BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 185

Biden warnt vor Krieg in Bosnien

Erstellt von Emir, 22.05.2009, 17:47 Uhr · 184 Antworten · 6.032 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    nein.

    oder wie erklärst du dir denn beef mit den katholischen kroaten???
    Sagte ich nicht "teilweise"?

  2. #22

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Sagte ich nicht "teilweise"?



    ja teilweise ist es auch die schuld der russen und deutschen usw.

  3. #23
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ja teilweise ist es auch die schuld der russen und deutschen usw.
    Wir Russen sind doch immer schuld...

    Es waren übrigens die Osmanen, welche mehrere Jahrhunderte auf dem Balkan waren und nicht wir.

  4. #24
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ist dieses Problem nicht zumindest teilweise erst durch die Osmanen entstanden?
    begründe? wenn man die türkische herrschaft in relation zu den orthodoxen heranzieht, dann könnte man die toleranz der türken gar nicht in worte fassen. de orthodoxen herrscher haben die osmanen selber ins land geholt, um sich vor ihren anderen christlichen feinden zu verteidigen. als sie mit der zeit merkten, dass die türken sich kaum christianisieren lassen, wie gedacht, war es schon zu spät.

    wären die türken so schlimm gewesen auf dem balkan, wie man sie oft übertrieben von einigen orthodoxe verklärt, gäbe es auf dem balkan gar keine griechen, serben, mazedonier, bulgaren, bosnier oder albaner. unter römern und byzantinern gab es sie praktisch überhaupt nicht, wäre es dabei geblieben würde es heute wahrscheinlich gar keine serben oder mazedonier, albaner geben. auch das schicksal der albaner wäre absolut ungewiss, wohlmöglich wären sie entweder verschwunden, oder völlig slawisiert worden.

  5. #25

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Wir Russen sind doch immer schuld...

    Es waren übrigens die Osmanen, welche mehrere Jahrhunderte auf dem Balkan waren und nicht wir.



    ja natürlich sind die russen genau so schuld wie osmanen,in dem man eine partei unterstützt hat....gegen die anderen vorzugehen.

  6. #26
    Avatar von Apollo

    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    solange dort eine heterogenität herrscht, zwischen drei volksgruppen wird dort auch nie eine lösung zu grunde liegen. es wird zeit, dass die türken dort wieder neue grenzen ziehen, das kann so ja nicht weiter gehen mit diesen graupen dort.
    Die Türken können nicht mal ihre eigenen Probleme lösen. Und in Bosnien habt ihr nichts zu suchen.Erst mal zuhause aufräumen.

  7. #27
    Absent
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    begründe? wenn man die türkische herrschaft in relation zu den orthodoxen heranzieht, dann könnte man die toleranz der türken gar nicht in worte fassen. de orthodoxen herrscher haben die osmanen selber ins land geholt, um sich vor ihren anderen christlichen feinden zu verteidigen. als sie mit der zeit merkten, dass die türken sich kaum christianisieren lassen, wie gedacht, war es schon zu spät.

    wären die türken so schlimm gewesen auf dem balkan, wie man sie oft übertrieben von einigen orthodoxe verklärt, gäbe es auf dem balkan gar keine griechen, serben, mazedonier, bulgaren, bosnier oder albaner. unter römern und byzantinern gab es sie praktisch überhaupt nicht, wäre es dabei geblieben würde es heute wahrscheinlich gar keine serben oder mazedonier, albaner geben. auch das schicksal der albaner wäre absolut ungewiss, wohlmöglich wären sie entweder verschwunden, oder völlig slawisiert worden.
    Irgendwie komisch das noch Kirchen vor 1912 stehen, wieso haben die schlimmen Türken diese nicht Zerstört.



    Warnung Ironie

  8. #28
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    begründe?
    Das ist nicht mein Problem und deshalb habe ich jetzt wirklich keine Lust, einen großen Aufsatz darüber zu schreiben.
    Ganz kurz gesagt: Sie haben den Islam auf den Balkan gebracht und damit für weiteres Konfliktpotential gesorgt.

    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    wenn man die türkische herrschaft in relation zu den orthodoxen heranzieht, dann könnte man die toleranz der türken gar nicht in worte fassen. de orthodoxen herrscher haben die osmanen selber ins land geholt, um sich vor ihren anderen christlichen feinden zu verteidigen. als sie mit der zeit merkten, dass die türken sich kaum christianisieren lassen, wie gedacht, war es schon zu spät.
    Du solltest die Osmanen wirklich nicht so sehr glorifizieren...
    Es ist doch kein Zufall, dass sie bei allen Völkern des Balkans verhasst sind... mal abgesehen von ein paar islamistischen "Rambos".

    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    wären die türken so schlimm gewesen auf dem balkan, wie man sie oft übertrieben von einigen orthodoxe verklärt, gäbe es auf dem balkan gar keine griechen, serben, mazedonier, bulgaren, bosnier oder albaner. unter römern und byzantinern gab es sie praktisch überhaupt nicht, wäre es dabei geblieben würde es heute wahrscheinlich gar keines erben oder mazedonier, albaner geben. auch das schicksal der albaner wäre absolut ungewiss, wohlmöglich wären sie entweder verschwunden, oder völlig slawisiert worden.
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es vor der osmanischen Invasion etwa genauso viele Serben wie Engländer gegeben hat. Ich weiß allerdings nicht, wie glaubwürdig diese Quelle ist. Vllt. finde ich sie noch.
    Für möglich halte ich es aber durchaus. Schließlich gibt es heute auch viele Türken, die islamisierte Serben als Vorfahren haben.

  9. #29
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von bihorac Beitrag anzeigen
    Irgendwie komisch das noch Kirchen vor 1912 stehen, wieso haben die schlimmen Türken diese nicht Zerstört.
    Warnung Ironie
    Warum sollten sie?
    Dann hätten sie noch mehr Serben/Christen gegen sich aufgebracht und ihr Reich weiter destabilisiert. Im Russischen Reich gab es ja auch Moscheen.

  10. #30
    Absent
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Warum sollten sie?
    Dann hätten sie noch mehr Serben/Christen gegen sich aufgebracht und ihr Reich weiter destabilisiert. Im Russischen Reich gab es ja auch Moscheen.
    Weil sie Böse Muslime sind und Serbien hatte um diese Zeit gar nichts zu Sagen und konnte den Türken gar nichts.

    Das Zeigt nur das die Muslime Tolerant waren im Gegensatz zu anderen die so viel Moscheen im Bosnien Krieg zerstört haben .

Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erzbischof von Sarajevo warnt vor radikalem Islamismus in Bosnien
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 14:52
  2. Bosnien der krieg vor dem krieg!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 14:45
  3. Der Krieg in Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Balkan im TV
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 15:47
  4. EU-Vorsitz warnt Serbien über Bosnien
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 11:56
  5. Der Krieg in Bosnien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 22:09