BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 97

Berlin auf Unabhängigkeitserklärung Kosovos vorbereitet

Erstellt von lulios, 27.01.2008, 16:19 Uhr · 96 Antworten · 2.850 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt ist es mir egal was jetzt passieren wird.


    Und der Unterschied, dass Rumänien und Bulgarien nicht direkt abhängig sind von der EU bzw. Internationalen Gemeinschaft.
    Wäre es nicht sehr kurzsichtig sich nur auf Rohstoffe zu verlassen?
    Die großen Konzerne und Industriestaaten bestimmen den Preis der Rohstoffe....
    border="0" alt="" title="Wink" smilieid="4" class="inlineimg" />
    naja, wenn es dir egal wäre, würdest du gar nichts zur sache schreiben. rumänien, bulgarien und viele andere länder erhalten millionen fördergelder, warum wird es kosova angelastet, wenn es hilfe annimmt? rumänien oder bulgarien wird es nicht angelastet, und wo bleibt demnach die existensfähigkeit dieser länder???? für mich sind diese vorwürfe nur mit einem rassismus zu erklären. nach dem motto: "ihr seit auf hilfe angewiesen, ihr armen menschen...!" zu den rohstoffen: der preis hängt nicht nur vom käufer ab. der rohstoff Öl, Gas und ähnliche werden nicht immer vorhanden sein, so dass diese rohstoffe eigentlich die preise von den anbietern bestimmt werden. angenommen die arabischen länder entschliessen sich, die preise zu erhöhen??? was wollen die käufer aus dem westen machen, einfach nicht kaufen??? die westlichen industriestaaten sind abhängig vom öl, nicht umgekehrt.

  2. #82
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    naja, wenn es dir egal wäre, würdest du gar nichts zur sache schreiben.
    Mir ist es egal weil es mich nicht betrifft, heißt aber nicht, dass es kein interessantes Thema ist.



    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    rumänien, bulgarien und viele andere länder erhalten millionen fördergelder, warum wird es kosova angelastet, wenn es hilfe annimmt? rumänien oder bulgarien wird es nicht angelastet, und wo bleibt demnach die existensfähigkeit dieser länder????
    Rumänien und Bulgarien waren auch vor EU- Beitritt unabhängige Länder und haben überlebt.
    Ihnen gehts zwar nach EU- Beitritt besser, sind aber nicht total auf die Zuschüsse angewiesen.

    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    für mich sind diese vorwürfe nur mit einem rassismus zu erklären. nach dem motto: "ihr seit auf hilfe angewiesen, ihr armen menschen...!"
    Welcher Rassimus bitte?
    Ihr braucht fremde Hilfe, oder willst mir jetzt klar machen, dass es Kosovo ohne das Ausland schafft?


    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    zu den rohstoffen: der preis hängt nicht nur vom käufer ab. der rohstoff Öl, Gas und ähnliche werden nicht immer vorhanden sein, so dass diese rohstoffe eigentlich die preise von den anbietern bestimmt werden. angenommen die arabischen länder entschliessen sich, die preise zu erhöhen??? was wollen die käufer aus dem westen machen, einfach nicht kaufen??? die westlichen industriestaaten sind abhängig vom öl, nicht umgekehrt.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es unter kosovarischen Boder keine nennenswerten Öl- bzw.
    Gasvorkommen gibt.


    Aber:
    Alles beruht auf dem Prinzip "Angebot und Nachfrage"
    Klar, beim schwarzen Gold ist es ein wenig anders.
    Aber wenn die Käufer nichts kaufen wollen, dann können die Preise noch so hoch sein...

  3. #83
    alamo
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen


    Aber:
    Alles beruht auf dem Prinzip "Angebot und Nachfrage"
    Klar, beim schwarzen Gold ist es ein wenig anders.
    Aber wenn die Käufer nichts kaufen wollen, dann können die Preise noch so hoch sein...
    Wie meinst du das ?
    Wenn die Käufer nichts kaufen wollen??????

