BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Belgrad:Unabhängigkeit unvermeidbar

Erstellt von Feuerengel, 24.04.2005, 11:18 Uhr · 41 Antworten · 1.674 Aufrufe

  1. #21
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Belgrad:Unabhängigkeit unvermeidbar

    Ganz langsam wird der serbischen Öffentlichkeit von Experten ausserhalb der Politik in den vergangenen Wochen stück für stück beigebracht,warum Kosovo auf keinen Fall wieder nach Serbien zurückkehren sollte.
    mit gehirnwäsche werden sie vorbereitet auf die unabhängigkeit kosovos die eh ohnehin von langer hand geplant war. aber ein unabhängiger kosovo kommt nicht in frage, das würde die region nur destabilisieren.

    Das fünf Mal ärmere Kosovo wäre eine zu grosse ökonomische Bürde für das ohnehin an den Folgen der vielen Kriege leidende Serbien,hat der Belgrader Wissenschaftler Ivan Ahel ausgerechnet.
    ich glaube das das kosovo sogar wirtschaftlich was hergeben kann, dort gibt es ja auch rohstoffe, es ist auch wirtschaftlich wichtig.

    Auch das explosionsartige Wachstum der albanischen bei gleichzeitigem Rückgang der serbischen Bevölkerung biete ein Katastrophenszenario.Albaner würden weite Teile serbiens besiedeln und in 40 Jahren die hälfte der Gesamtbevölkerung stellen.
    das machen sie aber auch wenn der kosovo unabhängig ist, das ist völlig egal obe rnurn unabhängig ist oder nicht. das sind die serben selber schuld, wenn sie keine kinder machen. die serben sind sowieso am ausstereben, wenn dsa soweiter geht werden die serben verschwinden. mit der einführung der europäischen denkwesie, sehe ich aber auch keine chance dem irgendwie entgegen zu wirken. es wäre nur möglich wenn die serben konservativer und familienbewusster werden. aber da der serbien "europäisiert" wird, wird sich das problem nur noch mehr zuspitzen.

  2. #22
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Belgrad:Unabhängigkeit unvermeidbar

    Zitat Zitat von Vuk
    [

    mit gehirnwäsche werden sie vorbereitet auf die unabhängigkeit kosovos die eh ohnehin von langer hand geplant war. aber ein unabhängiger kosovo kommt nicht in frage, das würde die region nur destabilisieren.
    zuspitzen.
    In allen Reports steht das: Ein Unabhängiger Kosovo würde Europa destabilisieren und vom Kosovo geht lt. US State Department, sogar die grösste Gefahr für Europa aus.

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Belgrad:Unabhängigkeit unvermeidbar

    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    In allen Reports steht das: Ein Unabhängiger Kosovo würde Europa destabilisieren und vom Kosovo geht lt. US State Department, sogar die grösste Gefahr für Europa aus.
    Die Unabhängigkeit Kosovos würde einen Todesstoss für Makedonien bedeuten!

    Aber Makedonien ist zurzeit auf EU-Kurs , das könnten doch die makedonischen Albaner doch nicht entgehen lassen , das sie mit den ärmsten Staat Kosovo sich vereinigen würden das würde doch alles für die Katz gewesen für Makedonien !

    Grossalbanien wird es denn Albaner auch ihre Probleme nicht lösen so wie wir wissen!

    also bleibt nur eine Lösung damit der Balkan stabilisiert bleibt:

    Kosovo wird der vierte Teilstaat der serbischen-montenegrischen Föderation , denn die Montenegriner sind nur 600000 und haben eine eigene Teilrepublik , dass muss doch mit den Kosovo-Albaner doch aus geschehen!

    Vojvodina der Buntvermischte Teistaat mit einer serbischen Merhheit wird dritter Teilstaat , das jetzt eine Autonomie ist!

    Genauso wie die bosnischen Serben doch wohl eine Teilrepublik , also einen Staat im Staate Bosnien-Herzegowina besitzen!

    Und die Albaner in Makedonien auch!

    Denn die Grenzen müssen kontrolliert werden besonders zwischen Albanien/Kosovo und Makedonien/Kosovo um den schmutzigen Geschäften und Kriminalität in Kosovo und den Albanergebieten Makedoniens zu beseitigen und zu schützen und es können endlich die Flüchtlinge zurückkehren!

    Und dann können wir uns endlich für Europa fit machen!

  4. #24
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    [
    Die "Standard vor Status" schadet den Entwicklung auf dem Balkan.
    Denn die Kosovaren sind noch Lichtjahre von diesen Standards entfernt !
    Lichtjahre ist gut.

    Selbst für die Eigenverwaltung, sind die derzeitigen Politiker und was sich so nennt, absolut unfähig und vollkommen korrupt.

    ------------------
    Denn die Grenzen müssen kontrolliert werden besonders zwischen Albanien/Kosovo und Makedonien/Kosovo um den schmutzigen Geschäften und Kriminalität in Kosovo und den Albanergebieten Makedoniens zu beseitigen und zu schützen und es können endlich die Flüchtlinge zurückkehren!

