BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 193

BiH izabrana za nestalnu članicu Vijeća sigurnosti!

Erstellt von corvus, 15.10.2009, 19:34 Uhr · 192 Antworten · 4.978 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Es gab gute Gründe für die teilweise Aufhebung der Autonomie.
    Vom heutigen Standpunkt aus, war sie politisch ein Fehler, aber vom damaligen eben nicht.

    z.B.
    Die 1974 unter Tito in Kraft gesetzte jugoslawische Verfassung hatte dem Serbien zugehörigen Gebiet Kosovo einen Autonomiestatus zuerkannt, der es faktisch, wenn auch nicht formell, auf die gleiche Stufe hob wie die jugoslawischen Republiken.
    (...) der streng antijugoslawisch ausgerichteten serbischen Opposition galt der hohe Grad der kosovarischen Autonomie dagegen als Bedrohung der serbischen Identität; und für die serbische Führung war es im einsetzenden Zerfallsprozess Jugoslawiens zunehmend unerträglich geworden, dass von den drei »serbischen« Stimmen (Serbien, Kosovo, Vojvodina) im insgesamt achtköpfigen jugoslawischen Staatspräsidium nur auf die kern-serbische Verlass war, während die Vertreter aus Kosovo und der Vojvodina immer öfter mit den Sezessionisten Kroatiens und Sloweniens votierten.

    Zum ersten Kommentar das war auch der erste anlauf von Serbien andere Republiken mit ihren stimmen zu überbieten.Das war auch der hauptgrund für den Zerfall des jugoslawiens,serbien wollte dementsprechend mehr Rechte über andere republiken verfügen was aber nicht ganz demokratisch ist besonders die Finanziellen sachen kroatien tourismus BiH industrie stärke und slowenien tourismus crna gora tourismus das ganze geld ging nach belgrad wie hieß der Spruch noch mal "trepca radi beograd se gradi".
    wäre das nicht passiert hätte man den albanern ihre autonomie gelassen gäbe es heute auch noch jugoslawien.man kann aber auch nicht bestreiten das es pläne für ein groß serbien gabe!!!!

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ja ne ist klar, ich glaube das müssen wir nicht 5000 mal wiederhohlen


    Was für ein Müll. Wiedereinmal wird man hier beschuldigt Propaganda zu verbreiten und Vebrechen zu leugnen, wenn dir etwas nicht passt. Gehört das zu deinen Standardsätzen?

    Wenn du keine Beweise vorlegen kannst, die deine Behauptungen unterstützen, dann solltest du lieber das Maul halten, anstatt jedesmal mitderselben Leier zu kommen.
    Außerdem glaube ich, dass die Admins schon dafür sorgen würden, dass solche Sachen verwarnt werden


    Soso, so schnell kann sich aus einer ernsthaften Diskussion über die Position der Muslime in SFRJ also eine "Hetze gegen den Islam" entwickeln (Dass das Wort "Hetze" gerade aus deinem Mund kommen muss *kotz*). Ich habe weder den Islam angegriffen noch gegen ihn gehetzt, ich habe lediglich klargemacht, dass die alte Leier mit der Unterdrückung von Muslimen oder Bosniaken Bullshit ist und angewendet wird um gegen SFRJ zu hetzen, weil man fälschlicherweise andauernd Milos Kasperverein mit Titos Jugoslawien am vergleichen ist und so etwas kann ich nicht leiden.
    Was ist daran nicht zu verstehen

    Wie war, wie war, es gibt vielzuviele Idioten euresgleichen, die dermaßen verliebt in ihr Land sind, dass sie jegliche Realität ausblenden und sich mit Lügen füllen, nur damit sie weiter in diesem Wahn verweilen können. Und zu dieser Lüge gehört, dass die Länder frei sind und sich von der unterdrückenden SFRJ befreien mussten

    In jugo gab es keine hätze gegen den islam sondern gegen muslime die intellektuell waren also die elite und besonders wenn sie keine partei mitglieder waren konnten sie nicht aufsteigen.eine hätze gegen den islam konnte sich jugoslawien nicht leisten weil sie ihre exportgüter in islamische länder verschickten.man kann auch sehen das besonders nach dem tot von tito die unterdrückung von nicht-serben besonders groß war unter tito wäre jeder der nationalistische ideologie hatte verhaftet worden.nur bei dir stört es vielen das du es absolut abstreitest das es so was jemals gegeben hat.du mußt hier eins unterscheiden ein jugoslawien unter Tito und eins unter Milosevic.unter tito´s "herrschaft" und durch den einfluss von bijedic mehr rechte für muslime erreicht hatte darum haben wir dieses "M" bekommmen.vorher gab es uns nicht es ist wie mit den armeniern in der türkei die gab es laut offizieller türkischer seite auch nicht in der türkei.
    nur du redest von einem jugoslawien unter tito das war ganz anders als unter milos das muß du ganz unterscheiden.was aber jetzt noch heftiger wird ist, das der ganze krieg von serbischer seite 1-2 jahre vorher geplant wurde z.b. ein muslimischer major der in slowenien stationiert war, wurde ´89 getötet was aber später als normalen tot deklariert wurde.Es war nicht der einzige vorfall den es gab hunderte solcher fälle auch mit kroaten und serben.ich habe ein buch in dieser richtung gelesen "gdje su JNA Jugoslowenie".viele generäle majore und admirale die etwa um die 50 jahre alt und PRO-jugoslawisch eingerichtet waren wurden von 87-91 in die pension geschickt sie hätten weitermachen können was aber nicht im plan für den krieg war.

