BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 165

Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien sollten beginnen

Erstellt von Skitnik, 07.04.2011, 19:22 Uhr · 164 Antworten · 6.308 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von Rupture[MKD] Beitrag anzeigen
    tja wer weis ^^
    demnächst gehn ja paar eu länder wie portugal , spanien usw pleite.

    sehs grad bei ZIB 20 : Portugal braucht 70 milliarden € hilfe ?! wtf (160 Milliarden € schulden)
    360% über Bruttoninlandsprodukt beträgt die verschuldung. Begrenzung in der EU ist 60% . Deutschland hat um die 70% .

  2. #32
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    Beitrittsverhandlungen mit ehemaliger jugoslawischen Republik Mazedonien sollten beginnen
    Erweiterung − 07-04-2011 - 12:59

    Obwohl der Namensstreit mit Griechenland einen Stillstand verursacht, fordert das Parlament die Mitgliedstaaten auf, sofort mit den Beitrittsverhandlungen mit der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien zu beginnen. Die Abgeordneten sind sowohl über die wachsenden interethnischen Spannungen im Land als auch über die Korruption und die jüngsten Angriffe auf die Medienfreiheit und Vertreter der Bürgergesellschaft besorgt.

    In einer am Donnerstag angenommenen Entschließung beglückwünschen die Abgeordneten die Regierung zur "effektiven Umsetzung" des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens mit der EU. Sie bedauern jedoch, dass die Mitgliedstaaten trotz der Empfehlungen des Europäischen Parlaments und der Kommission noch keinen Beschluss über die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen gefasst haben.

    Gleichzeitig ist das Parlament über die wachsenden interethnischen Spannungen im Land sowie die schwerwiegenden Probleme mit der politischen Kultur besorgt. Die Abgeordneten nehmen die jüngste Aufforderung zu vorgezogenen Neuwahlen zur Kenntnis. Sie appellieren an alle politischen Parteien, eine aktive und konstruktive Rolle in den Wahlprozess zu spielen.

    Weitere bedeutende Fragen wie hohe Arbeitslosigkeit unter jungen Menschen, weit verbreitete Korruption, die rückständige Justizreform, Einschüchterung der Zivilgesellschaft sowie die Verschlechterung der Medienfreiheit, einschließlich der Politisierung der Medien und Einmischung in ihre Arbeit wurden in der Entschließung angesprochen.

    Wer ist schuld am Namensstreit?

    Das Parlament bezieht keine Stellung in der Namensfrage, die den Beitrittsprozess des Landes seit dem Beginn gekennzeichnet hat. Zugleich wird in der Entschließung die Tatsache zutiefst bedauert, dass "der Namensstreit mit Griechenland weiterhin den Beitritt des Landes zur EU blockiert". Die Abgeordneten stellen ferner besorgt fest, dass "in der gegenwärtigen Debatte historische Argumente bemüht werden, wozu auch das Phänomen der so genannten „Antikisierung“ zählt, was zu steigenden Spannungen mit Nachbarstaaten führen und neue interne Spaltungen hervorrufen könnte"


    Verfahren: Nichtlegislative Entschließung

    Die Entschließung wurde mit 506 Ja-Stimmen gegen 44 Nein-Stimmen und 44 Ablehnungen angenommen.



    Beitrittsverhandlungen mit ehemaliger jugoslawischen Republik Mazedonien sollten beginnen

    Als würde die EU unsere Probleme lösen. :

  3. #33
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Scheiss auf die EU, man sieht ja gerade was mit den EU-Staaten passiert.

  4. #34

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ihr könnt machen was ihr wollt aber ohne unser ILIRIDA

    und achja wenn die EU sich auflöst , wir sind grad bei der hälfte der staaten die pleite sind angekommen dann feier ich den tag mit euch

  5. #35
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    ihr könnt machen was ihr wollt aber ohne unser ILIRIDA

    und achja wenn die EU sich auflöst , wir sind grad bei der hälfte der staaten die pleite sind angekommen dann feier ich den tag mit euch


    Was?, gerade ihr Illridarëshe pocht doch auf einen EU-Beitritt

  6. #36
    Ohrid-Albaner
    Was wird denn schon die EU uns bringen? Etwa politischen Frieden? Beilegung der ethnischen Probleme? Wohlstand?

    Ich sage's euch: NICHTS!

  7. #37
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Als würde die EU unsere Probleme lösen. :
    Natürlich wird sie das :

    Schau mal Rumänien und Bulgarien dort fliessen nun Milch und Honig

  8. #38
    Yunan
    Und wieder ein Hetzthread eines Fakes.

  9. #39

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen


    Was?, gerade ihr Illridarëshe pocht doch auf einen EU-Beitritt

    ja , unter der albanischen regierung (höchstens )

  10. #40

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    EU =

    Ich rate mal in spätestens 5 Jahren wird es die EU gar nicht geben. Es wird sehr wahrscheinlich vorher der Fall sein. Mein Beitrag wird ja so lange hier bleiben, dann sehen wir ob ich recht hatte oder nicht

Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA: So beginnen Revolutionen
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 14:05
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 19:51
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 21:20
  4. Wer wird ein Studium beginnen?
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 17:38
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 19:59