BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Belgrad:Unabhängigkeit unvermeidbar

Erstellt von Feuerengel, 24.04.2005, 11:18 Uhr · 41 Antworten · 1.675 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Gjergj
    Deshalb sind ja auch die serben so scharf auf Nord-Kosova.
    Genau das wollen Sie,

    Sie wollen offenbar weniger historische Rechte einfödern , sie wollen eher wirtschaftliche Interresse schützen.

    Ihr Gelabbere vom "Kosovo als Wiege des Serbentums" dient den Politiker in Belgrad lediglich dazu , die serbische Bevölkerung gegen die Albaner aufzuhetzen und der Weltöffentlichkeit Sand in die Augen zu streuen.

    Eine Teilung wäre aber verhängnisvoll für die Albaner und es würde denn Balkan destablisisieren!

    Dann wäre das ärmere Teil samt 180000 Kosovaren an Albanien angeschlossen werden müsste um überlebensfähig zu sein , doch Albanien selbst hat eigene Probleme und es würde ein Krieg ausbrechen!

    Deshalb kommt die Teilung aufjeden Fall nicht in Frage..........

  2. #12
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Trepca ist ein serbischen Unternehmen du ungebildeter Siptar.
    Leider hat der Westen euch es ennteignet , das ist der Grund warum sie in Kosovo sind ,um es auszubeuten , da es ein von Bodenschätzen sehr reiche Region ist!

    Kosovo hat die zweitgrößten Kohlereserven Europas sowie sehr viel Erdöl , Gold, Blei , Erdöl , Braunkohle und Silber!
    Nix enteigent.Vor paar Monaten hat noch ein Kosovo Serbe aus dem Ausland 20 Mil Euro in die Trepca Miene rein gesteckt.Trepca gehört einem serbischen Besitzer und ist serbisches Unternehmen und daran wird sich auch nichts ändern.

  3. #13
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Gjergj
    Deshalb sind ja auch die serben so scharf auf Nord-Kosova.
    Egal was Ihr Serben denkt oder sagt: Kosova ist Albanien.
    Dagegen kann sogar ich Nix unternehmen.
    Wiord sind auf gar nichts scharf.Der ganze Kosovo gehört zu Serbien,da brauch man nicht diskutieren nord oder süd.Das ist alles Serbien nur eben für eine Zeit von der UN verwaltet.

  4. #14
    Zitat Zitat von Gjergj
    Lupo...der Serbe hat nur den Serben finaziert okay?
    Der Albaner musste für den Serben in Stollen und Gräbern arbeiten.
    Und das für wenig Geld. Trepça z.B. ist eine "Goldmiene" für die Serben nach dem Krieg wollten die Serben diesen Teil von Mitrovica stehlen obwohl es einen Albanern gehört hat-schon Immer.
    Dieser Teil enthält Minerale besser gesagt aus gold. Gestein und anderen
    wertvollen Gegenstände.

    Der Serbe hat jeden terrorisiert und du nennst die UÇK "Terroristen".
    Aber was ist mit den Serben der aus dem kaukasus entfloh und sich hier wie eine Schmeißfliege niederlaß und jetzt behauptet Kosovo wäre serbisch.
    "Wer glaubt's wird seelig!"

    Sie haben nun mal diesen Quatsch gelernt und können ihn auch abarbeiten...-nur sie wollen nicht.
    Sie wollen nicht zugeben das das Böse ihr "Werk" ist.
    Genau so ist es mit Japan ,Japan will auch nicht zugebaen das sie im 2.Weltkrieg unschuldige Chinesen vernichtet haben.

    Genau so ist auch der Serbe.
    Siehe es dir mal an:
    Von den ganzen Völkern in Balkan gibt es vielleicht nur 2 Stück die hinter den Serben stehen : Griechenland und Mazedonien.
    Alle anderenm hassen Serbien und ihre Propaganda Mythen.

