationen an dem ARD Film »Es begann mit einer Lüge«: Deutsches Fernsehen soll sich bei der Kosovo Bevölkerung entschuldigen

    Darin wird auch genaustens beschrieben, was manipuliert wurde. Diese Doku sollte man im Balkanforum verbieten.

    Zitat Zitat von Sumadinac Beitrag anzeigen
    Hi Leute, bin kein Fan von Politik allerdings habe ich hier etwas gefunden was ich sehr interessant finde. Soll keine Provokation sein sondern etvl. etwas Aufklärung für Medien Opfer.
    Eines dieser "Medienopfer" bist leider du. Nämlich das Opfer von gefälschten Interviews, weggeschnittenen Aussagen und nach dem Gusto des ARD gefälschten Meinungen. Die einzigen, die hier als Medienopfer durchgehen könnten, sind die Serben, die es damals bequem hatten in Belgrad, während eine Million Kosovo-Albaner ihre Häuser verlassen mussten. Aber was solls. Das Karma schlug dann zurück.

  6. #16
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Lorik Beitrag anzeigen
    Die doku, wurde bestimmt über 100x gepostet und es gibt auch bestimmt über 3 threads welche ausschliesslich von dieser doku handeln..

    Meine frage an dich: denkst du dass, das morden und die vertreibungen im kosovo aufgehört hätten ohne diese luftangriffe der nato??
    Es gab ja Friedensverhandlungen. Sehr wahrscheinlich wäre es ohne das Nato-Bombardement zumindest nicht so schnell zu einem Rückzug der Serbischen Armee aus Kosovo gekommen.

    Bedenken gibt es trotzdem, wenn man das Ganze auf einer "höheren" Ebene betrachtet. Es gibt durchaus genug glaubwürdige Stimmen, dass Serben und Russen in Rambouillet mit für jeden Staat unannehmbaren Annexen kurzfristig konfrontiert wurden. Das es schon nicht mehr um Diplomatie, sondern nur noch um einen Kampfeinsatz ging. Das BVerfG hatte nicht einmal die Eier, pardon, den Einsatz auf seine Vereinbarkeit mit dem GG in der Sache zu prüfen.

    Eine "humanitäre Intervention!" ist eine Rechtsfortentwicklung im Völkerrecht, die teils bislang auch durch die UN-Charta verankertes Völkerrecht quasi aushebelt. Sie sollte unter sehr engen Voraussetzungen als zulässig betrachtet werden. Fakt ist, dass vieles am Nato-Verhalten sowohl in der Verhandlungsführung als auch bei den Bombardements selbst fragwürdig war. Clusterbomben, Uranmunition, Tötung Unschuldiger, weitgehende Zerstörung von Infrastruktur... Ob man nun wirklich etwa die Donaubrücken in Novi Sad hat zerstören müssen, um die Armee aus Kosovo heraus zu bekommen, ich weiß es nicht. Man muss das kritisch hinterfragen dürfen, ohne gleich in eine Cedoecke gestellt zu werden.

    Und wie gesagt, ein Angriff auf einen Staat ohne Mandat des Sicherheitsrats war eine Neuerung, die besehendes Völkerrecht und auch gewisse globale Strukturen verändert hat. Irak war dann die nächste Stufe. Ich lehne die humanitäre Intervention nicht als solche ab, bleibe aber skeptisch. Weil es einfach Potenzial bietet für das Recht des Stärkeren ohne große Kontrollmöglichkeiten. Dass entsprechende Gedanken natürlich nicht jene Menschen interessiert haben oder interessieren, die flüchten mussten, ihre Lieben verloren haben, ist menschlich mehr als verständlich.

  7. #17
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ja, da hat die USA die grossserbischen Träume endgültig zerstört, das tut mir sowas von....


    ...nicht leid.

  8. #18
    Avatar von Sumadinac

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Nach den Manipulationen an dem ARD Film »Es begann mit einer Lüge«: Deutsches Fernsehen soll sich bei der Kosovo Bevölkerung entschuldigen

    Darin wird auch genaustens beschrieben, was manipuliert wurde. Diese Doku sollte man im Balkanforum verbieten.

    Schon klar das du den Artikel als Wahr betrachtest , wurde dir ja schließlich infiltriert. Wusstest du eigentlich das die UCK alten Omas über die Strasse geholfen hat und sich mit Holzbalken verteidigen musste? Und das Serbien mit Lebensmitteln beworfen wurden statt mit Bomben? Der Mensch glaubt daran an was er Glauben will, fertig!

  9. #19
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Sumadinac Beitrag anzeigen
    Schon klar das du den Artikel als Wahr betrachtest , wurde dir ja schließlich infiltriert. Wusstest du eigentlich das die UCK alten Omas über die Strasse geholfen hat und sich mit Holzbalken verteidigen musste? Und das Serbien mit Lebensmitteln beworfen wurden statt mit Bomben? Der Mensch glaubt daran an was er Glauben will, fertig!
    Zieh mal deine serbische Brille ab und dann siehst du die Welt klarer. Selbst bei so einer Doku wird Kosovo nicht wieder serbisch, so leid es mir auch nicht tut.

  10. #20

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    propaganda---notwendig---menschen ----leben---retten.
    ich traue nicht den usa,russland ,gb,france,china u.s.w jedes dieser sogenannten supermächte geht über leichen,das man im kosovo einmaschiert ist und gewisse richtlinienen überschritt war richtig,die frage was wäre passiert hätte es man nicht getan??

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es begann mit einer Lüge!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Kosovo
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 21:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 19:58
  3. Es begann eben nicht mit einer Lüge...
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 13:18