BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 193

BiH izabrana za nestalnu članicu Vijeća sigurnosti!

Erstellt von corvus, 15.10.2009, 19:34 Uhr · 192 Antworten · 4.965 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    lol, der mastakilla ist wie immer eine einzige lachnummer... kommunismus und dummheit gehen hand in hand.

  2. #92

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    lol, der mastakilla ist wie immer eine einzige lachnummer... kommunismus und dummheit gehen hand in hand.
    Das sagen mir bosnische Nationalisten, die ein einheitliches Bosnien wollen, aber ein einheitliches Jugoslawien ablehnen *lach*

    Und für diesen Standpunkt habt ihr noch nicht mal Argumente

  3. #93
    McChevap
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das sagen mir bosnische Nationalisten, die ein einheitliches Bosnien wollen, aber ein einheitliches Jugoslawien ablehnen *lach*

    Und für diesen Standpunkt habt ihr noch nicht mal Argumente
    Keine Argumente? siehe 1992-1995.

    In einem Jugoslawien wo man gezwungen wird Kroate/Serbe zu sein magst du es vielleicht zu leben, aber WIR mit Sicherheit nicht!

    In Bosnien wird niemand gezwungen irgendwas zu sein, serben sind serben, kroaten sind kroaten und bosniaken sind bosniaken. (Jeder kann seine Sprache sprechen, jeder kann sich als das sehen, als das er sich sieht, das war in Jugoslawien nicht möglich!!)

    Evo ti srpskohrvatsku jugoslaviju.

  4. #94
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das sagen mir bosnische Nationalisten, die ein einheitliches Bosnien wollen, aber ein einheitliches Jugoslawien ablehnen *lach*

    Und für diesen Standpunkt habt ihr noch nicht mal Argumente
    wir sind für ein einheitliches bosnien in einem jugoslawien hatten wir nur ein kleines "m" im pass als "moslem". jetzt haben wir als Bosniaken ein eigenes volk was vorher immer unterdrückt wurde da gab es Serben oder Kroaten Slowenen alles andere gabe es nicht.
    PS: viele westliche politker sagen das Jugoslawien heute noch giebt aber kleiner das wäre BiH

  5. #95
    McChevap
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    wir sind für ein einheitliches bosnien in einem jugoslawien hatten wir nur ein kleines "m" im pass als "moslem". jetzt haben wir als Bosniaken ein eigenes volk was vorher immer unterdrückt wurde da gab es Serben oder Kroaten Slowenen alles andere gabe es nicht.
    PS: viele westliche politker sagen das Jugoslawien heute noch giebt aber kleiner das wäre BiH
    nicht als moslem, da stand Moslem mit großem M !!! Das ist ein Unterschied !!!, hahaha, jebem im Jugoslaviju.

  6. #96

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von McChevap Beitrag anzeigen
    Keine Argumente? siehe 1992-1995.

    In einem Jugoslawien wo man gezwungen wird Kroate/Serbe zu sein magst du es vielleicht zu leben, aber WIR mit Sicherheit nicht!

    In Bosnien wird niemand gezwungen irgendwas zu sein, serben sind serben, kroaten sind kroaten und bosniaken sind bosniaken. (Jeder kann seine Sprache sprechen, jeder kann sich als das sehen, als das er sich sieht, das war in Jugoslawien nicht möglich!!)

    Evo ti srpskohrvatsku jugoslaviju.
    Und jetzt? Sollen wir jetzt alles verweigern und blockieren wegen dem Krieg?

    Was meinst du wo die EU jetzt wär, wenn alle dermaßen stur auf ihre behinderte nationalistensicht setzten würden du Grillhirn

    In Titos SFRJ wurde niemand gezwungen etwas zu sein, was er nicht sein wollte, also schmink dir diese bosniakische Heulpropaganda ab mit dem ewigen Rumgenörgel wie unterdrückt man doch in SFRJ war und seine Religion sogar nicht ausüben durfte

    Das ist die größte Lüge die aus euren Hirnen je entsprungen ist, aber das juckt euch wenig, es geht nur darum SFRJ zu dämonisieren und diese neuen Bananenrepubliken in irgendeiner Weise hochzupreisen, die noch nicht mal fähig sind sich selbst zu regieren

    In Bosnien hat jeder das Recht das zu sein, was er will?
    Wer ist denn die ganze Zeit am labern dass er einen einheitlichen bosnischen Staat anstrebt und dass wir alle doch Bosnier sind, eben orthodoxe, muslimische oder katholische Bosnier?

