BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 111 ErsteErste ... 303637383940414243445090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 1103

BIH und RS zusammen oder besser getrent

Erstellt von SUB-ZERO, 23.04.2009, 00:58 Uhr · 1.102 Antworten · 30.819 Aufrufe

  1. #391
    Emir
    Zitat Zitat von DARKO-CCCC- Beitrag anzeigen
    Getrennt, damit es keinen Streit mehr gibt.
    Bosnien ist das einzige Land mit 4 Präsidenten. LÄCHERLICH
    Du denkst weil Ihr NEIN sagt gehen wir in die Knie und sagen "ja gut"?

    So wie Ihr beim Kosovo?

    Falsche gegner

  2. #392
    Avatar von Nosferatu

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    702
    Ist etwas spät, aber ich gebe mal meinen Senf hinzu.
    Ja, sollen zusammen bleiben. Wieso? Aus einfachem Grund: in spätestens 10 Jahren ist sowieso jeder Balkanstaat mit möglicher Ausnahme das Kosovo, in der EU. Außerdem, wieso sollte man den Hass weiterhin schüren?! Wobei ich das Thema "Zentralstaat" eher nicht anfassen würde. Es muss eine Übereinkunft erzielt werden, bei der alle drei Volksgruppen einverstanden sind. Meiner Meinung nach, sollte man Bosnien und Herzegowina in drei föderale Einheiten einteilen, welche die gleichen Rechte besitzen und sich praktisch selbst verwalten, doch kein Recht auf Abspaltung haben und ganz wichtig kein Veto-Recht oder sonst was in der Art. Man sollte den Serben in der Rapublika Srpska klar machen, dass es keine Abspaltung geben kann und dass Bosnien Herzegowina ihr Staat ist. Weiterhin sollte man den Muslimen klar machen, dass Bosnien nicht nur ihre Heimat ist, sondern, dass auch die Serben und Kroaten da existieren und dass man nicht alles alleine Entscheiden kann, so wie sie es gerne hätten.
    Also eine Art "Bundesrepublik" ähnlich Österreich bzw. Deutschland wäre meiner Meinung nach gut.

    Gruß!

  3. #393
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Du denkst weil Ihr NEIN sagt gehen wir in die Knie und sagen "ja gut"?

    So wie Ihr beim Kosovo?

    Falsche gegner
    Auf welcher Welle schwimmst denn du wieder?

    Seid wann haben wir beim Kosovo nein gesagt? Falls du es noch nicht bemerkt hast, wir sind gegen die Unabhängigkeit. Würde mich interessieren was Ihr in unserer Lage machen würdet, wenn die USA ausgerechnet euch als Spielball nehmen um geopolitische Interessen durchzusetzen.

  4. #394

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Auf welcher Welle schwimmst denn du wieder?

    Seid wann haben wir beim Kosovo nein gesagt? Falls du es noch nicht bemerkt hast, wir sind gegen die Unabhängigkeit. Würde mich interessieren was Ihr in unserer Lage machen würdet, wenn die USA ausgerechnet euch als Spielball nehmen um geopolitische Interessen durchzusetzen.
    Sind wir soch - oder meist Du die USA hätten einen Finger gerührt, wenn es ihre Interessen nicht berührt hätte - oder wäre Biden nach BiH gekommen, wenn es nicht weiter die Interessen der USA beträfe?

  5. #395
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Sind wir soch - oder meist Du die USA hätten einen Finger gerührt, wenn es ihre Interessen nicht berührt hätte - oder wäre Biden nach BiH gekommen, wenn es nicht weiter die Interessen der USA beträfe?
    Also so wie man das mit dem Kosovo abgehandelt hat ich glaube sowas ist wirklich einmalig und mit nichts zu vergleichen.

  6. #396

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Naja nun - auch Dayton und das Resultat ist durcheus ebenfalls etwas, was so bist dato so nicht gegeben hatte.

  7. #397
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Naja nun - auch Dayton und das Resultat ist durcheus ebenfalls etwas, was so bist dato so nicht gegeben hatte.
    Du betonst selber dass die RS innerhalb BIhs verbelibt und das so in Dayton geregelt ist. Auch hat Serbien niemals aklingen lassen die RS anzuerkennen.

