BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 52 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 517

BiH: Serben wollen internationalen Vertreter loswerden

Erstellt von Kozarčanin, 23.10.2007, 20:35 Uhr · 516 Antworten · 15.605 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Lajcak geht eindeutig richtung Gesammtstaat. Gesammtstaat heisst für die Serben keine Autonomie. Keine Autonomie heisst wiederum dass der Kompromiss (also der Friedensvertrag) langsam zu nichte gemacht wird. Was wiederum bedeuten würde, dass die Bosniaken den Kriegssieg (also auch Kriegsziel) im Nachhinein noch geholt hätten, und die Serben im Nachhiein die totale Niederlage eingefahren hätten.
    Und dass das vielen Serben nicht passt, ist ja auch klar. Kommen sich ja dann verarscht vor mit dem Friendesvertrag.

    Doch der Frieden und die Sicherheit in BiH basieren gerade darauf, dass es einen Kompromiss gibt (also keine Sieger und keine Verlierer).

    Ich persöhnlich habe nichts gegen Veränderungen in BiH. Aber Veränderungen, welche allen 3 Volksgruppen entsprechen bzw. keiner Volksgruppe schadet. Doch in den letzen Jahren wurde immer wieder den bosnischen Serben was aufgezwungen (gegen ihren Willen) bzw. ihre Autonomie langsam abgebaut. Immer und immer wieder. Dieses Vorgehen stärtke in der RS leider nur die radikalen Kräfte, was die Situation nur noch verschlimmerte.

  2. #192
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Lajcak geht eindeutig richtung Gesammtstaat. Gesammtstaat heisst für die Serben keine Autonomie. Keine Autonomie heisst wiederum dass der Kompromiss (also der Friedensvertrag) langsam zu nichte gemacht wird. Was wiederum bedeuten würde, dass die Bosniaken den Kriegssieg (also auch Kriegsziel) im Nachhinein noch geholt hätten, und die Serben im Nachhiein die totale Niederlage eingefahren hätten.
    Und dass das vielen Serben nicht passt, ist ja auch klar. Kommen sich ja dann verarscht vor mit dem Friendesvertrag.

    Doch der Frieden und die Sicherheit in BiH basieren gerade darauf, dass es einen Kompromiss gibt (also keine Sieger und keine Verlierer).

    Ich persöhnlich habe nichts gegen Veränderungen in BiH. Aber Veränderungen, welche allen 3 Volksgruppen entsprechen bzw. keiner Volksgruppe schadet. Doch in den letzen Jahren wurde immer wieder den bosnischen Serben was aufgezwungen (gegen ihren Willen) bzw. ihre Autonomie langsam abgebaut. Immer und immer wieder. Dieses Vorgehen stärtke in der RS leider nur die radikalen Kräfte, was die Situation nur noch verschlimmerte.
    also du sagst ein bosnien könnte nicht funktionieren?
    ein geteiltes schon?

  3. #193
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Lajcak geht eindeutig richtung Gesammtstaat. Gesammtstaat heisst für die Serben keine Autonomie. Keine Autonomie heisst wiederum dass der Kompromiss (also der Friedensvertrag) langsam zu nichte gemacht wird. Was wiederum bedeuten würde, dass die Bosniaken den Kriegssieg (also auch Kriegsziel) im Nachhinein noch geholt hätten, und die Serben im Nachhiein die totale Niederlage eingefahren hätten.
    Und dass das vielen Serben nicht passt, ist ja auch klar. Kommen sich ja dann verarscht vor mit dem Friendesvertrag.

    Doch der Frieden und die Sicherheit in BiH basieren gerade darauf, dass es einen Kompromiss gibt (also keine Sieger und keine Verlierer).

    Ich persöhnlich habe nichts gegen Veränderungen in BiH. Aber Veränderungen, welche allen 3 Volksgruppen entsprechen bzw. keiner Volksgruppe schadet. Doch in den letzen Jahren wurde immer wieder den bosnischen Serben was aufgezwungen (gegen ihren Willen) bzw. ihre Autonomie langsam abgebaut. Immer und immer wieder. Dieses Vorgehen stärtke in der RS leider nur die radikalen Kräfte, was die Situation nur noch verschlimmerte.
    Klingt schon merkwürdig was du da von dir gibst .

    Aber bezüglich der RS habe ich eine Frage (war nie da und kenne die RS nur als möchtegern Staat von Nazis). Du sagst in der RS bekommen die Radikalen vermehrt stimmen. Meine Frage, wie noch mehr?

