BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

BiH soll den türkischen Völkermord an den Armeniern anerkennen

Erstellt von Kampfposter, 01.01.2012, 19:47 Uhr · 39 Antworten · 2.942 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820

    BiH soll den türkischen Völkermord an den Armeniern anerkennen

    Dodik: BiH soll den Völkermord an den Armeniern anerkennen

    Seine Partei, die SNSD, wird eine entsprechende Gesetztesvorlage dem BiH Parlament vorlegen in der der Völkermord durch die Türkei an den Armeniern nicht mehr geleugnet werden darf.

    Dodik weitete seine Aussagen noch etwas aus und sprach davon das die Serben im osmanischen Reich ebenso einem türkischen Genozid zum Opfer fielen.

    Diese Aussage seitens der RS hat scharfe Kritik zu Folge,
    vor allem die Politiker aus Sarajevo entgegneten Dodik das es unangebracht wäre das so einen Vorstoss ausgerechnet aus der durch "Genozid und Verbrechen" erschaffenen Republika Srpska komme.

    Man wirft ihm auch vor das er dadurch nur den serbischen Genozid überspielen wolle.

    Dodik erwiderte das es nur um ein allgemeines Interesse BiHs gehe und in BiH auch andere Völker, nicht nur Bosniaken, leben und man deswegen der Türkei keine Sonderrechte geben sollte.

    Vertreter der SNSD erwiderten auf die scharfe Kritik seitens Sarajevo das die Bosniaken mit Hilfe der Türkei eine Domination der Bosniaken in gesamt BiH erreichen wollen.

    Kvele

    Oriđiđi tekst:
    Dodik: BIH da prizna genocid Turske nad Jermenima
    VEČERNJE NOVOSTI, | M FILIPOVIĆ
    SNSD će uputiti Parlamentu BiH predlog zakona o zabrani negiranja turskog genocida nad Jermenima 1915. godine.

    Dodik: Genocid nad Jermenima se nesumnjivo desio, ubijeno je milion i po ljudi

    Predsednik Republike Srpske Milorad Dodik potvrdio je da će SNSD, odmah posle praznika, uputiti u parlament BiH predlog zakona o zabrani negiranja turskog genocida nad Jermenima 1915. godine.

    Na ovaj potez, kaže Dodik, Srpska se odlučila kako bi se pridružila svim civilizovanim zemljama koje su osudile taj genocid.

    - Genocid nad Jermenima nesumnjivo se desio i ubijeno je milion i po ljudi. Kada bi se radila generalna analiza istorije, moglo bi se doći i do toga da su Turci počinili genocid i nad Srbima u vreme Otomanskog carstva - rekao je Dodik.

    Usledio je žestok odgovor iz Sarajeva i Ankare. Vodeće bošnjačke partije osudile su inicijativu RS, uz ocenu da je neprihvatljivo da ovo pitanje pokreće “genocidna i zločinačka RS”.

    Među onima koji su priznali genocid nad Jermenima su Urugvaj 1965. godine, ruska Duma 1994, Belgija 1998, Donji dom švajcarskog parlamenta 2003, Donji dom kanadske skupštine 2004, Senat Argentine 2005. i švedski parlament 2010. I komisija američkog Kongresa je 2010. priznala “genocid” nad Jermenima u Otomanskom carstvu.

    Turski dnevni list “Zaman” objavio je tu informaciju nudeći žestok odgovor i navodeći da Dodik ovakvim pristupom provocira Tursku. Zaključuju da Dodik ovime napada Tursku, moćnog saveznika SAD i najjaču silu na Balkanu!

    “Zaman” navodi da predsednik RS na ovaj način želi “prikriti istinu o genocidu koji je počinjen u BiH”.

    Komentarišući reakcije u Turskoj i Sarajevu, Dodik je rekao da je Turska u BiH potpuno navijački nastrojena i da štiti samo bošnjačko-muslimanske interese.

    - Turska ne vodi računa da u BiH žive i drugi narodi i da RS nema razloga da razume njihove napore da budu opšteprihvaćena strana - poručio je Dodik.

    U Klubu poslanika SNSD u Parlamentu BiH kazali su da se uskoro može očekivati sastanak predstavnika ove stranke povodom predlaganja pomenutog zakona. I da Sarajevo želi da uz pomoć Turske ostvari potpunu dominaciju bošnjačkog naroda u zemlji.

