BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Beutekunst

Erstellt von Josip Frank, 21.06.2013, 16:00 Uhr · 27 Antworten · 1.678 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ein beschissenes Argument. Mir wären griechische Kulturschätze in Museen des ehemaligen Feindes lieber als in den Händen dieser Verbrecher. Ob wir unserer Schätze eingegraben lassen und nicht danach suchen oder ob wir es tun, ist unsere Entscheidung. Deine Antwort ist dummdreist.
    Kulturschätze sind ein Erbe der Menschheit und nicht eine bestimmten Nation. Wenn diese nicht in der Lage oder auch nicht willig ist, diese für die kommenden Generationen zu konservieren und archivieren, sind andere dazu verpflichtet. Letztendlich werden sie von den "Imperalisten" geschützt und nicht in irgend einer Weise weitere verwertet.

  2. #22
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.953
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    @Damien: naja ihr seid in der DDR und den anderen osteuropäischen Staaten eben als Besatzer empfunden worden. Mit dem Einsatz der Roten Armee 1953, '56 und 68 war das auch für alle Beteiligten klar. In der Reihe könnte man noch Polen '79/'80 aufführen. Was für einen Abschied habt ihr erwartet? Hab das Thema mit Lilith ja schon durch. Egal wie es RU sieht, DE sieht es anders und zur Not geht man eben nicht auf die Ausstellung, ist ja auch nicht erforderlich.
    Ja natürlich das ist mir durchaus bewust! Aber muss das noch nach 23 jahren immer noch so sein? Solten die Russen Deutschland nach über 68jahren immer noch dafür hassen was sie im 2 Weltkrieg mit Russland gemacht haben?
    Russland lägt so eine feindseligkeit gegen über Deutschland und den Deutschen meines wissens nicht an den tag!

    Und ob man es noch als Bundeskanzlerin damit unterstützen muss das man droht die veranstaltung nicht zu besuchen wie es die liebe Merkel gemacht hat! Um eine nicht vorhandene überlegenheit gegenüber Russland noch zur schau zu stellen! Finde ich mehr als lächerlich!

    Schon wegen dem bin ich nicht für eine Rückgabe! Die Franzosen machen es ja auch nicht mit der Mona Lisa! Ob wohl es Italien fordert und die sind sicher noch etwas Freundschaftlicher miteinander!

  3. #23
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Das hat ja mit vor 23 Jahren nichts zu tun. Hatte es nur erwähnt weil du auf den Punkt ja abgezielt hast.

    Miit der Ausstellung, ich sehe das völlig trivial Merkel bzw. DE sind der Meinung das gehört Deutschland und wenn man nicht sagen darf, dass es einem gehört vor der Führung, dann geht man eben nicht hin. Ausserdem hat die russische Seite versucht zu erpressen und kurzfristig die Reden aus dem Programm gestrichen. DE droht ja nicht mit Sanktionen oder sonst was falls das Zeug nicht zurück gegeben wird.

  4. #24

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Gibt es eigentlich etwas Neues vom Bernsteinzimmer?

  5. #25
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Rajko11030 Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich etwas Neues vom Bernsteinzimmer?
    Ich hab's immer Keller versteckt.

  6. #26
    Yunan
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Kulturschätze sind ein Erbe der Menschheit und nicht eine bestimmten Nation. Wenn diese nicht in der Lage oder auch nicht willig ist, diese für die kommenden Generationen zu konservieren und archivieren, sind andere dazu verpflichtet. Letztendlich werden sie von den "Imperalisten" geschützt und nicht in irgend einer Weise weitere verwertet.
    Kulturschätze sind primär das Erbe und die Geschichte eines Kulturkreises und dann erst der Welt. Ich denke, dass diese Schätze der Welt von ganz alleine zugänglich gemacht werden. Klar ist, dass die Kolonisatoren diese Schätze nicht in ihre Museen brachten weil sie die jeweilige Kultur so schätzten(bis auf die Wissenschaftler vielleicht). Hätten sie diese Kulturen so geschätzt, hätten sie sie nicht unterworfen und zerstört. Artefakte in europäischen Museen sind genauso Kulturraub wie es der Raub der Nazis in anderen Ländern war.

    Das Argument mit der Unfähigkeit eines Landes, seine Schätze zu schützen ist so alt wie die Kolonisation selbst. Mit diesen Argumenten wurde auch die Unterdrückung dieser Länder und Kontinente gerechtfertigt weil die Menschen die dort leben als nicht überlebensfähig betrachtet wurden. Das sind zutiefst rassistische Denkweisen. Dir unterstelle ich das nicht weil ich denke, dass es dir tatsächlich nur um den Wert für die Menschheit geht.

  7. #27
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Kulturschätze sind primär das Erbe und die Geschichte eines Kulturkreises und dann erst der Welt. Ich denke, dass diese Schätze der Welt von ganz alleine zugänglich gemacht werden. Klar ist, dass die Kolonisatoren diese Schätze nicht in ihre Museen brachten weil sie die jeweilige Kultur so schätzten(bis auf die Wissenschaftler vielleicht). Hätten sie diese Kulturen so geschätzt, hätten sie sie nicht unterworfen und zerstört. Artefakte in europäischen Museen sind genauso Kulturraub wie es der Raub der Nazis in anderen Ländern war.

    Das Argument mit der Unfähigkeit eines Landes, seine Schätze zu schützen ist so alt wie die Kolonisation selbst. Mit diesen Argumenten wurde auch die Unterdrückung dieser Länder und Kontinente gerechtfertigt weil die Menschen die dort leben als nicht überlebensfähig betrachtet wurden. Das sind zutiefst rassistische Denkweisen. Dir unterstelle ich das nicht weil ich denke, dass es dir tatsächlich nur um den Wert für die Menschheit geht.

    Mir geht es tatsächlich nur um den Erhalt dieser Kulturgüter. Ich ergreife für absolut niemanden Partei. Schließlich befinden sich auch viele Kulutrschätze meines Landes in europäischen Museen.

    ABER: Wenn du sagst, dass die Russen die Kulturdenkmäler nicht an Deutschland zurück gebeb soll, wieso sollte dann Deutschland dies mit Objekten aus anderen Ländern tun? Ist das nicht widersprüchlich? Wenn es eine Rückgabe von Kunstbeute geben sollte, dann sollte das für alle gelten, also sowohl für Deutsche als auch für Russen, Österreicher, Engländer, Chinesen, Amis, etc.

  8. #28

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Ich hab's immer Keller versteckt.
    Na, wenn Du's heraus rückst, wäre ich dafür, dass auch die Russen etwas zurück geben. Ansonsten würde ich sagen, Füße still halten, denn so viel, wie die Dajtschn in der Sowjetunion geklaut und zerstört haben, so viel "Kunst" konnten die Russen gar nicht mitnehmen aus Deutschland.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123