BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 52 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 517

BiH: Serben wollen internationalen Vertreter loswerden

Erstellt von Kozarčanin, 23.10.2007, 20:35 Uhr · 516 Antworten · 15.620 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    also du sagst ein bosnien könnte nicht funktionieren?
    ein geteiltes schon?
    Funktionieren tut alles. Wirtschaft sicher. Der einzige unterschied bei einem Zentralstaat wäre, dass die Serben in ihren Gebieten einfach nichts mehr zu sagen hätten und die Entscheidungen immer aus Sarajevo kämen (und das wollen sie nicht).
    Ich stehe für möglichst grossen Föderalismus anstatt Zentralismus. Wenns geht, nicht nur auf die Entitäten, sondern auch auf alle Gemeinden übertragen.
    Nach dem Motto: "Jeder soll auf seine eigene Wiese selber aufpassen und sorgen im gemeinsamen Staat"

  2. #202
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Knutholhand Beitrag anzeigen
    Klingt schon merkwürdig was du da von dir gibst .

    Aber bezüglich der RS habe ich eine Frage (war nie da und kenne die RS nur als möchtegern Staat von Nazis). Du sagst in der RS bekommen die Radikalen vermehrt stimmen. Meine Frage, wie noch mehr?

    MfG
    Die RS ist kein Nazi-Staat. Weder Nazi-Region noch überhaupt staat. Es ist einfach eine serbische Autonomie, mehr nicht.
    Wenn du nicht dort warst, dann komm nach Banja Luka. Wirst positiv überrascht sein.
    Und die meissten Kroaten die dort leben, und die ich kenne, haben heute keine Probleme.

  3. #203
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Funktionieren tut alles. Wirtschaft sicher. Der einzige unterschied bei einem Zentralstaat wäre, dass die Serben in ihren Gebieten einfach nichts mehr zu sagen hätten und die Entscheidungen immer aus Sarajevo kämen (und das wollen sie nicht).
    Ich stehe für möglichst grossen Föderalismus anstatt Zentralismus. Wenns geht, nicht nur auf die Entitäten, sondern auch auf alle Gemeinden übertragen.
    Nach dem Motto: "Jeder soll auf seine eigene Wiese selber aufpassen und sorgen im gemeinsamen Staat"
    Ich wünsche mir für nächstes Jahr ein wenig mehr Gradlinigkeit bei dir.
    Wie kann ein „Titoist“ so etwas schreiben :eek:

    MfG

    P.s. Du weißt doch sicherlich warum den lieben Kroaten der Krieg seitens der Serben erklärt wurde? Tja, Belgrad, Zentrale.........

  4. #204
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die RS ist kein Nazi-Staat. Weder Nazi-Region noch überhaupt staat. Es ist einfach eine serbische Autonomie, mehr nicht.
    Wenn du nicht dort warst, dann komm nach Banja Luka. Wirst positiv überrascht sein.
    Und die meissten Kroaten die dort leben, und die ich kenne, haben heute keine Probleme.
    Ich habe 1992 welche aus BL in Zapresic kennen gelernt. Die waren so begeistert von den RS Serben, dass die in ZG ein neues Heim gesucht haben.
    Aber die Dinge ändern sich. Nicht nur zum Negativen. Und wenn eine „Region“ so entsteht wie die RS entstanden ist, ja das ist einfach nur Nazihaft.

    MfG

  5. #205
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    ich sehe dass genauso,.. meiner meinung nach würde keiner etwas gewinnen!

    WIR HÄTTEN NUR DAS WAS NACH DEM OFFIZIELLEN REFERENDUM 92 MIT 90% GESTIMMT WORDEN WAR!
    Überdenke diese beiden Sätze hier. Siehs dir genau an. Vergleich sie. Vielleicht verstehst du jetzt, was die Serben stört.

    Und zum X. Mal: Keiner darf jemals sein altes Kriegsziel erreichen! Keiner der 3 Völker! Trifft eines ein, gibts nun mal Ärger. Wieso das so sein wird, musst du die Leute dort unten fragen. Aber es ist nun mal so. Das ist die Realität.

    Serbische Autonomie abschaffen => Ärger ; RS unabhängig / oder Herzeg-Bosna unabhängig => Ärger
    Tako stoje stvari..... Biraj, sta je gore.

  6. #206
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Überdenke diese beiden Sätze hier. Siehs dir genau an. Vergleich sie. Vielleicht verstehst du jetzt, was die Serben stört.