    Und dann können wir uns endlich für Europa fit machen!-----------

    Dei KFOR kontrolliert offiziell alle Grenzen, aber auch dafür sind die zu unfähig.

  5. #25

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Laut Resolution 1244 müssen die Grenzen zwischen Makedonien/Kosovo und Albanien/Kosovo von Serbien kontrolliert werden.

  6. #26
    jugo-jebe-dugo

    Re: Belgrad:Unabhängigkeit unvermeidbar

    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    In allen Reports steht das: Ein Unabhängiger Kosovo würde Europa destabilisieren und vom Kosovo geht lt. US State Department, sogar die grösste Gefahr für Europa aus.
    Die Unabhängigkeit Kosovos würde einen Todesstoss für Makedonien bedeuten!

    Aber Makedonien ist zurzeit auf EU-Kurs , das könnten doch die makedonischen Albaner doch nicht entgehen lassen , das sie mit den ärmsten Staat Kosovo sich vereinigen würden das würde doch alles für die Katz gewesen für Makedonien !

    Grossalbanien wird es denn Albaner auch ihre Probleme nicht lösen so wie wir wissen!

    also bleibt nur eine Lösung damit der Balkan stabilisiert bleibt:

    Kosovo wird der vierte Teilstaat der serbischen-montenegrischen Föderation , denn die Montenegriner sind nur 600000 und haben eine eigene Teilrepublik , dass muss doch mit den Kosovo-Albaner doch aus geschehen!

    Vojvodina der Buntvermischte Teistaat mit einer serbischen Merhheit wird dritter Teilstaat , das jetzt eine Autonomie ist!

    Genauso wie die bosnischen Serben doch wohl eine Teilrepublik , also einen Staat im Staate Bosnien-Herzegowina besitzen!

    Und die Albaner in Makedonien auch!

    Denn die Grenzen müssen kontrolliert werden besonders zwischen Albanien/Kosovo und Makedonien/Kosovo um den schmutzigen Geschäften und Kriminalität in Kosovo und den Albanergebieten Makedoniens zu beseitigen und zu schützen und es können endlich die Flüchtlinge zurückkehren!

    Und dann können wir uns endlich für Europa fit machen!

    In der UN Resolution 1244 steht aber das eine ausgemachte Zahl serbischer Truppen zurück darf in den Kosovo um folgende aufgaben zu erledigen

    a) räumung aller Mienen falls noch welche verblieben sind
    b) zum Schutz der serbischen Kirchen/Klöster und andere wichtige Denkmäler
    c) zur sicherung der Grenzen zu Mazedonien und Albanien
    d) zur sicherung der serbisch bewohnten Gebiete im Kosovo (Also dort wo Serben leben wie nord Mitrovica usw.)

    Auserdem steht da genau so das Kosovo nur eine weitgehende substanzielle Autonomie kriegt und keine Republik von SCG wird.Sonst würde es ja heißen Republik Serbien-Kosovo & Montenegro.Aber es heißt Serbien & Montenegro,also mus man den Kosovo irgendwo zu teilen und das ist Serbien weil er immer zum serbischen Staat gehörte.


    In Bosnien wurde auch das Dayton abkommen gemacht und wurde bis jetzt eingehalten.Das Ohrid Abkommen genau so.Die UN Resolution mus auch eingehalten werden.

  7. #27

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Tausende von Albaner, sind nach Belgrad geflohen weil sie lieber bei den Serben leben, als im Kosovo bei ihren durchgeknallten UCK Terroristen.

    15.000 Albaner dürfte wohl allein in Belgrad leben und mit "Mischlingen" ca. 50.000! Es gibt somit sehr viele Albaner, welche hinter den Serben stehen.

    http://www.truthinmedia.org/truthinm.../day11up2.html

    "100,000 Albanians live in Belgrade."

    Aber sie dürfen es in der Öffentlichkeit nicht allzusehr betonen , sonst rollen Köpfe.

  8. #28

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    Zitat Zitat von Gjergj
    Deshalb sind ja auch die serben so scharf auf Nord-Kosova.
    Egal was Ihr Serben denkt oder sagt: Kosova ist Albanien.
    Dagegen kann sogar ich Nix unternehmen.
    Ja ich denke auch das Kosovo Albanisch ist oder wird
    habe ja im Grunde nichts dagegen gehört halt den Albanern

    aber ich muß auch mal was sagen was mich an der ganzen sache so ein bischen stört man sollte die Leute die einem nie was getan haben damit meine ich Bosniaken oder anderre Moslems akzeptieren und respektieren

    Also ich habe Verwandte und Bekannte (Bosniaken=Moslems) die Häuser und Grundstücke im Kosovo besitzen aber man
    hat ihre Häuser besetzt und lässt sie nicht mehr rein obwohl sie nichts mit dem Morden an Kosovaren und Albanern zu tun haben

    z.B der Schwager meines Schwagers hat ein Haus mit grosem Grundstück da unten, aber er darf nicht rein nur ab und zu von außen betrachten
    ihm wurde richtig gedroht er sei auch nur ein serbe weil er kein Albanisch spricht
    darum sucht er jetzt Albaner bzw. Kosovaren die ihm das Haus abkaufen
    so ist er dann das problem los

