BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 111 ErsteErste ... 354142434445464748495595 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 1103

BIH und RS zusammen oder besser getrent

Erstellt von SUB-ZERO, 23.04.2009, 00:58 Uhr · 1.102 Antworten · 30.873 Aufrufe

  1. #441

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Ich messe nicht mit zweierlei Maß - BiH ist nichts, was in Frage gestellt werden kann und eine wie auch immer geartete Kompensation für verlorene serbische Territorien ist nicht statthaft - wie ich sagte: eure Angelegenheiten mit und über das Kosovo spielt hier keine Rolle.

  2. #442
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Ich messe nicht mit zweierlei Maß - BiH ist nichts, was in Frage gestellt werden kann und eine wie auch immer geartete Kompensation für verlorene serbische Territorien ist nicht statthaft - wie ich sagte: eure Angelegenheiten mit und über das Kosovo spielt hier keine Rolle.
    Hmmm...wir reden anscheinend aneinader vorbei.

    Ich meine nicht Serbien und das hat nichts mit Serbien zu tun.

    Ich meine wirklich nur die Menschen in BIH die Sarajevo nicht akzeptieren wollen und durch den Kosovo Ihre Chance sehen.

    Es steht ausser Frage das Serbien die RS jemals anerkennen wird da dies politisch unmöglich ist

  3. #443

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Die Chance für was?
    Eine Eigenständigkeit?

    Blanker Unfung - seit dem 10. November 1995 ist klar, was so eine "Idee" einbringt.
    Die Idee der konstitutiven Völker und die der Entitäten wurde nicht ohne Grund aufgegriffen und implementiert - zum Beenden von Kriegshandlungen notwendig gewesen - was eine innerstaatliche Ordnung angeht, liefert Dayton durchaus Optionen auf Veränderung, die Sinn machen können ... vor allen Wirtschaftlich betrachtet.
    Alles weitere - also die Staatlichkeit BiHs ist dagegen eindeutig festgelegt.

  4. #444
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Die Chance für was?
    Eine Eigenständigkeit?

    Blanker Unfung - seit dem 10. November 1995 ist klar, was so eine "Idee" einbringt.
    Die Idee der konstitutiven Völker und die der Entitäten wurde nicht ohne Grund aufgegriffen und implementiert - zum Beenden von Kriegshandlungen notwendig gewesen - was eine innerstaatliche Ordnung angeht, liefert Dayton durchaus Optionen auf Veränderung, die Sinn machen können ... vor allen Wirtschaftlich betrachtet.
    Alles weitere - also die Staatlichkeit BiHs ist dagegen eindeutig festgelegt.
    Resulution 1244 belegt auch eindeutig die Zugehörigkeit der serbischen Provinz

  5. #445
    Gast829627
    ganz klar getrennt.......

  6. #446

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Träumt weiter ...

    get a life ...lach

  7. #447

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Falsch!

    Es geht hier nicht um Bedingungen innerhalb einer Entität
    Jeder Bürger Bosnien und Herzegovinas hat dieselben Pflichten und muss sich schlichtweg alldem, was die Hoheitsrechte des Staates angeht beugen.

    Ob dir das nun gefällt oder nicht, ist dein Problem
    Die bürger schon, aber es gibt da auch noch die entitäten die sich eben nicht überall sarajewo beugen müssen.
    Ich finde es positiv, dass die gewählten politiker versuchen das zurückzuholen was der RS rechtmässig zusteht. Wenn es den RS bürgern nicht passt, dan werden die diese nächstes jahr nicht mehr wählen...
    Solange aber diese gewählt sind, ist es ihre pflicht die interessen der RS bürger zu vertreten.
    Das verletzt weder das dayton abkommen noch sonstwas...
    Ich denke je eher die bosniaken akzeptieren, dass sie nicht über das ganze territorium BiH's ihren willen durchsetzen können sondern eben nur in "ihrer" federatia entitet, desto besser... Dan wird entlich ruhe einkehren...

    Vielleicht solltet ihr euch mal an der eigenen nase nehmen. Die RS zumindest versucht nicht ganz BiH ihren willen aufzuzwingen wie die bosniaken das wollen.

  8. #448

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Die bürger schon, aber es gibt da auch noch die entitäten die sich eben nicht überall sarajewo beugen müssen.
    Quatsch - "überall" muss man sich nicht Sarajevo beugen - es geht schlichtweg um Hoheitsrechte die eben ein Gesamtstaat inne hat - einer überdominanz Sarajevos stimme ich übrigens ebenso nicht zu, da ein bstimmter grad des regionalen gedankens erhalten bleiben muss.

    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ich finde es positiv, dass die gewählten politiker versuchen das zurückzuholen was der RS rechtmässig zusteht.
    Was Recht ist, muss auch recht bleiben - aber ein "Darüberhinaus" geht natürlich nicht ...oder?


    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ich denke je eher die bosniaken akzeptieren, dass sie nicht über das ganze territorium BiH's ihren willen durchsetzen können sondern eben nur in "ihrer" federatia entitet, desto besser... Dan wird entlich ruhe einkehren...
    Auch Quatsch - Grundlagen und Befugnisse sind geregelt - das was Du hier von dir gibst ist Nonsens.

    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltet ihr euch mal an der eigenen nase nehmen. Die RS zumindest versucht nicht ganz BiH ihren willen aufzuzwingen wie die bosniaken das wollen.
    Was denn zB?

  9. #449

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Quatsch - "überall" muss man sich nicht Sarajevo beugen - es geht schlichtweg um Hoheitsrechte die eben ein Gesamtstaat inne hat - einer überdominanz Sarajevos stimme ich übrigens ebenso nicht zu, da ein bstimmter grad des regionalen gedankens erhalten bleiben muss.



    Was Recht ist, muss auch recht bleiben - aber ein "Darüberhinaus" geht natürlich nicht ...oder?




    Auch Quatsch - Grundlagen und Befugnisse sind geregelt - das was Du hier von dir gibst ist Nonsens.



    Was denn zB?
    Tja wer hat den einen aufstand gemacht wegen dem parlamentsbeschluss der RS? Die inzko anuliert hat?
    Es verletzte weder das daytonabkommen noch sonstwas. Sondern wie du selber schreibst recht sollte recht bleiben. Und diese befugnisse wurden ohne zustimmung der RS auf sarajewo übertragen. Also kann man das auch wieder korrigieren.

    Ich frage mich wie lange das OHR noch in bosnien erhalten bleibt. Und wenn die weg sind wie es dan wohl weitergehen soll...? Wann werdet ihr entlich einsehen, dass die RS nicht mehr aufzulösen ist? Zumindest nicht gewaltlos... Oder würdest du einen krieg befürworten?

  10. #450

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    ^^ sag mal was laberst Du eigentlich immezu von Krieg?

    Wie alt warst Du beim letzten eigentlich?

    PS Inzko hat richtig gehalndelt, denn die E-Rs kann keine solchen Befugnisse an sich ziehen - es ist entschieden.

Ähnliche Themen

  1. Blond oder schwarz? Was ist besser?
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 03:10
  2. Rückehr der Vertriebenen oder besser Entschädigung ?
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 12:57
  3. Wer ist für euch besser, Albaner oder Bosnier
    Von HASSANderALBANER im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 18:27
  4. Wer war besser- Elvis Presley oder die Beatles
    Von Lennonfreak91 im Forum Musik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 23:31
  5. Kreuzbandriss - OP oder besser nicht?
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 13:34