  4. #84

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Aber:
    Alles beruht auf dem Prinzip "Angebot und Nachfrage"
    Klar, beim schwarzen Gold ist es ein wenig anders.
    Aber wenn die Käufer nichts kaufen wollen, dann können die Preise noch so hoch sein...
    Sorry, aber da liegst du sowas von falsch, weil ich dazu mehrere Studien auch gelesen habe und mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe und bei mehreren Vorlesungen von Experten dabei war.

    Gerade der Preis des Eröls, wird nicht vom Käufer bestimmt, sondern einzig und alleine vom Verkäufer! Der Käufer richtet sich dem Verkäufer beim Erdölpreis und nicht umgekehrt...

    Erstens einmal, wegen der intensiven Nachfrage und da China und Indien mit ihrer Erdölnachfrage den Markt überschwemmen, muss man sich von den westlichen Käufern nicht einen unfairen Preis aufzwingen lassen...

    Zweitens, auch wegen dem sogenannten Peak of Oil, die Grenze wo das Angebot (Erdöl) die grosse Nachfrage nach Erdöl nicht mehr befriedigen kann...

  5. #85

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Rumänien und Bulgarien waren auch vor EU- Beitritt unabhängige Länder und haben überlebt.
    Ihnen gehts zwar nach EU- Beitritt besser, sind aber nicht total auf die Zuschüsse angewiesen.
    wo steht das kosova "total" auf andere angewiesen ist?

    demnach geht es jau auch kosova mit den hilfen eben besser??!!


    Ihr braucht fremde Hilfe, oder willst mir jetzt klar machen, dass es Kosovo ohne das Ausland schafft?
    das war nicht auf dich gerichtet.
    aber, hat HR seine unabhängigkeit ohne fremde hilfe erreicht??

    ich denke nicht!

    Mal ganz davon abgesehen, dass es unter kosovarischen Boder keine nennenswerten Öl- bzw.
    Gasvorkommen gibt.
    ich habe nicht geschrieben, dass kosova Öl oder Gas hat.
    es war nur ein beispiel zur preispolitik auf der weltbühne.

    Auch wenn Kosova viele Rohstoffe hat,
    bedeutet es nicht das man zu einem reichen land wird.
    Beste beispiele sind viele afrikanischen länder, die Öl und andere knappe rohstoffe haben, aber trotzdem arm bleiben, weil
    andere länder den gewinn erzielen, man selber die rohstoficht verarbeiten kann, usw...

    HR hat auch eine sehr schöne Küste, ohne die Touristen aus dem ausland bleiben die einnahmen sehr gering.

    die ganzen Hotel-Ketten aus dem ausland bringen die gewinne aus HR raus, die mitarbeiter erhalten einen landesüblichen lohn, obwohl die gewinne mehr zulassen.

    ....

    zum Thema: es bleibt ein Hetz-thread...

  6. #86
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Sorry, aber da liegst du sowas von falsch, weil ich dazu mehrere Studien auch gelesen habe und mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe und bei mehreren Vorlesungen von Experten dabei war.

    Gerade der Preis des Eröls, wird nicht vom Käufer bestimmt, sondern einzig und alleine vom Verkäufer! Der Käufer richtet sich dem Verkäufer beim Erdölpreis und nicht umgekehrt...

    Erstens einmal, wegen der intensiven Nachfrage und da China und Indien mit ihrer Erdölnachfrage den Markt überschwemmen, muss man sich von den westlichen Käufern nicht einen unfairen Preis aufzwingen lassen...

    Zweitens, auch wegen dem sogenannten Peak of Oil, die Grenze wo das Angebot (Erdöl) die grosse Nachfrage nach Erdöl nicht mehr befriedigen kann...


    Hab ja auch geschrieben, dass es beim schwarzen Gold wenig anders ist.

    Ich hätte das wenig vielleicht noch unter Anführungszeichen setzen sollen.

  7. #87

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Dass das Kosova nur auf die Hilfe der Gelder der EU angewiesen ist, stimmt natürlich hinten und vorne nicht...

