BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79

Belgrad-Paris-Moskau-Baghad Pakt

Erstellt von Albanesi, 11.07.2005, 17:38 Uhr · 78 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Macedonian
    Again: Die Gebiete die albanische Feiglinge von Griechenland beanspruchen sind albanerfrei. Das hammerharte an der ganzen Sache, die albanischen Feiglinge beanspruchen nicht nur diese eine Region (Epirus) sondern auch einen grossen Teil hellenisch-west-makedoniens inkl. ionische Inseln (Korfu und so). Herrlich, nicht wahr?
    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,274042,00.html

    Die albanische Minderheit in Griechenland, die überwiegend im Grenzgebiet zum heutigen Albanien, der so genannten Çameria, lebt, wird auf rund 500 000 Köpfe geschätzt. Wahrscheinlich sind es aber weit mehr, weil illegale Gastarbeiter über die durchlässigen Grenzen mühelos ins hellenische Nachbarland gelangen.

    Doch nicht alle Albaner zeigen sich von der Ideologie eines neuen Nationalstaats begeistert. Von der Hauptstraße nach Edessa zweigt der Weg nach Flamouria ab - einem der zahlreichen albanischen Dörfer, die, eingebettet in eine öde Berglandschaft, vor Wohlstand nur so strotzen: Hier finden sich gepflegte Vorgärten, Palmen, luxuriöse Villen. Fremde allerdings sind hier nicht willkommen. Die Bewohner haben Angst, entsprechende Kontakte könnten von der griechischen Oberhoheit im Land missinterpretiert werden. "Wir wagen nicht einmal in den eigenen vier Wänden Albanisch zu sprechen", sagt ein alter Mann, der auf der Hauptstraße Äpfel verkauft: "Die Griechen haben uns assimiliert, es gibt keine albanischen Schulen, keine Kultureinrichtungen." Aber eine Rebellion? Er wiegt nachdenklich den Kopf: "Dann würden wir alles hier verlieren und verjagt werden."

  2. #42
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Macedonian
    Again: Die Gebiete die albanische Feiglinge von Griechenland beanspruchen sind albanerfrei. Das hammerharte an der ganzen Sache, die albanischen Feiglinge beanspruchen nicht nur diese eine Region (Epirus) sondern auch einen grossen Teil hellenisch-west-makedoniens inkl. ionische Inseln (Korfu und so). Herrlich, nicht wahr?
    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,274042,00.html

    Die albanische Minderheit in Griechenland, die überwiegend im Grenzgebiet zum heutigen Albanien, der so genannten Çameria, lebt, wird auf rund 500 000 Köpfe geschätzt. Wahrscheinlich sind es aber weit mehr, weil illegale Gastarbeiter über die durchlässigen Grenzen mühelos ins hellenische Nachbarland gelangen.
    Albanesi du Saftsack, streng dich gefaelligst ein bisschen mehr an. Schau was dort steht

    "BALKAN
    Aufstand der Skipetaren
    Im Norden Griechenlands bereiten militante Albaner den bewaffneten Kampf vor. Ihr erklärtes Ziel: die Schaffung eines Großalbanien."


    Und selbst wenn die Quelle korrekt waere, der Text ist ein Wiederspruch in sich.

  3. #43
    Feuerengel
    Ich weiss noch ganz genau als ich nach Korfu "segelte"...
    Da gingen wir (Family usw.) mit einer Gruppe von Albanern
    überwiegend orthodoxe Christen.

    Sie hatten Plaktate aufgestelt wo drauf stand.

    FREE Kosova

    Oder -Çamëria eshtë e Jona! (dt. Cameria ist Unser!)

    Kjo tokë eshtë e Shqipërise (Dieses Land ist bzw. gehört Albanien)

    Ich fing an zu weinen.
    Weil diese Leute wisssen wo ihr Platz ist.


    Es isdt wichtig das Çamëria zurück nach Albanien kommt.
    Genau so Kosova , erdings sollte Kosova lieber doch
    unabhängig werden.

