BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 31 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 302

Bekommt BiH einen weiteren Zugang zum Meer?

Erstellt von Sretenje, 14.08.2009, 20:41 Uhr · 301 Antworten · 13.867 Aufrufe

  1. #181

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.723
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    a šta ćemo kad saznamo da je turska ?
    Börek ist Türkisch burek ist bosnisch ganz klar

  2. #182

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Börek ist Türkisch burek ist bosnisch ganz klar
    Ja genau, Bosniakisch ist Türkisch und Bosnijanni ist Bosnisch

  3. #183
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    a šta ćemo kad saznamo da je turska ?

    dann gehen wir zur sarma über

  4. #184
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.670
    Gab es da nicht im Dayton-Abkommen diese 49/51 Vereinbarung.. ? Sobald die Föderation größer war musste sie am anderen Ende verkleinert werden..

    In dem Fall müsste dann auch wieder neu berechnet werden..

  5. #185
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    dann gehen wir zur sarma über


    na ja eigentlich sollten wir mit dem Kaffee beginnen und mit ihm auch enden ...


    http://www.nytimes.com/2014/10/19/tr...rope.html?_r=0


    Sarajevo: Coffee Sets

    To know Sarajevo, you must understand the importance of coffee. Making traditional kafa (coffee) — introduced here soon after the Ottoman Empire conquered the Kingdom of Bosnia in 1463 — is a process. Grounds are roasted in a dzezva (JEHZ-vah) before adding boiling water. When the froth foams to the top, the rich brew is poured into a small, handleless china cup known as a fildzan (FILL-john), which sits in a copper sheath, or zarf. The world grinds to a halt. Cigarettes are lit. Conversations take hushed tones.


    The ritual that is Bosanska (Bosnian) kafa is lost on many tourists as they navigate the beehive of trinket-peddling hawkers in the cobblestone alleys of Bascarsija, the Ottoman Quarter. But a trained ear can make out craftsmen coaxing copper into vessels used for preparing and drinking Sarajevo’s beloved beverage.


    On Kazandziluk (or coppersmith’s) Street, across from Sebilj, find the wooden fountain in Bascarsija’s main square. Midway down the narrow flagstone avenue, Muhamed Husejnovic sits in his shop, Kazandzijska Radnja (Kazandziluk 18), hammer-pinging coffee sets (around 50 Bosnian convertible marks, or KM, $34 at 1.46 KM to the dollar), as Bosnians have done for 500 years.



    “This work is not respected like it once was,” said Mr. Husejnovic, whose family business goes back more than 200 years. “For every 100 cheap coffee sets sold in Bascarsija, I sell one.”


    Walk north, across the square, to another tiny atelier, Manufaktura (Kovaci 28), where the owner and coppersmith Abdulah Hadzic treats visitors to impromptu master classes, explaining how he turns his dzezvas (30 to 80 KM) into functional art. Some are filled with molten lead so Mr. Hadzic can hammer dimples and floral swirls onto their exteriors without compromising their shapes. He removes the lead and sanitizes the dzezva before applying a stove-ready tin lining. For others, he’ll apply a coat of tin outside and in, and engrave through to the underlayer of copper in geometric patterns. “There is no end to this work,” said Mr. Hadzic as he chiseled away.

    Purchase in hand, make your way to Cajdzinica Dzirlo (Kovaci 16; 387-61-159-965), a cafe that serves kafa (3 KM) the old way, in individual-size dzezvas. Then, on a terrace overlooking Bascarsija, fill your fildzan, and heed the words of Diana Dzirlo, the cafe’s owner: “A coffee must take at least half an hour just to sit and enjoy.” ALEX CREVAR



  6. #186
    Avatar von BabicaBasca

    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ist doch klar, warum.
    Kroaten sehen damit ihre Kultur unterwandert.

    wobei wir noch klären müsse, ob die pita tatsächlich bosnisch ist.
    ich hab da ein ungutes gefühl.

    - - - Aktualisiert - - -



    ich hab über den oberen abschnitt gelacht.
    tikvica, zeljanica, krompirusa defenitiv bosnisch. Irgendwie möchtest du uns immer schlecht machen. ZZZZZZ

    Und ich finde das völlige Utopie, unsere Grenzen werden sich nicht ändern. Was natürlich auch heißt, dass der Sandzak immer zwischen Serbien und Montenegro aufgeteilt bleibt. Historische Ungerechtigkeit, aber es ist halt so.

  7. #187
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wobei wir noch klären müsse, ob die pita tatsächlich bosnisch ist.
    ich hab da ein ungutes gefühl.
    ajme pa jašta je pita nego bosanska bolan ... da je hrvatska zvala bi se sirozamotaljka

  8. #188
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ajme pa jašta je pita nego bosanska bolan ... da je hrvatska zvala bi se sirozamotaljka


  9. #189
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ajme pa jašta je pita nego bosanska bolan ... da je hrvatska zvala bi se sirozamotaljka
    den namen musst du patentieren lassen, schnell.....


    hahahhahahaaaaaa......

  10. #190

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.723
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Ja genau, Bosniakisch ist Türkisch und Bosnijanni ist Bosnisch
    Oh andere wollen das aber so nicht sehen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Gab es da nicht im Dayton-Abkommen diese 49/51 Vereinbarung.. ? Sobald die Föderation größer war musste sie am anderen Ende verkleinert werden..

    In dem Fall müsste dann auch wieder neu berechnet werden..
    Das ist seit Brcko Distrikt eh hinfällig.

Ähnliche Themen

  1. Call of Duty 4 bekommt einen blutigen Nachfolger
    Von Mandzuking im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 18:33
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 20:18
  3. Bekommt toter Heath Ledger einen Oscar?
    Von Lorik im Forum Film
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 17:46