    Also Lupo nix hier von Unwissen labern.
    Du bist kein Albaner und das verstehst du eh nicht.
    Man muss rein im Herzen sein um Dies zu verstehen.
    Und nicht nur wie der Serbe der besser mit 'nem Arsch denken kann als mit seinem Kopf (Hirn=Falls er Eins hat???)
    du hast doch einfach keine ahnung von was du da redest

  5. #15
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Gjergj
    Deshalb sind ja auch die serben so scharf auf Nord-Kosova.
    Genau das wollen Sie,

    Sie wollen offenbar weniger historische Rechte einfödern , sie wollen eher wirtschaftliche Interresse schützen.

    Ihr Gelabbere vom "Kosovo als Wiege des Serbentums" dient den Politiker in Belgrad lediglich dazu , die serbische Bevölkerung gegen die Albaner aufzuhetzen und der Weltöffentlichkeit Sand in die Augen zu streuen.

    Eine Teilung wäre aber verhängnisvoll für die Albaner und es würde denn Balkan destablisisieren!

    Dann wäre das ärmere Teil samt 180000 Kosovaren an Albanien angeschlossen werden müsste um überlebensfähig zu sein , doch Albanien selbst hat eigene Probleme und es würde ein Krieg ausbrechen!

    Deshalb kommt die Teilung aufjeden Fall nicht in Frage..........
    Die Unabhängigkeit kommt auch nicht in Frage da die Unabhängigkeit auf andere Regionen wie Mazedonien und Bosnien überschlagen könnte.Die Serben und Kroaten in Bosnien würden auch unabhängigkeit fordern genau so wie die Albaner in Mazedonien.Der ganze milliarden Aufbau in Bosnien wäre gefährdet. Auserdem kann man nicht die ganzen alten Kirchen besonders in Metohija(west Kosovo) von Serbien trennen.Das ist serbisches Staatseigentum genau so wie die Trepca Miene das ein serbisches Unternehmen ist.

    Also kommt eine Unabhängigkeit auch nicht in Frage.Kosovo kriegt die weitgehenste Autonomie die es geben kann und bleibt Teil Serbiens.

  6. #16
    Mare-Car
    Der Albaner musste für den Serben in Stollen und Gräbern arbeiten.
    -----------------------------------
    Mussten??? Hallo, wir haben euch Zuflucht aus Albanien geboten, so wie wenn jetzt jemand aus Afghanoistan nach Deutschland kommt. Du hättest den Job auch Kündigen können und wieder zurück nach Alanien gehen falls es dir nicht gefällt. Es stand niemand mit einer Peitsche hinter dir.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Und das für wenig Geld. Trepça z.B. ist eine "Goldmiene" für die Serben nach dem Krieg wollten die Serben diesen Teil von Mitrovica stehlen obwohl es einen Albanern gehört hat-schon Immer.
    Dieser Teil enthält Minerale besser gesagt aus gold. Gestein und anderen
    wertvollen Gegenstände.
    ------------------------------
    zB dient sie auch als Drogen- und Waffenlager der UCK.
    ::::::::::::::::::::::::::::::


    Der Serbe hat jeden terrorisiert und du nennst die UÇK "Terroristen".
    Aber was ist mit den Serben der aus dem kaukasus entfloh und sich hier wie eine Schmeißfliege niederlaß und jetzt behauptet Kosovo wäre serbisch.
    "Wer glaubt's wird seelig!"
    -----------------------------
    Sag mal kleiner, bist du wirkllich so dumm und glaubst deinem Vater alles was er dir erzäht???
    ::::::::::::::::::::::::::::

    Sie haben nun mal diesen Quatsch gelernt und können ihn auch abarbeiten...-nur sie wollen nicht.
    ------------------------
    Ich sehe, auch Albaner können sich etwas eingestehen.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Genau so ist auch der Serbe.
    Siehe es dir mal an:
    Von den ganzen Völkern in Balkan gibt es vielleicht nur 2 Stück die hinter den Serben stehen : Griechenland und Mazedonien.
    Alle anderenm hassen Serbien und ihre Propaganda Mythen.
    ------------------------------------
    Wer sind "alle anderen" ? Die Albaner?
    ::::::::::::::::::::::::::::::

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    Also kommt eine Unabhängigkeit auch nicht in Frage.Kosovo kriegt die weitgehenste Autonomie die es geben kann und bleibt Teil Serbiens.
    Wir werden es abwarten müssen , bis dahin wird es im Balkan unruhig bleiben wegen denn noch ungeklärten Kosovo-Status!