  4. #44
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Gjergj
    Ich weiss noch ganz genau als ich nach Korfu "segelte"...
    Da gingen wir (Family usw.) mit einer Gruppe von Albanern
    überwiegend orthodoxe Christen.

    Sie hatten Plaktate aufgestelt wo drauf stand.

    FREE Kosova

    Oder -Çamëria eshtë e Jona! (dt. Cameria ist Unser!)

    Kjo tokë eshtë e Shqipërise (Dieses Land ist bzw. gehört Albanien)

    Ich fing an zu weinen.
    Weil diese Leute wisssen wo ihr Platz ist.


    Es isdt wichtig das Çamëria zurück nach Albanien kommt.
    Genau so Kosova , erdings sollte Kosova lieber doch
    unabhängig werden.
    Ich weiss noch ganz genau als ich nach Himara "segelte"...
    Da gingen wir (Family usw.) mit einer Gruppe von Hellenen
    überwiegend orthodoxe Christen.

    Sie hatten Plaktate aufgestelt wo drauf stand.

    FREE Northern Epirus

    Oder - Tirana dika mas! (dt. Tirana ist unser!)

    En tuto to edafos aniki estin Ellas (Diese Erde ist Girechenland))

    Ich fing an zu weinen.
    Weil diese Leute wisssen wo ihr Platz ist.


    Es ist wichtig das Northern Epirus zurück nach Hellas kommt.
    Genau so Tirana , erdings sollte Tirana lieber doch
    unabhängig werden




























    Blub, blub...


  5. #45

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Macedonian

    Klar, obermegapervers. So, und jetzt her mit der objektiven Quelle, aber dalli!

    8)
    http://www.hellasproducts.com/newswr...1017871200.php

    Immer mehr Ausländer lassen sich orthodox taufen
    Immer größer wird die Zahl der in Griechenland lebenden Wirtschaftsflüchtlinge, die sich christlich-orthodox taufen lassen; die meisten von ihnen kommen aus Albanien oder aus Ländern der früheren Sowjetunion.

    Abgesehen von der Tatsache, daß sich viele von ihnen tatsächlich zu den Riten der orthodoxen Religion hingezogen fühlen, hegen einige auch die Hoffnung, dadurch ihre Lebensumstände zu verbessern, da ihnen die Kirche nach der Taufe häufig Unterstützung gewährt. Wie die Zeitung "Eleftherotypía" berichtete, sollen einige der illegal im Lande lebenden Ausländer sogar versuchen, auf diesem Wege einer drohenden Ausweisung zu entgehen. In der Provinz lebende Ausländer glauben zudem häufig, sich so leichter in die dörfliche Gemeinschaft integrieren zu können. Einige spekulieren wohl auch einfach nur auf Geld- und Sachgeschenke, wie sie anläßlich einer Taufe üblich sind. So wurde das Phänomen beobachtet, dass sich umsichtige Albaner gleich mehrfach in verschiedenen Ortschaften taufen ließen.

  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Macedonian
    Nee, die Devise heisst abwarten und fleissig weiter voegeln.
    Es wird der Tag kommen indem sich die albanische Frau sich auch emanzipiert (das schon allerdings schon im Gange ist ) und sich nicht mehr als "Gebährmaschine" unterdrücken lässt !

    Und den Weg der aufgeklärten Frau geht und ihre eigene Bedürfnisse definiert.

  7. #47
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von Gjergj
    Ich weiss noch ganz genau als ich nach Korfu "segelte"...
    Da gingen wir (Family usw.) mit einer Gruppe von Albanern
    überwiegend orthodoxe Christen.

    Sie hatten Plaktate aufgestelt wo drauf stand.

    FREE Kosova

    Oder -Çamëria eshtë e Jona! (dt. Cameria ist Unser!)

    Kjo tokë eshtë e Shqipërise (Dieses Land ist bzw. gehört Albanien)

    Ich fing an zu weinen.
    Weil diese Leute wisssen wo ihr Platz ist.


