BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 26 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 254

Bibelschülerinnen geschlachtet

Erstellt von Serbian Eagle, 16.06.2009, 19:27 Uhr · 253 Antworten · 10.140 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Eckelhaft einfach eckelhaft....! Ich beneide die spanier was den islam angeht. Die haben es wenigstens im gegensatz zum balkan geschafft diesen islam wieder von der iberischen halbinsel zu verbannen...
    Aber was will man machen man muss halt mit so einem übel leben. Aber das dan noch so eine widerliche organisation fuss fassen kann ist einfach eckelhaft.

    Ich finde der westen soll entlich aufwachen und anfangen etwas dagegen zu unternehmen. Im orient hacken die den nicht-moslems den kopf ab und hier in unseren breitengraden wollen die minareten aufstellen und stellen sie auf.... Sowas darf doch nicht sein.

  2. #92

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Also ich verstehe auch nicht warum die Leute nach Ägypten oder so fahren, wo öfters Anschläge gemacht werden.
    Da sind viele echt selber schuld, wenn sie da hin gehen.
    Da gebe ich Südslawe recht

    Man wird so behaldelt wie man sich gibt...ich war in vielen Orientalischen Ländern und werde es auch in Zukunft sein..und ich kenne keine netteren Menschen wie die Araber und Berber....ich habe einige Nächte in der Wüste bei den Berbern verbracht und wurde von ihnen herzlich behandelt...weil sie wussten und auch spürten, dass ich ihnen gegenüber positiv eingestellt bin, sie achte und respektiere...weil ich ihre Kultur die zu den ältesten dieser Erde gehört, sehr respektiere und bewundere

    Wenn da aber irgendwelche eingebildeten West-Europäer kommen und den Leuten zeigen wollen, dass sie was besseres sind etc...eingebildet sind etc...dann sind die Araber, Berber sehr skeptisch...und da wirds auch gefährlich weil sie sehr alte und stolze Völker sind!.

  3. #93
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Mir tun die Mädchen echt leid, aber einerseits verstehe ich diese Bibeltreuen Christen nicht, das ist für mich eine Sekte, ...schicken junge Leute in gefährliche Länder um deren Mission zu verbreiten....dann wundert man sich wenn so was passiert....einen ähnlichen Fall gab es in Afghanistan, da haben auch so junge Leute an afghanische Kinder Süssigkeiten und bibeln verteilt, hallo geht es noch?? und dann wundern wenn so was passiert....

  4. #94
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Eckelhaft einfach eckelhaft....! Ich beneide die spanier was den islam angeht. Die haben es wenigstens im gegensatz zum balkan geschafft diesen islam wieder von der iberischen halbinsel zu verbannen...
    Aber was will man machen man muss halt mit so einem übel leben. Aber das dan noch so eine widerliche organisation fuss fassen kann ist einfach eckelhaft.

    Ich finde der westen soll entlich aufwachen und anfangen etwas dagegen zu unternehmen. Im orient hacken die den nicht-moslems den kopf ab und hier in unseren breitengraden wollen die minareten aufstellen und stellen sie auf.... Sowas darf doch nicht sein.
    Du weißt schon, was die Spanier mit aus ihrer Sicht "Ungläubigen" angestellt haben?

  5. #95
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Chechen Beitrag anzeigen
    ich konnte von dir kein einziges gegenargument hören, welches du überhaupt nachhaltig verteidigen könntest.



    du solltest nicht ständig unflätig werden sondern antworten finden, auf eure dunklen machenschaften aus dieser zeit.
    Da gibt es keine dunklen Machenschaften du Freak... FREISCHÄRLER, dieses Wort erklärt alles. Ich habe dir schon gesagt, die Politiker wussten von diesen Männern, haben aber nichts gegen sie unternommen... soll sich jetzt ganz Griechenland für eine Handvoll Männer verantworten?

    Okay... warte... wir haben die Serben ja so unterstützt, was labbert Bakoyanni denn da?!

    RIA Novosti - Politik - International - Griechenland begrüßt Festnahme von bosnischem Serbenführer Karadzic

    ATHEN, 22. Juli (RIA Novosti). Griechenland begrüßt die Festnahme des ehemaligen Führers der bosnischen Serben, Radovan Karadzic.
    "Serbien befreit sich von den Handlungen der Vergangenheit, die es entschieden verurteilte, und kann optimistisch in die Zukunft blicken und auf europäische Perspektiven rechnen, die Griechenland unterstützen wird", heißt es in einer Erklärung der griechischen Außenministerin Dora Bakoyanni, die am Dienstag veröffentlicht wurde.
    Laut den Angaben von serbischen Medien wurde Karadzic, dem Kriegsverbrechen während des Krieges in Bosnien und Herzegowina in den Jahren 1992 bis 1995 zur Last gelegt werden, am Montagabend festgenommen. Karadzic äußerte bei seinem ersten Verhör, er sei bereits am 18. Juli festgenommen worden.
    Irgendwie passt das nicht zu den Griechen wie sie sich klein Mero vorstellt... alle so böse... was machen wir jetzt? Gute Nacht Geschichte?

    Es wird natürlich nicht erklärt, was für Männer das waren und wie viele, dass man es sofort als eine Mitarbeit des griechischen Staates hinstellt ist einfach aus der Luft gegriffen und ohne Beweise, dass einzige was Takis Michas an´s Licht brachte ist, dass die griechischen Politikern von den Freischärlern wussten, der Staat an sich, hat damit nichts zu tun.