    Und jetzt sag mir mal wie das zu vergleichen ist

  8. #398

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Nosferatu Beitrag anzeigen
    Ist etwas spät, aber ich gebe mal meinen Senf hinzu.
    Ja, sollen zusammen bleiben. Wieso? Aus einfachem Grund: in spätestens 10 Jahren ist sowieso jeder Balkanstaat mit möglicher Ausnahme das Kosovo, in der EU. Außerdem, wieso sollte man den Hass weiterhin schüren?! Wobei ich das Thema "Zentralstaat" eher nicht anfassen würde. Es muss eine Übereinkunft erzielt werden, bei der alle drei Volksgruppen einverstanden sind. Meiner Meinung nach, sollte man Bosnien und Herzegowina in drei föderale Einheiten einteilen, welche die gleichen Rechte besitzen und sich praktisch selbst verwalten, doch kein Recht auf Abspaltung haben und ganz wichtig kein Veto-Recht oder sonst was in der Art. Man sollte den Serben in der Rapublika Srpska klar machen, dass es keine Abspaltung geben kann und dass Bosnien Herzegowina ihr Staat ist. Weiterhin sollte man den Muslimen klar machen, dass Bosnien nicht nur ihre Heimat ist, sondern, dass auch die Serben und Kroaten da existieren und dass man nicht alles alleine Entscheiden kann, so wie sie es gerne hätten.
    Also eine Art "Bundesrepublik" ähnlich Österreich bzw. Deutschland wäre meiner Meinung nach gut.

    Gruß!
    So etwas ähnliches was Du beschreibst haben wir doch schon in Bosnien und Herzegowina - den Brcko Disktikt - und das ist nun wirklich etwas, was sehr erfolgreich funktioniert - sowohl wirtschaftlich, als auch im Miteinenander.

    Eine föderative Unterteilung ist allerdings nicht der Schlüssel - denn BiH war zum einen nie föderativ geordnet - und zum anderen hätte ja jeder föderative Anteil ja das legitime Recht aus einer Gesamtföderation auszusteigen - siehe untergegangenes Jugoslawien.

    Des Weiteren ist eine Aufspaltung in drei ethnische Teile nicht notwendig - und auch immer noch schwer durchführbar bei dem "Tigerfell" von ethnischer Verteilung, da es wiederum nur Ungerechtigkeiten nachziehen würde; Menschen müssten doch wiederum ihren Besitz aufgeben und so etwas käme einer Vertreibung nahe

    Eine weiterer Schritt um, wie Du sagst keine Hass zu schüren wäre, Menschen islamischen Glaubens nicht lediglich danach zu bezeichnen - den Terminus M-usliman (mit großem M) weiter zu verwenden, war auch während YU 2.0 falsch - und ist heute nicht richtiger.
    Wer für sich beansprucht ein Serbe zu sein in BiH kann anderen das Recht nicht absprechen sich so zu nennen, wie er es für richtig ansieht, nichtwahr?

    Deine Forderung, dass BiH nicht nur die Heimat einer Ethnie ist, ist uns schon immer klar gewesen - und nichts anderes ist seit den ersten Tagen der politischen Pluralisierung Bosnien und Herzegowinas gesagt worden.

    Ansonsten ist das, was Du über die EU sagtest absolut richtig!

    Nach dem Beitritt und der Implementierung, sind diese kleinlichen Natinalstaatsdünkeleien obsolet geworden - Schengen bringt Niederlassungsrechte und absolute Reisefreiheit - in meiner Vision von 2030 wird diese Generation dann nicht wirklich gut über uns denken und urteilen - und uns (bestenfalls) als Idioten bezeichnen (wenn nicht gar schlimmer) für unsere Kleinkarierten Denkweisen

  9. #399

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Du betonst selber dass die RS innerhalb BIhs verbelibt und das so in Dayton geregelt ist. Auch hat Serbien niemals aklingen lassen die RS anzuerkennen.

    Und jetzt sag mir mal wie das zu vergleichen ist
    Ich verstehe deinen Einwand hier nun nicht - ich sagte lediglich, dass Dayton und das wie es dazu kam und das, was es als Resultat einbrachte eine Singularität in der Geschichte darstellt.
    Ich vergleiche es also nicht mit Serbien/Kosovo.

    Oder reden wir gerade aneinander vorbei?

  10. #400
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deinen Einwand hier nun nicht - ich sagte lediglich, dass Dayton und das wie es dazu kam und das, was es als Resultat einbrachte eine Singularität in der Geschichte darstellt.
    Ich vergleiche es also nicht mit Serbien/Kosovo.

    Oder reden wir gerade aneinander vorbei?
    Anscheinend...da du ja die Vergleiche ins Spiel brachtest.

    Die Singularität in den beiden Fällen ist schon einzigartig jedoch aufs gesamtbild des Staates gesehen nicht miteinander vergleichbar.

Ähnliche Themen

  1. Blond oder schwarz? Was ist besser?
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 03:10
  2. Rückehr der Vertriebenen oder besser Entschädigung ?
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 12:57
  3. Wer ist für euch besser, Albaner oder Bosnier
    Von HASSANderALBANER im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 18:27
  4. Wer war besser- Elvis Presley oder die Beatles
    Von Lennonfreak91 im Forum Musik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 23:31
  5. Kreuzbandriss - OP oder besser nicht?
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 13:34