    Die "Standard vor Status" schadet den Entwicklung auf dem Balkan.
    Denn die Kosovaren sind noch Lichtjahre von diesen Standards entfernt !

  8. #18
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    Also kommt eine Unabhängigkeit auch nicht in Frage.Kosovo kriegt die weitgehenste Autonomie die es geben kann und bleibt Teil Serbiens.
    Wir werden es abwarten müssen , bis dahin wird es im Balkan unruhig bleiben wegen denn noch ungeklärten Kosovo-Status!

    Die "Standard vor Status" schadet den Entwicklung auf dem Balkan.
    Denn die Kosovaren sind noch Lichtjahre von diesen Standards entfernt !
    Ich glaube nicht das die Albaner die einzigen vom Balkan sein werden die eine nabhängigkeit kriegen.
    Ich glaube die EU wird daran fest halten,keine Grenzänderungen auf dem Balkan.

  9. #19
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Der Albaner musste für den Serben in Stollen und Gräbern arbeiten.
    -----------------------------------
    Mussten??? Hallo, wir haben euch Zuflucht aus Albanien geboten, so wie wenn jetzt jemand aus Afghanoistan nach Deutschland kommt. Du hättest den Job auch Kündigen können und wieder zurück nach Alanien gehen falls es dir nicht gefällt. Es stand niemand mit einer Peitsche hinter dir.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Und das für wenig Geld. Trepça z.B. ist eine "Goldmiene" für die Serben nach dem Krieg wollten die Serben diesen Teil von Mitrovica stehlen obwohl es einen Albanern gehört hat-schon Immer.
    Dieser Teil enthält Minerale besser gesagt aus gold. Gestein und anderen
    wertvollen Gegenstände.
    ------------------------------
    zB dient sie auch als Drogen- und Waffenlager der UCK.
    ::::::::::::::::::::::::::::::


    Der Serbe hat jeden terrorisiert und du nennst die UÇK "Terroristen".
    Aber was ist mit den Serben der aus dem kaukasus entfloh und sich hier wie eine Schmeißfliege niederlaß und jetzt behauptet Kosovo wäre serbisch.
    "Wer glaubt's wird seelig!"
    -----------------------------
    Sag mal kleiner, bist du wirkllich so dumm und glaubst deinem Vater alles was er dir erzäht???
    ::::::::::::::::::::::::::::

    Sie haben nun mal diesen Quatsch gelernt und können ihn auch abarbeiten...-nur sie wollen nicht.
    ------------------------
    Ich sehe, auch Albaner können sich etwas eingestehen.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Genau so ist auch der Serbe.
    Siehe es dir mal an:
    Von den ganzen Völkern in Balkan gibt es vielleicht nur 2 Stück die hinter den Serben stehen : Griechenland und Mazedonien.
    Alle anderenm hassen Serbien und ihre Propaganda Mythen.
    ------------------------------------
    Wer sind "alle anderen" ? Die Albaner?
    ::::::::::::::::::::::::::::::
    Mare car Laber nicht so Viel Müll!
    Was laberst du da glaub nicht alles was dein vater sagt.?
    Was hat er denn damit zu tun?
    Wenigstens hab ich ja einen Dad der mich gut aufzieht zusammen mit meiner Mama.
    Sowas kennen aber die Serben nicht kapiere ich ja.

    Ihr werdet immerhin ab 16 Jahren vom Zuhause wegebombt.
    Von da an.

  10. #20
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Mare-Car
    ------------------------------------
    Wer sind "alle anderen" ? Die Albaner?
    ::::::::::::::::::::::::::::::
    Tausende von Albaner, sind nach Belgrad geflohen weil sie lieber bei den Serben leben, als im Kosovo bei ihren durchgeknallten UCK Terroristen.

    15.000 Albaner dürfte wohl allein in Belgrad leben und mit "Mischlingen" ca. 50.000! Es gibt somit sehr viele Albaner, welche hinter den Serben stehen.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Partizan Belgrad - Roten Stern Belgrad
    Von Drobnjak im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 17:08
  2. Unabhängigkeit Grönlands?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:54
  3. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  4. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19