    Es isdt wichtig das Çamëria zurück nach Albanien kommt.
    Genau so Kosova , erdings sollte Kosova lieber doch
    unabhängig werden.
    Ich weiss noch ganz genau als ich nach Himara "segelte"...
    Da gingen wir (Family usw.) mit einer Gruppe von Hellenen
    überwiegend orthodoxe Christen.

    Sie hatten Plaktate aufgestelt wo drauf stand.

    FREE Northern Epirus

    Oder - Tirana dika mas! (dt. Tirana ist unser!)

    En tuto to edafos aniki estin Ellas (Diese Erde ist Girechenland))

    Ich fing an zu weinen.
    Weil diese Leute wisssen wo ihr Platz ist.


    Es ist wichtig das Northern Epirus zurück nach Hellas kommt.
    Genau so Tirana , erdings sollte Tirana lieber doch
    unabhängig werden




























    Blub, blub...

    Ey Gyros... sei leise!
    Bist auch nicht besser als diese Slawen die du so sehr hasst!

  8. #48

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    ich find macedonian an sich ok, er ist nicht so einer der slawen als brüder sieht, wobei albaner und griechen mit zusammenarbeit eine prächtige freundschaft führen könnten.


    ihr müsst wissen nicht alle albaner sind extremisten, die alb. und hell. regierung haben sich vom thema epirus weit distanzirt.

  9. #49
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Macedonian

    Klar, obermegapervers. So, und jetzt her mit der objektiven Quelle, aber dalli!

    8)
    http://www.hellasproducts.com/newswr...1017871200.php

    Immer mehr Ausländer lassen sich orthodox taufen
    Immer größer wird die Zahl der in Griechenland lebenden Wirtschaftsflüchtlinge, die sich christlich-orthodox taufen lassen; die meisten von ihnen kommen aus Albanien oder aus Ländern der früheren Sowjetunion.

    Abgesehen von der Tatsache, daß sich viele von ihnen tatsächlich zu den Riten der orthodoxen Religion hingezogen fühlen, hegen einige auch die Hoffnung, dadurch ihre Lebensumstände zu verbessern, da ihnen die Kirche nach der Taufe häufig Unterstützung gewährt. Wie die Zeitung "Eleftherotypía" berichtete, sollen einige der illegal im Lande lebenden Ausländer sogar versuchen, auf diesem Wege einer drohenden Ausweisung zu entgehen. In der Provinz lebende Ausländer glauben zudem häufig, sich so leichter in die dörfliche Gemeinschaft integrieren zu können. Einige spekulieren wohl auch einfach nur auf Geld- und Sachgeschenke, wie sie anläßlich einer Taufe üblich sind. So wurde das Phänomen beobachtet, dass sich umsichtige Albaner gleich mehrfach in verschiedenen Ortschaften taufen ließen.
    Du hast ziemlich rasch das Thema gewechselt, warum?

    Zum Text:
    Warum leugnest du bewusst, Albanesi, dass die Auslaender nicht dazu gezwungen werden? Wenn ein Auslaender Grieche werden will, geht mir das sowas von am Arsch vorbei. Ihr (Albaner) seit uebrigens FREIWILLIG auf unseren Terretorium am rumexestieren, keiner wurde gezwungen. Diese Menschen sind freiwillig ins "ach so boese Greqia" spaziert weil ihnen ihr Mutterland -Albanien- kein "europaeisches Leben" bieten kann.

  10. #50
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Macedonian
    Nee, die Devise heisst abwarten und fleissig weiter voegeln.
    Es wird der Tag kommen indem sich die albanische Frau sich auch emanzipiert (das schon allerdings schon im Gange ist ) und sich nicht mehr als "Gebährmaschine" unterdrücken lässt !

    Und den Weg der aufgeklärten Frau geht und ihre eigene Bedürfnisse definiert.
    Wollen wir mal hoffen!

Ähnliche Themen

  1. Der Pakt
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 12:11
  2. Partizan Belgrad - Roten Stern Belgrad
    Von Drobnjak im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 17:08
  3. NATO vs Warschauer Pakt
    Von Lance Uppercut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 04:48
  4. Paris-Belgrad-Moskau-Baghdad - Pakt
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 19:45