  6. #96
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Eckelhaft einfach eckelhaft....! Ich beneide die spanier was den islam angeht. Die haben es wenigstens im gegensatz zum balkan geschafft diesen islam wieder von der iberischen halbinsel zu verbannen...
    Aber was will man machen man muss halt mit so einem übel leben. Aber das dan noch so eine widerliche organisation fuss fassen kann ist einfach eckelhaft.

    Ich finde der westen soll entlich aufwachen und anfangen etwas dagegen zu unternehmen. Im orient hacken die den nicht-moslems den kopf ab und hier in unseren breitengraden wollen die minareten aufstellen und stellen sie auf.... Sowas darf doch nicht sein.
    ja cedo,.. lass es raus,...lass deinen frust über die türken freien lauf!
    spüre die dunkle seite der macht!

  7. #97

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Eckelhaft einfach eckelhaft....! Ich beneide die spanier was den islam angeht. Die haben es wenigstens im gegensatz zum balkan geschafft diesen islam wieder von der iberischen halbinsel zu verbannen...
    Aber was will man machen man muss halt mit so einem übel leben. Aber das dan noch so eine widerliche organisation fuss fassen kann ist einfach eckelhaft.

    Ich finde der westen soll entlich aufwachen und anfangen etwas dagegen zu unternehmen. Im orient hacken die den nicht-moslems den kopf ab und hier in unseren breitengraden wollen die minareten aufstellen und stellen sie auf.... Sowas darf doch nicht sein.
    der erste schritt ist, die ERS auflösen.

  8. #98

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    Mir tun die Mädchen echt leid, aber einerseits verstehe ich diese Bibeltreuen Christen nicht, das ist für mich eine Sekte, ...schicken junge Leute in gefährliche Länder um deren Mission zu verbreiten....dann wundert man sich wenn so was passiert....einen ähnlichen Fall gab es in Afghanistan, da haben auch so junge Leute an afghanische Kinder Süssigkeiten und bibeln verteilt, hallo geht es noch?? und dann wundern wenn so was passiert....
    Ja genau halt deinen moslem-brüdern die stange und stehe zu ihnen. Setz dich hier für die ein und rechtfertige die tat. Stimmt, die opfer sind die schuldigen wie können die es nur wagen und mit bibeln rumlaufen.

    Sag mal gehts noch? In D in CH in A usw. werden minareten gebaut und moscheen, ja was würdest du sagen wenn auf einmal ein deutscher kommen würde, die moschee anzündet und den moslems darin die köpfe abhacken würden?
    Würdest du dan das selbe behaupten?

  9. #99
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Da gibt es keine dunklen Machenschaften du Freak... FREISCHÄRLER, dieses Wort erklärt alles. Ich habe dir schon gesagt, die Politiker wussten von diesen Männern, haben aber nichts gegen sie unternommen... soll sich jetzt ganz Griechenland für eine Handvoll Männer verantworten?

    Okay... warte... wir haben die Serben ja so unterstützt, was labbert Bakoyanni denn da?!
    du merkst gar nicht wie du dich selbst ins abseits stellst. griechenland wird heute beschuldigt, politischer, militärischer, diplomatischer und logistischer natur hilfe geleistet zu haben für das massaker an srebrenica - trotz international verhängter sanktionen gegen serbien. verstehst du es?

    es liegen hier stichhaltige indizien vor, dass die griechen an dieser enklave entschieden teilgenommen haben. nicht ohne grund wurden in der kleinstadt zwei tage nach dem massaker die griechische und die serbische flagge seite an seite gehisst, ein zeichen für dankbarkeit - das die griechen an diesem massaker bereitwillig teilgenommen haben.

    Gesellschaft für bedrohte Völker

    Die griechische öffentliche Meinung folgte Serbiens Agitation gegen Bosnien, als es dessen südslawische Muslime mit Aggression und Genozid überzog und zu Türken erklärte. Griechenland nahm entschieden Partei für den Krieg des Milosevic. Dessen Schlächter Karadjic erhielt einen Griechischen Menschenrechtspreis. Griechenland unterlief über Serbien verhängte Sanktionen und lieferte Nachschub für Belgrad, nicht zuletzt Petroleum aus dem Nahen Osten. Das Milosevic-Regime durfte seine finanziellen Transaktionen über Athen und selbst über das ferne Zypern abwickeln.
    primitiver gehts nimmer, der balkan-hitler karadjic bekommt von griechenland auch noch den menschenrechtspreis verliehen.

    Irgendwie passt das nicht zu den Griechen wie sie sich klein Mero vorstellt... alle so böse... was machen wir jetzt? Gute Nacht Geschichte?
    ich bin ein freund der griechen.

  10. #100
    Baksuz
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Also ich verstehe auch nicht warum die Leute nach Ägypten oder so fahren, wo öfters Anschläge gemacht werden.
    Da sind viele echt selber schuld, wenn sie da hin gehen.
    Da gebe ich Südslawe recht
    Also Tunesien kann ich nur empfehlen.. wunderschön

Seite 10 von 26 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mann soll Teenies geschlachtet und verfüttert haben
    Von foxy black im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 04:12
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 12:38