    U SNSD kažu da treba slediti primer Francuske, prve evropske zemlje koja je zakonom priznala genocid nad Jermenima 2001, ali tada nisu bile predviđene kazne.

    Donji dom francuskog parlamenta odobrio je prošle sedmice Nacrt zakona o zabrani poricanja genocida, među kojima i jermenskog 1915. i propisao zatvorsku i kaznu do 45.000 evra za svako javno negiranje genocida.

    Turska je odmah opozvala ambasadora iz Pariza i prekinula zvanične kontakte i vojnu saradnju s Francuskom.

    I Evropski parlament priznao je genocid nad Jermenima 18. juna 1987. Grčka, koja ima stalne sukobe sa Turskom, 1996. godine je proglasila 24. april Danom sećanja na genocid koji je nad Jermenima sproveo turski režim.

    Danas oko 3,2 miliona Jermena živi u Jermeniji, ae procenjuje se da ih u dijaspori živi osam miliona, pre svega, u Rusiji, SAD, Kanadi, na Bliskom istoku i u Francuskoj.
    Revanchismuss, typisch bosnische Provokationen oder ehrliche Anteilnahme Dodiks und der Serben die ganz bei den Armeniern liegt?

    Egal wie, die Grundidee ist ja nicht schlechtes, soll sie abgelehnt werden nur weil sie von einem Serben kommt?

  2. #2

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Das Wort "Genozid" wird bei jeder Gelegenheit verwendet... ich glaub nicht dass es im Osmanischen Reich einen Genozid an Serben gab.

  3. #3
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Das Wort "Genozid" wird bei jeder Gelegenheit verwendet... ich glaub nicht dass es im Osmanischen Reich einen Genozid an Serben gab.
    Gerade durch das osmanische Reich haben sich die, damals Vlaji heute stolze Serben erst so richtig breit gemacht auf dem Balkan.

  4. #4
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Reiner Opportunismus, auch wenn der Kern der Aussage natürlich unverändert wahr bleibt.

  5. #5
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.925
    ...nece valjda brat brata.....

  6. #6
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Dodik weitete seine Aussagen noch etwas aus und sprach davon das die Serben im osmanischen Reich ebenso einem türkischen Genozid zum Opfer fielen.

    Diese Aussage seitens der RS hat scharfe Kritik zu Folge,
    vor allem die Politiker aus Sarajevo entgegneten Dodik das es unangebracht wäre das so einen Vorstoss ausgerechnet aus der durch "Genozid und Verbrechen" erschaffenen Republika Srpska komme.

    Man wirft ihm auch vor das er dadurch nur den serbischen Genozid überspielen wolle.


    ist auch berechtigt die kritik


  7. #7

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Eine klare Provokation. Aber mal ehrlich, wer mit Begriffen wie Genozidrepublik und ähnlichem die ganze Zeit um sich wirft, sollte nicht überrascht sein wenn dann mal sowas kommt, denn wie andere schon gesagt haben stimmt der Kern seiner Forderung

  8. #8
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Eine klare Provokation. Aber mal ehrlich, wer mit Begriffen wie Genozidrepublik und ähnlichem die ganze Zeit um sich wirft, sollte nicht überrascht sein wenn dann mal sowas kommt, denn wie andere schon gesagt haben stimmt der Kern seiner Forderung

    was ist sie sonst......oder warum redet der Retter des Serbentums vom Ende der Türken in Srebrenica. ?

  9. #9

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Ihr könnt sagen was ihr wollt für mich war das Osmanische Reich kein Türkisches Reich ein Reich was davor 2 Türkische Staaten vernichtet hat soll Türkisch sein ? Wir Türken haben uns dank Atatürk von diesen Islamistischen gesetzen befreit und unseren 17ten Türkischen Staat gegründet .

  10. #10
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Eine klare Provokation. Aber mal ehrlich, wer mit Begriffen wie Genozidrepublik und ähnlichem die ganze Zeit um sich wirft, sollte nicht überrascht sein wenn dann mal sowas kommt, denn wie andere schon gesagt haben stimmt der Kern seiner Forderung
    Würde man dieses Gebilde abschaffen hätte auch keiner mehr einen Grund diese Missgeburt als das zu bezeichnen was sie ist.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26