BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

Erstellt von Albanesi, 06.07.2005, 16:56 Uhr · 8 Antworten · 729 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    http://www.kleinezeitung.at/nachrich...8595/index.jsp

    Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Nach dem Sieg seiner Demokratischen Partei (PDSh) bei den Parlamentswahlen in Albanien hat Ex-Präsident Sali Berisha radikale Reformen in Aussicht gestellt, um die Annäherung des Balkanlandes an die EU zu beschleunigen. Er wolle unverzüglich mit einer Reformregierung den Kampf gegen die Korruption aufnehmen, sagte der 61-jährige bisherige Oppositionsführer am Mittwoch in einem ORF-Interview.

    Die rechtsgerichtete PDSh hat 55 der 100 Direktmandate (von insgesamt 140 Abgeordnetensitzen) errungen, wie die zentrale Wahlkommission in Tirana mitteilte, und wird damit die stärkste Parlamentsfraktion stellen. Die bisher regierenden Sozialisten (PSSh) von Ministerpräsident Fatos Nano kommen nach Angaben der Kommission auf 42 Direktmandate. Den Rest teilen sich drei kleinere Parteien.

    Jeder Wähler hat zwei Stimmen: Eine für den Kandidaten in seinem Wahlkreis, eine für die Parteiliste. Von den 40 indirekt vergebenen Mandaten werden linke Parteien 21 und rechte 19 bekommen. Nach vorläufigen Zahlen lag die Wahlbeteiligung bei 56 Prozent der rund 2,8 Millionen Stimmberechtigten. Die Berisha-Partei hat bereits angekündigt, mit der kleinen Republikanischen Partei eine Koalitionsregierung bilden zu wollen.

    Berisha kündigte die Bildung einer "Task force" an, die "sofort neue Standards" festzulegen und Gesetzesänderungen in die Wege zu leiten habe. Insbesondere solle die Abgeordnetenimmunität bei allgemeiner Kriminalität abgeschafft werden. Der "große Test" werde die Kommunalwahl in eineinhalb Jahren sein, sagte der PDSh- Vorsitzende, der Maßnahmen versprach, um ein "freies und faires" Wahlsystem einzuführen.

    Auf außenpolitischem Gebiet zeigte er sich zurückhaltend. Seine Regierung werde keine besondere Rolle bei der Lösung des Kosovo- Problems beanspruchen. Eine solche sieht er aber nicht ohne "schrittweise Unabhängigkeit" der unter UNO-Verwaltung stehenden serbischen Provinz mit albanischer Mehrheitsbevölkerung und "gute Standards" für Serben, Roma und andere Minoritäten.


    Tirana/Brüssel (APA/dpa/ag.)

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Auf außenpolitischem Gebiet zeigte er sich zurückhaltend. Seine Regierung werde keine besondere Rolle bei der Lösung des Kosovo- Problems beanspruchen. Eine solche sieht er aber nicht ohne "schrittweise Unabhängigkeit" der unter UNO-Verwaltung stehenden serbischen Provinz mit albanischer Mehrheitsbevölkerung und "gute Standards" für Serben, Roma und andere Minoritäten.
    Premierminister Berisha gibt Anzeichen das seine albanische Landsmänner außerhalb Albaniens in Makedonien und Kosovo sich unter deren Stattsordnung sich fügen sollen .......

    Und das ist ein Schritt in die richtige Richtung für ein friedliches Balkan - die Politiker sind das Vorbild für das Verhalten ihrer Bürger!

    Während die Sozialisten die Interessen Albaniens hochverräterisch ausser Acht gelassen hat, räumen die Demokraten endlich auf mit der dunklen Vergangenheit Albaniens auf!

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von Albanesi
    http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/artikel/_708595/index.jsp

    Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien
    .....................


