BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie würdet ihre reagieren?

Teilnehmer
17. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ich gehe für meine Rechte und die Rechte anderer auf die Straße

    9 52,94%
  • Ja, allerdings nur für meine Rechte

    3 17,65%
  • Nur wenn ich sehe, dass andere Menschen es schon vormachen

    3 17,65%
  • Nein, in keinem Fall. Das wird sowieso nichts ändern

    2 11,76%
  • Nein, in keinem Fall. Die Regierung weiß schon was sie tut

    0 0%
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Seid ihr bereit?

Erstellt von Yunan, 21.05.2011, 00:30 Uhr · 31 Antworten · 1.791 Aufrufe

  1. #21
    Yunan
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Das Problem ist das sind keine Streifenbullen, die da vor dir stehen bei Demos. Die werden ausgewählt, teilweise sogar nach Aggressionspotenzial, aber das wird schön verschwiegen. Die haben Bock sich zu prügeln, sind total geil drauf. Du musst nicht viel machen und es kommen nur blöde und provozierende Sprüche von denen. Wenn du dann drauf eingehst ist das en 6er im Lotto für die.

    Es gibt keine Bullenerkennungsvorschrift, die geben nie ihre Dienstnummer raus und die Kollegen werden von den anderen gedeckt. Die haben Angst jemanden zu verpfeiffen, weil die sonst gemobbt werden in ihrer Hundertschaft. Daher werden Bullen auch nie bzw. so gut wie nie vors Gericht landen.

    Beste Beispiele sind jedes WE die Fußballspiele.
    Die Problematik besteht durchaus. Es gab sogar einen Richterspruch, der Polizisten verboten hat, die Diensterkennungsnummern abzunehmen. Trotzdem hält sich niemand daran, sie werden wohl schon wissen, wieso.
    Auch die Demonstranten zu filmen ist verboten, deswegen hält sich auch niemand mehr an das Vermummungsverbot.
    Aber ist gerade das nicht ein Grund, auf die Straße zu gehen? Gegen polizeiliche Willkür? Denn wenn man mal so überlegt, so will die Polizei wohl das Verfassungsschützende Organ spielen, hält sich allerdings selbst nicht daran. Das erinnert mich an Weißrussland mit dem Unterschied, dass man hier wirklich nicht gleich eingebuchtet wird, wenn man seine Meinung sagt. Arbeitsplatz verlieren ist aber immer mit drin, das ist auch eine Art von Zwang, eine schlimmere sogar als es offen zu verbieten.

  2. #22
    Yunan
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ein typischer Demo-Typ wäre Bambi. Ich hingegen bin gegen Demos, da die nie was bewirken. Ich bin ein Revolutionär der eine Guerilla-Truppe in den Wäldern trainiert und zum Sturm auf das Regierungsgebäude vorbereitet. In der Zwischenzeit würden bei mir Polizei- und Armeestützpunkte in die Luft gesprengt, ebenso Kaufhäuser als Zeichen unseres Kampfes gegen den Kapitalismus.

    Und nebenbei, Yunan, was ist das für eine bourgeoise Fragestellung?
    Ich muss erstmal nachsehen, was bourgeoise bedeutet... Ah ja. Was ist denn an der Fragestellung so bürgerlich?
    Wenn du einen Revoluzzer suchst, dann bist du bei mir an der richtigen Adresse, allerdings bin ich so extrem, dass sich sogar Andreas Baader von mir distanzieren würden, also überleg dir gut ob du mich trainieren willst!

  3. #23
    Yunan
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ja, sehr interessante Frage. Ich denke, es stimmt auch was du für Deutschland sagst, über die Gründe wofür man nicht so viel gegen Ungerechtigkeit demonstriert.

    Ich war schon bei mehreren Demos, in Griechenland oder in Deutschland. Einige hatten mit meinen persönlichen Rechten nichts mit tun, sondern mit den Rechten anderer, manchmal von Leuten die in anderen Ländern lebten. Wenn heute dein Nachbar die Ungerechtigkeit erlebt, und du nichts dagegen machst, bist du morgen der nächste dran. Wir leben doch in einer globalen Gesellschaft.

    Aber um ganz ehrlich zu sein, habe ich für den dritten Auswahl gestimmt. Ich weiß nicht ob ich selbst damit anfangen würde, ohne dass es jemand vorgemacht hätte.

    Jetzt, wie weit man gehen sollte, was für Mittel man benutzen darf.. Schwierige Frage, hängt vom Einzelfall ab. Manchmal ist eine Demonstration allein nicht genug. Manchmal sind auch richtige Revolutionen nötig. Auf jeden Fall, darüber sollte man nicht als Eizelne entscheiden, sondern alle zusammen als Gemeinschaft.
    Trotzdem: Danke dir für die ehrliche Antwort. Das ist bei weitem besser als zu behaupten, dass man unter allen Umständen hingehen würde und es tatsächlich dann doch nicht tut.

  4. #24
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ein typischer Demo-Typ wäre Bambi. Ich hingegen bin gegen Demos, da die nie was bewirken. Ich bin ein Revolutionär der eine Guerilla-Truppe in den Wäldern trainiert und zum Sturm auf das Regierungsgebäude vorbereitet. In der Zwischenzeit würden bei mir Polizei- und Armeestützpunkte in die Luft gesprengt, ebenso Kaufhäuser als Zeichen unseres Kampfes gegen den Kapitalismus.

    Und nebenbei, Yunan, was ist das für eine bourgeoise Fragestellung?




    Yunan du Unwissender

  5. #25
    Yunan
    Das war ja klar, Bambi zieht sich deutsche Filme rein. Wenn das nicht mal ist.

    Typisch berliner Alternative, "BERLIN IST SEKSIIIII!" schreist du auf der Straße wenn du deinen Joint geraucht hast! Du denkst wohl, wir haben immer noch 1968.



  6. #26
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das war ja klar, Bambi zieht sich deutsche Filme rein. Wenn das nicht mal ist.

    Typisch berliner Alternative, "BERLIN IST SEKSIIIII!" schreist du auf der Straße wenn du deinen Joint geraucht hast! Du denkst wohl, wir haben immer noch 1968.


    WTF laberst du

    PS: Finde München geiler als Berlin

  7. #27

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Ich würde sterben für mein Heimatland...ja ich würde protestieren gehen!
    Z.B. um Tadic weg zu hämmern^^

  8. #28
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.453
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ich hingegen bin gegen Demos, da die nie was bewirken. Ich bin ein Revolutionär der eine Guerilla-Truppe in den Wäldern trainiert und zum Sturm auf das Regierungsgebäude vorbereitet. In der Zwischenzeit würden bei mir Polizei- und Armeestützpunkte in die Luft gesprengt, ebenso Kaufhäuser als Zeichen unseres Kampfes gegen den Kapitalismus.
    Ein erfolgreich rekrutierter zukünftiger Untergrundkämpfer:

  9. #29
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.453
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Ich würde sterben für mein Heimatland...
    daj bogati ne balezgaj

  10. #30
    Yunan
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    WTF laberst du

    PS: Finde München geiler als Berlin
    Jaja, Bambi, koooomm...


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind Balkaner bereit...
    Von Mulinho im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 20:47
  2. seid ihr krass nur weil ihr balkaner seid ??
    Von Destina im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 21:26
  3. Was seit ihr persönlich bereit zu tun ?
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 05:09
  4. Kuwait bereit Kosova anzuerkennen
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 14:35