    besonders die bosniaken sagen heute noch unter tito ging es uns besser aber gerade NUR unter TITO und in serbien/kroatien deklarieren sie ihn als kriegsverbrecher weil er gegen die cetniks/ustasas gekämpft hatte.guck mal wieviel Tito vereinigungen in BIH es gibt.Besonders TITO cafe in sarajevo wenn das cafe auf hat dann ist die Jugo fahne 15meter hoch wenn es zu hat dann sieht man keine fahne.

  2. #182

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    Zum ersten Kommentar das war auch der erste anlauf von Serbien andere Republiken mit ihren stimmen zu überbieten.Das war auch der hauptgrund für den Zerfall des jugoslawiens,serbien wollte dementsprechend mehr Rechte über andere republiken verfügen was aber nicht ganz demokratisch ist besonders die Finanziellen sachen kroatien tourismus BiH industrie stärke und slowenien tourismus crna gora tourismus das ganze geld ging nach belgrad wie hieß der Spruch noch mal "trepca radi beograd se gradi".
    wäre das nicht passiert hätte man den albanern ihre autonomie gelassen gäbe es heute auch noch jugoslawien.man kann aber auch nicht bestreiten das es pläne für ein groß serbien gabe!!!!
    Hast du richtig gelesen?
    Die Vojvodina und das Kosovo waren praktisch Teilrepubliken, die ihre eigenen Stimmen hatten und immer häufiger den Seperatisten zustimmten!
    Totaler Quatsch! Daher wurde die Autonomie auch gekürzt bzw. beschnitten...
    Und der Quark, dass alles Geld nach Belgrad ging, ist auch nicht wirklich ernstzunehmen. Wie erklärst du dir den hohen Standard in Slowenien und teilweise Kroatien? Deiner Logik nach müsste Serbien ja mit Abstand das stärkste Bundesland gewesen sein. Das war es aber nicht. (nur Platz 3)

  3. #183
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Hast du richtig gelesen?
    Die Vojvodina und das Kosovo waren praktisch Teilrepubliken, die ihre eigenen Stimmen hatten und immer häufiger den Seperatisten zustimmten!
    Totaler Quatsch! Daher wurde die Autonomie auch gekürzt bzw. beschnitten...
    Und der Quark, dass alles Geld nach Belgrad ging, ist auch nicht wirklich ernstzunehmen. Wie erklärst du dir den hohen Standard in Slowenien und teilweise Kroatien? Deiner Logik nach müsste Serbien ja mit Abstand das stärkste Bundesland gewesen sein. Das war es aber nicht. (nur Platz 3)
    zum anfang wann gab es denn stimmen für seperatisten???

  4. #184

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    zum anfang wann gab es denn stimmen für seperatisten???
    Die Autonomie wurde 89 entzogen, nachdem seit 1981 Schritt für Schritt immer mehr Randale seitens der Albaner im Kosovo kam. Die fing 81 mit den Studentenprotesten (auch gewaltätig) an und ging weiter mit Terrorisierung von Nicht-Albanern im Gebiet

    Kann dir gerne ein paar Quellen geben

    Thirteen New York Times Articles on Kosovo, from 1981 to 1988

    Ethnic Albanians Protest in Yugoslavia - The New York Times

    Und hier sogar etwas vom "neuauferstandenem serbischem Hitler", wie er ja gerne immer gezeigt wird :

    "The leader, Slobodan Milosevic, addressing a party conference in Serbia, said: ''Albanian boys and girls, victims of indoctrination, should be allowed to go home to their mothers and fathers as soon as possible. And those really responsible for genocide and terror in Kosovo should go to jail in their place. Mostly children have paid the price and not those who lead the counter-revolution.'' He was referring to hundreds of youths who were jailed during and after nationalist riots in Kosovo in 1981 aimed at creating a republic that would join Albania."