    Berisha kündigte die Bildung einer "Task force" an, die "sofort neue Standards" festzulegen und Gesetzesänderungen in die Wege zu leiten habe. Insbesondere solle die Abgeordnetenimmunität bei allgemeiner Kriminalität abgeschafft werden. Der "große Test" werde die Kommunalwahl in eineinhalb Jahren sein, sagte der PDSh- Vorsitzende, der Maßnahmen versprach, um ein "freies und faires" Wahlsystem einzuführen.


    Tirana/Brüssel (APA/dpa/ag.)
    Berisha wird wenn Alles ausgezählt ist, eine klare Mehrheit mit der RP haben. Der grösste Wahl Sieg, den Salah jemals hatte.

    Und er geht umgehend gegen die krimiellen Politiker vor, was entscheidend ist.

    Ich fordere die Enteignung aller geklauten Firmen, Grunstücke der Fatosi Regierungs Mannschaft.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Berisha wird wenn Alles ausgezählt ist, eine klare Mehrheit mit der RP haben. Der grösste Wahl Sieg, den Salah jemals hatte.

    Und er geht umgehend gegen die krimiellen Politiker vor, was entscheidend ist.

    Ich fordere die Enteignung aller geklauten Firmen, Grunstücke der Fatosi Regierungs Mannschaft.
    So wie ich gelesen habe, ist Berisha selbst ein Krimineller....!!!!

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von Partibrejker
    So wie ich gelesen habe, ist Berisha selbst ein Krimineller....!!!!
    Berisha hat ziemlich viele Dinge gedreht, aber er hat sich nie wirklich selbst bereichert. Z.B. besitzt er keine Luxus Villa. Sein Sohn ist auch in kriminelle Dinge verwickelt.

    Ich könnte da schon viele STory's bringen, aber wir werden mal sehen was sich nun in Albanien tut.

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Berisha hat ziemlich viele Dinge gedreht, aber er hat sich nie wirklich selbst bereichert. Z.B. besitzt er keine Luxus Villa. Sein Sohn ist auch in kriminelle Dinge verwickelt.

    Ich könnte da schon viele STory's bringen, aber wir werden mal sehen was sich nun in Albanien tut.
    Etwa solche...????

    Bin Laden had visited Albania himself. His was one of several fundamentalist groups that had sent units to fight in Kosovo.... Bin Laden is believed to have established an operation in Albania in 1994.... Albanian sources say Sali Berisha, who was then president, had links with some groups that later proved to be extreme fundamentalists."

    Chris Steven, "Bin Laden opens European terror base in Albania," Sunday Times (London), Nov. 15, 1998


    "Socially organized in extended families bound together in clan alliances, Kosovar Albanians dominate the Albanian mafia in the southern Balkans. Other than Kosovo, the Albanian mafia is also active in northern Albania and western Macedonia. In this context, the so-called 'Balkan Medellin' is made up of a number of geographically connected border towns . . . . If left unchecked, this growing Albanian narco-terrorism could lead to a Colombian syndrome in the southern Balkans, or the emergence of a situation in which the Albanian mafia becomes powerful enough to control one or more states in the region. In practical terms, this will involve either Albania or Macedonia, or both. Politically, this is now being done by channelling growing foreign exchange (forex) profits from narco-terrorism into local governments and political parties. In Albania, the ruling Democratic Party (DP) led by President Sali Berisha is now widely suspected of tacitly tolerating and even directly profiting from drug-trafficking for wider politico-economic reasons, namely the financing of secessionist political parties and other groupings in Kosovo and Macedonia."

    "The Balkan Medellin," Jane's 3/1/95; Albanian then-president Berisha lost power in 1997 and is now a known KLA patron in northern Albania.

    http://www.senate.gov/~rpc/releases/1999/fr033199.htm

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Berisha hat ziemlich viele Dinge gedreht, aber er hat sich nie wirklich selbst bereichert. Z.B. besitzt er keine Luxus Villa. Sein Sohn ist auch in kriminelle Dinge verwickelt.