    Ich hab genug von eurem Geheuchel.

    Ihr könnt keine richtigen Argumente für Bosnien finden, ohne dass sie auch gleichzeitig für ein Jugoslawien sprechen und dass ist das tolle an der ganzen Sache, weil man damit eure minderbemittelte Politik knockoutieren kann

    Gute Nacht du Träumer

  7. #97
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    natürlich waren wir auch für jugoslawien aber nachdem kosovo und vojvodina als autonomie abgeschaft wurden. hatte milosevic noch mehr macht und er konnte weiter präsident bleiben dadurch wurden die Recht für serben besser und viele wichtige position bekammen diese auch.z.b wurden in jugoslawien alle pro-jugoslawischen generäle ob serbe kroate slowene oder bosnier vor 1990 entlassen und das kam von milosevic und nicht von staaten die unabhängig sein wollten das kam später als reaktion darauf das sie sich in ihrer freiheit verletzt fühlten.mensch fang mal an zulesen warum jugoslawien zerfiel und nicht über videos in 4 std.

  8. #98

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    wir sind für ein einheitliches bosnien in einem jugoslawien hatten wir nur ein kleines "m" im pass als "moslem". jetzt haben wir als Bosniaken ein eigenes volk was vorher immer unterdrückt wurde da gab es Serben oder Kroaten Slowenen alles andere gabe es nicht.
    PS: viele westliche politker sagen das Jugoslawien heute noch giebt aber kleiner das wäre BiH
    omg, und dass soll ein Grund gegen ein neues Jugoslawien sein? 0.0

    Ihr habt sie nicht mehr alle >.<

  9. #99
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Und jetzt? Sollen wir jetzt alles verweigern und blockieren wegen dem Krieg?

    Was meinst du wo die EU jetzt wär, wenn alle dermaßen stur auf ihre behinderte nationalistensicht setzten würden du Grillhirn

    In Titos SFRJ wurde niemand gezwungen etwas zu sein, was er nicht sein wollte, also schmink dir diese bosniakische Heulpropaganda ab mit dem ewigen Rumgenörgel wie unterdrückt man doch in SFRJ war und seine Religion sogar nicht ausüben durfte

    Das ist die größte Lüge die aus euren Hirnen je entsprungen ist, aber das juckt euch wenig, es geht nur darum SFRJ zu dämonisieren und diese neuen Bananenrepubliken in irgendeiner Weise hochzupreisen, die noch nicht mal fähig sind sich selbst zu regieren

    In Bosnien hat jeder das Recht das zu sein, was er will?
    Wer ist denn die ganze Zeit am labern dass er einen einheitlichen bosnischen Staat anstrebt und dass wir alle doch Bosnier sind, eben orthodoxe, muslimische oder katholische Bosnier?

    Ich hab genug von eurem Geheuchel.

    Ihr könnt keine richtigen Argumente für Bosnien finden, ohne dass sie auch gleichzeitig für ein Jugoslawien sprechen und dass ist das tolle an der ganzen Sache, weil man damit eure minderbemittelte Politik knockoutieren kann

    Gute Nacht du Träumer
    das stimmt nicht was du sagst!! wer als intellektuelle person damals Arbeit suchte und nicht mitglied der partei war der konnte lange suchen und besonders wir moslems waren, wie nachdem krieg die albaner im kosovo, nicht von der jugoslawischen gesellschaft anerkannt und da kleine "m" im pass und volk zweiter klasse

  10. #100

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    natürlich waren wir auch für jugoslawien aber nachdem kosovo und vojvodina als autonomie abgeschaft wurden. hatte milosevic noch mehr macht und er konnte weiter präsident bleiben dadurch wurden die Recht für serben besser und viele wichtige position bekammen diese auch.z.b wurden in jugoslawien alle pro-jugoslawischen generäle ob serbe kroate slowene oder bosnier vor 1990 entlassen und das kam von milosevic und nicht von staaten die unabhängig sein wollten das kam später als reaktion darauf das sie sich in ihrer freiheit verletzt fühlten.mensch fang mal an zulesen warum jugoslawien zerfiel und nicht über videos in 4 std.
    und was ist mit davor?

    Ich hasse das, wenn ihr über Jugoslawien redet, dann beschränkt ihr das AUSSCHLIEßLICH auf Milos Zooverein

Seite 10 von 20 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 22:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 22:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 13:00