    Vielleicht ist das nicht bei jedem so (klärt mich bitte auf wenn ich ganz falsch liege)
    aber es gibt viele Leute, die mir ähnliches erzählt haben

  9. #29
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von saaadi
    Zitat Zitat von Gjergj
    Deshalb sind ja auch die serben so scharf auf Nord-Kosova.
    Egal was Ihr Serben denkt oder sagt: Kosova ist Albanien.
    Dagegen kann sogar ich Nix unternehmen.
    Ja ich denke auch das Kosovo Albanisch ist oder wird
    habe ja im Grunde nichts dagegen gehört halt den Albanern

    aber ich muß auch mal was sagen was mich an der ganzen sache so ein bischen stört man sollte die Leute die einem nie was getan haben damit meine ich Bosniaken oder anderre Moslems akzeptieren und respektieren

    Also ich habe Verwandte und Bekannte (Bosniaken=Moslems) die Häuser und Grundstücke im Kosovo besitzen aber man
    hat ihre Häuser besetzt und lässt sie nicht mehr rein obwohl sie nichts mit dem Morden an Kosovaren und Albanern zu tun haben

    z.B der Schwager meines Schwagers hat ein Haus mit grosem Grundstück da unten, aber er darf nicht rein nur ab und zu von außen betrachten
    ihm wurde richtig gedroht er sei auch nur ein serbe weil er kein Albanisch spricht
    darum sucht er jetzt Albaner bzw. Kosovaren die ihm das Haus abkaufen
    so ist er dann das problem los

    Vielleicht ist das nicht bei jedem so (klärt mich bitte auf wenn ich ganz falsch liege)
    aber es gibt viele Leute, die mir ähnliches erzählt haben

    die muslimische bevölkerung (nennen sich goranci) waren während den antiterroraktion auf serbischer seite. ein guter freund von mir ist aus einer mischehe von albanern und goranci und er erzählte mir ebenfals als die serben kamen wurden sie von der muslimischen bevölkerung unterstützt.
    er erklärte mir dessen stimmung auf eine plausible art:
    "solange es gegen die albaner geht, sind sie auf serbischer seite - würde es zu einem krieg zwischen serben und türken kommen, wechseln sie die seite."
    daher die selbe tortur der albaner gegnüber den serben.

  10. #30

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    Zitat Zitat von Secondos
    Zitat Zitat von saaadi
    Zitat Zitat von Gjergj
    Deshalb sind ja auch die serben so scharf auf Nord-Kosova.
    Egal was Ihr Serben denkt oder sagt: Kosova ist Albanien.
    Dagegen kann sogar ich Nix unternehmen.
    Ja ich denke auch das Kosovo Albanisch ist oder wird
    habe ja im Grunde nichts dagegen gehört halt den Albanern

    aber ich muß auch mal was sagen was mich an der ganzen sache so ein bischen stört man sollte die Leute die einem nie was getan haben damit meine ich Bosniaken oder anderre Moslems akzeptieren und respektieren

    Also ich habe Verwandte und Bekannte (Bosniaken=Moslems) die Häuser und Grundstücke im Kosovo besitzen aber man
    hat ihre Häuser besetzt und lässt sie nicht mehr rein obwohl sie nichts mit dem Morden an Kosovaren und Albanern zu tun haben

    z.B der Schwager meines Schwagers hat ein Haus mit grosem Grundstück da unten, aber er darf nicht rein nur ab und zu von außen betrachten
    ihm wurde richtig gedroht er sei auch nur ein serbe weil er kein Albanisch spricht
    darum sucht er jetzt Albaner bzw. Kosovaren die ihm das Haus abkaufen
    so ist er dann das problem los

    Vielleicht ist das nicht bei jedem so (klärt mich bitte auf wenn ich ganz falsch liege)
    aber es gibt viele Leute, die mir ähnliches erzählt haben

    die muslimische bevölkerung (nennen sich goranci) waren während den antiterroraktion auf serbischer seite. ein guter freund von mir ist aus einer mischehe von albanern und goranci und er erzählte mir ebenfals als die serben kamen wurden sie von der muslimischen bevölkerung unterstützt.
    er erklärte mir dessen stimmung auf eine plausible art:
    "solange es gegen die albaner geht, sind sie auf serbischer seite - würde es zu einem krieg zwischen serben und türken kommen, wechseln sie die seite."
    daher die selbe tortur der albaner gegnüber den serben.
    Was die Bosniaken gegen Albaner im Kosovo?
    also das stimmt doch gar nicht

    In Tutin und Pazar wurden ziemlich viele Kosovo Albaner während des Krieges von den Sandzaklija aufgenommen und ihnen wurde geholfen
    soviel ich weiß hat eigentlich kein Sandzaklija oder Bosniak etwas gegen Kosovo Albaner naja aus er bekommt vielleicht sein Haus nicht wieder
    aufgenommen

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Partizan Belgrad - Roten Stern Belgrad
    Von Drobnjak im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 17:08
  2. Unabhängigkeit Grönlands?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:54
  3. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  4. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19