    Ich könnte da schon viele STory's bringen, aber wir werden mal sehen was sich nun in Albanien tut.
    Etwa solche...????

    Bin Laden had visited Albania himself. His was one of several fundamentalist groups that had sent units to fight in Kosovo.... Bin Laden is believed to have established an operation in Albania in 1994.... Albanian sources say Sali Berisha, who was then president, had links with some groups that later proved to be extreme fundamentalists."

    Chris Steven, "Bin Laden opens European terror base in Albania," Sunday Times (London), Nov. 15, 1998
    ..........................
    "The Balkan Medellin," Jane's 3/1/95; Albanian then-president Berisha lost power in 1997 and is now a known KLA patron in northern Albania.

    http://www.senate.gov/~rpc/releases/1999/fr033199.htm
    Der Ansprech Partner für Bin Laden war vor allem der beste Freund von Sali Berisha, der damalige Geheimdienst Chef Bashkim Gazidede.

    Damals wie bekannt ist, brachten ja die Amerikaner unter Bill Clinton, diese Terror und Verbrecher Banden aus dem Islamischen Raum, in den Balkan.

    Unter Fatos Nano genau als Ilir Meta der Drogen Boss PM war, erhielt Yassin Kadi, der Financier von Bin Laden eine Baugenehmigung für ein Doppel Hochhaus in Tirana direkt gegenüber dem Sitz des Ministerpräsidenten.



    Foto und mehr Details hier.

    http://onliner.pointclark.net/public.../albanien4.htm

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Der Ansprech Partner für Bin Laden war vor allem der beste Freund von Sali Berisha, der damalige Geheimdienst Chef Bashkim Gazidede.

    Damals wie bekannt ist, brachten ja die Amerikaner unter Bill Clinton, diese Terror und Verbrecher Banden aus dem Islamischen Raum, in den Balkan.

    Unter Fatos Nano genau als Ilir Meta der Drogen Boss PM war, erhielt Yassin Kadi, der Financier von Bin Laden eine Baugenehmigung für ein Doppel Hochhaus in Tirana direkt gegenüber dem Sitz des Ministerpräsidenten.



    Foto und mehr Details hier.

    http://onliner.pointclark.net/public.../albanien4.htm
    Also kein Grund fuer Euphorie im Lupo-Land.....Berisha is a criminal...!!!

  9. #9
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Berisha verspricht radikale Reformen in Albanien

    Zitat Zitat von Partibrejker

    Also kein Grund fuer Euphorie im Lupo-Land.....Berisha is a criminal...!!!
    Ich wurde immer von Berisha, seinen Ministern, Präfekten, Polizei Chefs Mega korrekt behandelt.

    Trotzdem sah ich natürlich was lief.

    In einem Meeting im August 1996 mit Diplomaten, wo meine Meinung zu den Pyramid Firmen gefragt war, sagte ich das es innerhalb eines Jahres einen Knall gibt.

    Es war damals sehr gefährlich etwas gegen VEFA zu sagen und ich war der Einzige der dies auch der Bevölkerung mitteilt. u.a. deshalb mein hohes Ansehen.

    Kurz zu Salih Berisha. Man muss die Hintermänner wie vor allem die Amerikaner auch des AACL sehen, welche damals Alles in das Verderben stiess.

    Und Salah war einfach zu dumm, auf die Warnungen zu hören.

    Salah ist jetzt der richtige Mann, aber die Geschichte ist sehr kompliziert. man muss viele Dinge wissen zwischen Gazidede, Zhulali, Tritan Shehu was da wirklich lief.

Ähnliche Themen

  1. Berisha lädt Obama nach Albanien ein
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 17:53
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 11:38
  3. Albanien's Premier Berisha Interview
    Von RENEA im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 21:34
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 12:44
  5. Wahlsieger Berisha verspricht Steuersenkung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 11:04