BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 133

Wer ist was und warum am Beispiel Bosniens

Erstellt von Dulee, 05.05.2012, 15:12 Uhr · 132 Antworten · 5.069 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Warum...

    Die mehrheit deiner Leute denkt so.
    Sei ein man und sthe auch dazu.
    Du übertreibst ein wenig, aber im Grossen und Ganzen...kommts so hin habibi

  2. #122
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Natürlich hat sich seid den 1990 Jahren nicht viel geändert.

    Bald sind Wahlen in Serbien bei denen die Rechte wohl gewinnen wird.
    Das wird Dodik freuen.
    Die Mentalität der 90 Jahre ist noch da und wenn man bedenkt,dass es 10 Millionen Serben auf der Welt gibt ist das etwas worüber man nachdenken sollte.

    Ich lese oft im Internet von einer neuen Aufrüstung Serbeins.
    Anscheined hat diese in den frühen 2000 Jahren begonnen und wird von Russland mitorganisiert.
    Da das Ziel Großserbein noch nicht aufgegeben ist.

    Viele reden davon dass es in den nächsten 10 Jahren zu einem neuen Kireg auf Bosnischen Boden kommen wird.
    Die serbische Rechte geht von rund 500.000 Jungen Serben aus.
    Eine Zahl die ich ernst nehme zu mahl fast jeder junge Serbe unter 21 extrem Rechts ist und alles hasst was seinem westlichen Wärten nicht entspricht.
    Wenn ich mir so die Commenst der Jungen Serben hier im Forum durchlese sehe ich sehr viekl Wahrheit.
    Es war vor dem letzten Kreig nicht anders,da haben die Bosiaken auch die Augen verschlossen und über 100.000 sind gestorben.
    Diese mal wollen die Serben uns ganz vernichten...
    Aus welcher Anstalt bist du denn ausgebrochen?


    Zum Thema:

    "RS-Serben", sind idR bosnische Staatsbürger serbischer Nationalität. Ich habe festgestellt, dass die Bezeichnung Muslimani, Katolici und Pravoslavci in letzter Zeit verstärkt verwendet wird, um sein Gegenüber zu definieren und ich finde diese Entwicklung sehr schockierend.

    In Serbien hat man schon immer die dortigen Serben als "Bosanci" bezeichnet, genauso bezeichnet man aber auch die Serben aus dem Kosovo als Kosovari, oder die Serben aus der Hercegovina als Hercegovci etc. ... dies macht sie aber nicht zu weniger Serben als sie sind, bzw. sein wollen - Synonym hat da seine Landsleute nicht richtig verstanden - oder wollte halt einfach provozieren.

  3. #123
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Gar nichts aber die Serbien Serben wollen euch doch gar nicht.
    RS wäre wirtschaftlich gesehem ein hinkendes Bein für Serbien..sonst nichts
    Die können nicht mal ihr eigenes Öl fördern ohne Bruder Russland zu rufen und ihnen Gewinn zu versprechen, nur damit die Russen sie nicht vergessen
    Als ob Putin sich um den Balkan kümmert.

  4. #124
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    ist schon lustig wie die ganzen serbenhater den möchtegern serben Synodumm verteidigen mit seiner uneinigkeits theorie
    Synonym ist sicher um einiges intelligenter als du .

  5. #125
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Znam iz svog iskustva, da smo nakon rata imali dosta problema po Srbiji - zemlja pod sankcijama, neimastina na svakom koraku, drustvo cijelo traumatizirano, a domaci strahuju da ce im izbjeglice uzeti radna mjesta. Znam dosta slucajeva, da su morali zbog tih losih iskustava mjenjati govor, da ih' nebi prepoznali. Ali dobro, okolnosti i vrijemena su bila drukcija, jer koliko god su dijalekti, tradicije i nacin zivota drukciji, etnicka pripadnost je uvijek ista.

  6. #126
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Znam iz svog iskustva, da smo nakon rata imali dosta problema po Srbiji - zemlja pod sankcijama, neimastina na svakom koraku, drustvo cijelo traumatizirano, a domaci strahuju da ce im izbjeglice uzeti radna mjesta. Znam dosta slucajeva, da su morali zbog tih losih iskustava mjenjati govor, da ih' nebi prepoznali. Ali dobro, okolnosti i vrijemena su bila drukcija, jer koliko god su dijalekti, tradicije i nacin zivota drukciji, etnicka pripadnost je uvijek ista.
    Ja stimmt schon, aber wieso ist euch eure ethnische Zugehörigkeit so wichtig?

  7. #127
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Frajer1 Beitrag anzeigen
    Ja stimmt schon, aber wieso ist euch eure ethnische Zugehörigkeit so wichtig?
    Pa nije toliko vazna da svakodnevno "razbijam" glavu o tome, ali nemozes ti odredjivati (kao Synonym) ljudima ono, sto nezele biti, mislim ko' mu daje pravo za to? Meni je jasno, da jedan Beogradjanin ili Nislija drukcije gledaju na rat nego "prekodrinski" srbi, to je vec druga prica ili cemo sada odredjivati etnicku pripadnost na drzavne granice - nema logike, zar ne?

  8. #128
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Pa nije toliko vazna da svakodnevno "razbijam" glavu o tome, ali nemozes ti odredjivati (kao Synonym) ljudima ono, sto nezele biti, mislim ko' mu daje pravo za to? Meni je jasno, da jedan Beogradjanin ili Nislija drukcije gledaju na rat nego "prekodrinski" srbi, to je vec druga prica ili cemo sada odredjivati etnicku pripadnost na drzavne granice - nema logike, zar ne?
    Isto kao sto nema logike da se negira rodne mjesto ili u tom slucaju domovina.
    Budi mo realni, Bosna kakva da je ona je ipak domovina tih tzv Srbi, Hrvata ili novokomponovani Bosnjaka.
    Naprkos svemu tome se kurciti sa jednom tzv RS je banalno, banalno u tom smislu da se koristi naziv "domovina" u tom pogledu.
    Jednog Srbina iz tzv RS nazvati BOSANCEM je u dosta slucajeva uvreda za istog tog drzavljanina te drzave.

    Isti klinac kad bi na primjer jedan drzvaljnin Njemacke boravkom u Bajernu izrekao "Bin kein Deutscher, bin Bayer" - banalno i glupo.
    Kao sto sam vec X puta rekao, nek se svak naziva ili vidi na sta hoce ali negirati svoju domovinu iz principa i glumiti bolesnog majmuna je za mene jedno te isto.

    Cekam sad samo odgovor na ovaj tekst poput "Versteh kein Bosnisch, kannst du das auf Serbisch schreiben" - ne od tebe Vuk, vec od Velesrba ostale kategorije.

  9. #129

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Für mich ist dort jeder Bosnier, ich ebenfalls, aber wer hat schon das Recht, jemandem zu verbieten, sich als als xy-Landsmann zu fühlen, wenn er sich da dazugehörig fühlt?

  10. #130
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    die meisten Serben in Serbien und RS haben die schnauze voll vom krieg und so gott es will wird es nie wieder ein krieg auf dem balkan geben....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 396
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 01:05
  2. Beispiel für einen elektronischen Kettenbrief
    Von Stanislav im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 05:15
  3. Srebrenica als Beispiel für Integration.
    Von mannheimer im Forum Politik
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 04:55
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:36
  5. Ein Beispiel sein.....einen als Beispiel nehmen
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 01:58