    MfG

  4. #194
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    wieso?drohen die serben mal wieder mit krieg?!

    lajcak versucht was in bih zum wohle aller zu bewegen,was man von den pappnasen ashdown,schilling und petritsch nicht behaupten kann.und wer er der meinung ist man müsse was ändern,dann soll er es doch machen,denn sonst passiert nichts in bih
    lajcak hat den gleichen boss wie die anderen pappnasen du pappnase.

  5. #195
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Knutholhand Beitrag anzeigen
    Klingt schon merkwürdig was du da von dir gibst .

    Aber bezüglich der RS habe ich eine Frage (war nie da und kenne die RS nur als möchtegern Staat von Nazis). Du sagst in der RS bekommen die Radikalen vermehrt stimmen. Meine Frage, wie noch mehr?

    MfG
    naja also die SNSD, und die SDS sind ja nicht radikal
    er meint die radikalna stranka,.. die mit den totenköpfen auf deren wappen, die typen die nur frieden wollen und nichts mit cetniks zu tun haben!

  6. #196
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    lajcak hat den gleichen boss wie die anderen pappnasen du pappnase.
    aber er geht seiner arbeit nach du pappnase

  7. #197
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    aber er geht seiner arbeit nach du pappnase
    er macht wenigstens etwas, ist ja auch schon was!

  8. #198
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Lajcak geht eindeutig richtung Gesammtstaat. Gesammtstaat heisst für die Serben keine Autonomie. Keine Autonomie heisst wiederum dass der Kompromiss (also der Friedensvertrag) langsam zu nichte gemacht wird. Was wiederum bedeuten würde, dass die Bosniaken den Kriegssieg (also auch Kriegsziel) im Nachhinein noch geholt hätten, und die Serben im Nachhiein die totale Niederlage eingefahren hätten.
    Und dass das vielen Serben nicht passt, ist ja auch klar. Kommen sich ja dann verarscht vor mit dem Friendesvertrag.

    Doch der Frieden und die Sicherheit in BiH basieren gerade darauf, dass es einen Kompromiss gibt (also keine Sieger und keine Verlierer).

    Ich persöhnlich habe nichts gegen Veränderungen in BiH. Aber Veränderungen, welche allen 3 Volksgruppen entsprechen bzw. keiner Volksgruppe schadet. Doch in den letzen Jahren wurde immer wieder den bosnischen Serben was aufgezwungen (gegen ihren Willen) bzw. ihre Autonomie langsam abgebaut. Immer und immer wieder. Dieses Vorgehen stärtke in der RS leider nur die radikalen Kräfte, was die Situation nur noch verschlimmerte.
    wieso wäre ein gesamtstaat so schlecht für die serben?
    wie viele verträge werden für die eigkeit abgeschlossen?
    warum darf man also diesn vertrag nicht verändern?
    es wurden mehr bosniaken als serben getötet und vertrieben.warum also wäre die abschaffung der rs die totale niederlage(netter nazi wortschatz den du benutzt)?
    was haben denn die kroaten durch den vertrag gewonnen?
    in wiefern wurde die serbische autonomie langsam abgebaut?

  9. #199
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    er macht wenigstens etwas, ist ja auch schon was!
    das mein ich doch

  10. #200
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    wieso wäre ein gesamtstaat so schlecht für die serben?
    wie viele verträge werden für die eigkeit abgeschlossen?
    warum darf man also diesn vertrag nicht verändern?
    es wurden mehr bosniaken als serben getötet und vertrieben.warum also wäre die abschaffung der rs die totale niederlage(netter nazi wortschatz den du benutzt)?
    was haben denn die kroaten durch den vertrag gewonnen?
    in wiefern wurde die serbische autonomie langsam abgebaut?
    ich sehe dass genauso,.. meiner meinung nach würde keiner etwas gewinnen!


    WIR HÄTTEN NUR DAS WAS NACH DEM OFFIZIELLEN REFERENDUM 92 MIT 90% GESTIMMT WORDEN WAR!

Ähnliche Themen

  1. Serben wollen sich nicht entschuldigen
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 18:51
  2. Serben die in die EU oder NATO wollen.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 14:05
  3. Serben wollen Straßen blockieren
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 16:38
  4. Grund weshalb die Serben Kosovo wollen
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 19:08
  5. Kosovo: Radikale Serben wollen kämpfen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Kosovo
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 11:45