    Die meisten Kosovaren überleben nur dank den Geldüberweisungen der Diasporaalbaner!
    Die sogenannten Gelder der EU werden hauptsächlich für die Verwaltung verwendet, die Bevölkerung bekommt davon nicht sehr viel mit!

  8. #88
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    wo steht das kosova "total" auf andere angewiesen ist?

    demnach geht es jau auch kosova mit den hilfen eben besser??!!
    Total angewiesen ist man nicht.
    Frag dich aber wie die Menschen dann leben würden.





    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    das war nicht auf dich gerichtet.
    aber, hat HR seine unabhängigkeit ohne fremde hilfe erreicht??

    ich denke nicht!
    Oh, wenn das so ist.

    Aber Kosovo hat leider nicht die selbe Ausgangslage wie Kroatien.
    Das Land ist dank der Vergangenheit weit zurückgeschlagen worden.



    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    ich habe nicht geschrieben, dass kosova Öl oder Gas hat.
    es war nur ein beispiel zur preispolitik auf der weltbühne.

    Auch wenn Kosova viele Rohstoffe hat,
    bedeutet es nicht das man zu einem reichen land wird.
    Beste beispiele sind viele afrikanischen länder, die Öl und andere knappe rohstoffe haben, aber trotzdem arm bleiben, weil
    andere länder den gewinn erzielen, man selber die rohstoficht verarbeiten kann, usw...

    Genau das mein ich ja.
    Ich hab das nur geschrieben, weil Freeeagle ständig wirtschaftliche Potenz mit den Rohstoffen in Verbindung brachte.

    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    HR hat auch eine sehr schöne Küste, ohne die Touristen aus dem ausland bleiben die einnahmen sehr gering.

    die ganzen Hotel-Ketten aus dem ausland bringen die gewinne aus HR raus, die mitarbeiter erhalten einen landesüblichen lohn, obwohl die gewinne mehr zulassen.

    ....

    zum Thema: es bleibt ein Hetz-thread...
    Wie gesagt, andere Ausgangslage.

  9. #89

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    der kosovarische haushalt ist zu 94% aus eigenen mitteln gesichert.
    wenn Kosova das recht hätte, serbische - und mazedonische waren zu besteuern, wie es mit den kosovarischen Produkten jeweils gemacht wird, könnte man den eigenen haushalt und mehr erzielen.

    daher wird die unabhängigkeit für viele serbische firmen hohe verluste bedeuten.

    kosovarische firmen werden im Inland mehr verkaufen können,
    da serbische produkte teurer werden.

  10. #90
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Dass das Kosova nur auf die Hilfe der Gelder der EU angewiesen ist, stimmt natürlich hinten und vorne nicht...

    Die meisten Kosovaren überleben nur dank den Geldüberweisungen der Diasporaalbaner!
    Die sogenannten Gelder der EU werden hauptsächlich für die Verwaltung verwendet, die Bevölkerung bekommt davon nicht sehr viel mit!
    Also gut, die Verwandten schicken Geld damit sich die Leute Essen, Kleidung und all die Dinge kaufen können, die man so zum Leben braucht.

    Wer finanziert Krankenhäuser, Schulen, Behörden etc.....?
    Diese Finanzhilfe der EG für die Jahre 2007-2009 ist insgesamt mit einem Richtbetrag von 3,961 Mrd. € dotiert.

    EUROPA - Rapid - Press Releases

    Bei einem BIP von 2,4Mrd. US$ (knappe 1,6Mrd €) auch nicht schlecht.
    www.kfw-entwicklungsbank.de/DE_Home/Laender_und_Projekte/Europa32/Kosovo38/Landesinfo_Kosovo_Jan2006.pdf

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Slowenien gut auf Euro vorbereitet
    Von Triglav im Forum Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 16:07
  2. Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 11:40
  3. Attentat auf serbischen Polizeichef vorbereitet
    Von TigerS im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 18:53
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 19:20