    Und zum X. Mal: Keiner darf jemals sein altes Kriegsziel erreichen! Keiner der 3 Völker! Trifft eines ein, gibts nun mal Ärger. Wieso das so sein wird, musst du die Leute dort unten fragen. Aber es ist nun mal so. Das ist die Realität.

    Serbische Autonomie abschaffen => Ärger ; RS unabhängig / oder Herzeg-Bosna unabhängig => Ärger
    Tako stoje stvari..... Biraj, sta je gore.
    status quo= ärger

    was waren eigentlich die serbischen kriegsziele,dass sie diese nicht erreicht haben

  7. #207
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Knutholhand Beitrag anzeigen
    Ich habe 1992 welche aus BL in Zapresic kennen gelernt. Die waren so begeistert von den RS Serben, dass die in ZG ein neues Heim gesucht haben.
    Aber die Dinge ändern sich. Nicht nur zum Negativen. Und wenn eine „Region“ so entsteht wie die RS entstanden ist, ja das ist einfach nur Nazihaft.

    MfG
    Es war Krieg. Ich will jetzt nicht die ganze Vorgeschichte zurückverfolgen, sonst füllen wir unnötig 1000 Seiten und kommen vom Thema ab.
    Es war Krieg und sowohl die RS als auch die FBiH basieren auf gegenseitigen Vertreibungen. In Banja Luka ist fast jeder dritte ein ehemaliger Flüchtling.
    Hier eine kleine Vertreibungs-Karte:


    Gemäss einigen Vorwürfen, dürfte es gar keine roten Pfeilchen hier geben.

    Also lass mal die Unterstellungen. Es war nun mal Krieg. Und da ist alles mögliche passiert. Ändern kann es kaum jemand. Und bis heute haben viele Menschen aus allen drei Völkergruppen: Angst vor der Rückkehr. In Städten ist die Sache weniger problematisch. Aber in den Dörfern um so mehr. So ist die momentane Siutation.

  8. #208
    Gast829627
    Zitat Zitat von Knutholhand Beitrag anzeigen
    Klingt schon merkwürdig was du da von dir gibst .

    Aber bezüglich der RS habe ich eine Frage (war nie da und kenne die RS nur als möchtegern Staat von Nazis). Du sagst in der RS bekommen die Radikalen vermehrt stimmen. Meine Frage, wie noch mehr?

    MfG

    so kenn ich kroatien

  9. #209
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    status quo= ärger

    was waren eigentlich die serbischen kriegsziele,dass sie diese nicht erreicht haben
    Was BiH betrifft:
    * Serbisches Kriegsziel: Unabhängigkeit für die RS oder gar ne Angliederung an Serbien
    * Kroatisches Kriegsziel: Unabhängigkeit für die Herceg-Bosna oder gar ne Angliederung an Kroatien
    * Bosniakisches Kriegsziel: Zentralstaat BiH unter Sarajevo, wo nun mal die Bosniaken in der Mehrheit sind.



    So.... der Krieg ist vorbei. Doch da der Dayton Friendesvertrag nun mal ein Kompromiss ist und deshalb keinem so recht schmeckt, verfolgen viele die alten Kriegsziele auf "dipomatische Weise", ohne sich über die Risiken im klaren zu sein.

  10. #210
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Knutholhand Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir für nächstes Jahr ein wenig mehr Gradlinigkeit bei dir.
    Wie kann ein „Titoist“ so etwas schreiben :eek:
    Wäre ich ein serbischer Nationalist, wäre ich für die Unabhängigkeit der RS. Bin ich aber nicht. Und das ist gut so. Ich bin für Ausgeglichenheit und gegenseitige Toleranz und Akzeptanz. Doch leider sind die Fehl am Platz. Viele Serben akzeptieren BiH als Staat nicht und viele bosniaken die RS-Autonomie nicht. Doch gerade die Leute, die so denken, erwarten von der anderen Seite widerum Toleranz und Akzeptanz.




    Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen, als manchen Serben lieb ist und eine Teilung der RS in Kauf nehmen, und so eine 5-Provinzen-Lösung bringen:
    Neustrukturierung Bosnien-Herzegowinas

Ähnliche Themen

  1. Serben wollen sich nicht entschuldigen
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 18:51
  2. Serben die in die EU oder NATO wollen.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 14:05
  3. Serben wollen Straßen blockieren
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 16:38
  4. Grund weshalb die Serben Kosovo wollen
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 19:08
  5. Kosovo: Radikale Serben wollen kämpfen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Kosovo
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 11:45