    1981 noch

  5. #185
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Die Autonomie wurde 89 entzogen, nachdem seit 1981 Schritt für Schritt immer mehr Randale seitens der Albaner im Kosovo kam. Die fing 81 mit den Studentenprotesten (auch gewaltätig) an und ging weiter mit Terrorisierung von Nicht-Albanern im Gebiet

    Kann dir gerne ein paar Quellen geben

    Thirteen New York Times Articles on Kosovo, from 1981 to 1988

    Ethnic Albanians Protest in Yugoslavia - The New York Times

    Und hier sogar etwas vom "neuauferstandenem serbischem Hitler", wie er ja gerne immer gezeigt wird :

    "The leader, Slobodan Milosevic, addressing a party conference in Serbia, said: ''Albanian boys and girls, victims of indoctrination, should be allowed to go home to their mothers and fathers as soon as possible. And those really responsible for genocide and terror in Kosovo should go to jail in their place. Mostly children have paid the price and not those who lead the counter-revolution.'' He was referring to hundreds of youths who were jailed during and after nationalist riots in Kosovo in 1981 aimed at creating a republic that would join Albania."


    1981 noch
    Jetzt kommst du von Tito auf milosevic wo er in den 80er im kosovo war sagte er den serben euch darf keine albanischepolizei mehr schlagen wusste er aber nicht das die leute vorher mit steinen auf die polizei geworfen hat.du vertrittst offensichtlich die milosevic ideologie
    also nach dem du jetzt ganz wiki abgeklappert hast weist du nur das wesentliche.sag mal gab es auf dem kosovo albaner in der polizei und weswegen durften albaner ihre sprach nicht in der schule lernen??

    sag mal die proteste waren einige auch friedlich wie wurde das den von der polizei aufgenommen wie hat sie reagiert??

  6. #186

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    Jetzt kommst du von Tito auf milosevic wo er in den 80er im kosovo war sagte er den serben euch darf keine albanischepolizei mehr schlagen wusste er aber nicht das die leute vorher mit steinen auf die polizei geworfen hat.du vertrittst offensichtlich die milosevic ideologie
    also nach dem du jetzt ganz wiki abgeklappert hast weist du nur das wesentliche.sag mal gab es auf dem kosovo albaner in der polizei und weswegen durften albaner ihre sprach nicht in der schule lernen??

    sag mal die proteste waren einige auch friedlich wie wurde das den von der polizei aufgenommen wie hat sie reagiert??
    o.O

    Es gab ein albanisches Bildungswesen lol, samt Universität etc

    Und Milo geht mir eigentlich am Arsch vorbei, dennoch möchte ich anmerken, dass auch um ihn eine riesengroße Propaganda gestartet wurde.

    Die Amerikaner und Europäer machten mit ihm gemeinsame Sache und irgenwann ließen sie ihn fallen.

    Kommt mit irgendwie bekannt vor (Iran mit dem Schach/Mullah Dillema oder Afghanistan und die Finanzierung von Mujahedin, die nun gegen die USA kämpfen)

  7. #187
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    o.O

    Es gab ein albanisches Bildungswesen lol, samt Universität etc

    Und Milo geht mir eigentlich am Arsch vorbei, dennoch möchte ich anmerken, dass auch um ihn eine riesengroße Propaganda gestartet wurde.

    Die Amerikaner und Europäer machten mit ihm gemeinsame Sache und irgenwann ließen sie ihn fallen.

    Kommt mit irgendwie bekannt vor (Iran mit dem Schach/Mullah Dillema oder Afghanistan und die Finanzierung von Mujahedin, die nun gegen die USA kämpfen)

    Die Amerikaner Die serben hatten gerade unter der bush regierung eine Serbin lobbyistin im senat die gesagt hatte srebrenica wäre nicht passiert und sie hat arkan als helden bezeichnet....:icon_smile::icon_smile::icon_smile: kennst du ihren namen??
    Das war serbische demokratie

  8. #188

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Sag den Namen.

    Willst jetzt behaupten, dass die Amis auf der Seite der Serben standen?

  9. #189
    Avatar von Krajisnik81

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Sag den Namen.

    Willst jetzt behaupten, dass die Amis auf der Seite der Serben standen?
    du bist serbe und machst hier im forum einen auf schlau und behauptest es im anderen thema lügenpolitik.Es ist fakt das Die bush regierung pro-milo war und einen eigen senatorin die serbisch war...sag

  10. #190

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Krajisnik81 Beitrag anzeigen
    du bist serbe und machst hier im forum einen auf schlau und behauptest es im anderen thema lügenpolitik.Es ist fakt das Die bush regierung pro-milo war und einen eigen senatorin die serbisch war...sag
    Die Operation Deliberate Force... sagt die dir was?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 22:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 22:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 13:00