BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 132

Bombe im Eingang eines Cafes in Nordmitrovica geworfen..

Erstellt von Princip_Grahovo, 26.08.2006, 20:34 Uhr · 131 Antworten · 4.425 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Ali-Bundic
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von Ali-Bundic
    Zitat Zitat von FYROM-Albanian
    Naja, seine Grammatik ist der von cipiripi total identisch.
    was ist cipiripi ? ist doch so ein Nutella ähnlicher Brotaufstrich oder ?
    Wie schlecht du Lügen kannst und dass obwohl du Serbe bist.
    Serben automatisch Lügnern gleichstellen das ist Beleidigung & Hetze !

    bitte verwarnen /sperren !

    danke
    Eindeutig cipi

    Hast bestimmt schon den ganzen Regelkatalog gelesen, du als Neu-Mitglied

  2. #82
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Ali-Bundic
    das ist kein Fake-Account,weil es der einzige Account ist den ich zurzeit hier benutze !
    das stimmt , weil dein anderer account gesperrt wurde

    ps. ich werde einen mod sagen er solle mal gucken ob du ein fake bist oder nicht denn entweder bist du djordje oder cipiripi

  3. #83

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wenn die albaner einen serbischen politiker töten wollten, dann könnten sie es jederzeit tun.
    sie tun es aber nicht, da es ihnen mehr schaden würde.
    die serben aus belgrad haben einen vorteil, also haben versucht, einen kosova-serben, der nicht zu ihnen steht zu töten.
    wer hat sofort die schuld?
    die albaner......

  4. #84
    jugo-jebe-dugo

    Bombenexplosion in Mitrovica,albanischer Terror geht weiter

    Anschlag im Kosovo, Vorwürfe aus Belgrad
    Neun Verletzte - Koatunica: "UN-Vertreter ermutigen Terroristen"

    Bei einem Bombenanschlag auf das Café "Dolce vita" in einem serbischen Viertel der ethnisch geteilten Stadt Mitrovica im Nordkosovo sind am Samstag neun Menschen verletzt worden. Mit Ausnahme eines britischen Mitglieds der internationalen Polizei seien alle Verwundeten, unter ihnen eine schwangere Frau, Serben, teilte das Krankenhaus in Mitrovica mit.

    Laut der serbischen Nachrichtenagentur Beta wurde der Täter gleich nach dem Anschlag gefasst. Es soll sich um einen sechzehnjährigen Albaner aus dem albanischen Teil von Mitrovica handeln, der laut Augenzeugenberichten auf einer Brücke den Fluß Ibar überquerte und eine Handgranate in das beliebte Café warf. Die Lage in der Stadt ist seither angespannt.

    "Für den Anschlag auf unschuldige serbische Bürger sind gleichermaßen albanische Terroristen wie die Vertreter der internationalen Gemeinschaft verantwortlich", erklärte Serbiens Premier, Vojislav Koatunica. Die UN-Verwaltung des Kosovo (Unmik) ermutige durch "Tun und Unterlassen" albanische Extremisten. Koatunica warf dem UN-Chefverhändler für den Kosovo, Marti Ahtisaari, vor, sein Mandat zu missbrauchen, das internationale Recht und demokratische Werte zu verletzen, indem er voreingenommen die Idee eines unabhängigen Kosovo unterstütze. Der Anschlag sei die unmittelbare Folge von Ahtisaaris Aussage davon, dass "das serbische Volk schuldig" an der Lage im Kosovo sei.

    Historische Verantwortung nicht ignorieren

    Vergangene Woche hatte Ahtisaari in Prishtina erklärt, dass das politische Erbe von Slobodan Miloaeviæ und die historische Verantwortung der Serben nicht ignoriert werden könne. Unisono verurteilten serbische Politiker Ahtisaari und seine "skandalöse These von der Kollektivschuld eines Volkes". Der Pressesprecher von Koatunicas "Demokratischer Partei Serbiens" (DSS), Andreja Mladenoviæ, nannte Ahtisaaris Erklärung "schamlos, hasserfüllt, rassistisch" und "eines Adolf Hitler würdig".

    Die serbische Regierung kritisiert die angeblich katastrophale Sicherheitslage im Kosovo, bei der Serben täglich den Schikanen und Übergriffen albanischer Extremisten ausgesetzt seien. Analytiker befürchten, dass das böse Blut zwischen Belgrad und Ahtisaari negative Folgen auf die ohnehin festgefahrenen Kosovo-Statusgespräche in Wien haben könnte.

    Belgrad lehnt eine Unabhängigkeit des Kosovo kategorisch ab, Prishtina erwartet die Selbstständigkeit bis Jahresende. Der zukünftige Status der größten serbischen Enklave Mitrovica sollte der Schlüssel für die Dezentralisierung des Kosovo sein.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2565510


    Und der Westen schaut weiter zu wie die Albaner terrorisieren und unser Land mit aller gewalt klauen wollen,sogar vor schwangeren Frauen haben diese Monster kein Mitleid. Schande!!! Scheiss auf EU!!! Scheiss auf den Westen!!! Wenn man sowas liest kann man nur fuer die Radikalen stimmen.

  5. #85

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    290
    du kannst es einfach nicht seinlassen, die Threads zu wiederholen ,wo noch darüber auch noch ausdiskutiert wurde

  6. #86
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Shalom
    du kannst es einfach nicht seinlassen, die Threads zu wiederholen ,wo noch darüber auch noch ausdiskutiert wurde
    Es wurde gar nichts ausdiskutiert,hab da nur geflenne von Albanern gelesen.Zudem hab ich den Thread zuspaet gesehen.

    Ich hoffe das die albaischen-islamischen Terroristen bestraft werden dafuer,was ich jedoch bezweifel.

  7. #87

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Šumadinac

    Es wurde gar nichts ausdiskutiert,hab da nur geflenne von Albanern gelesen.Zudem hab ich den Thread zuspaet gesehen.

    Ich hoffe das die albaischen-islamischen Terroristen bestraft werden dafuer,was ich jedoch bezweifel.

    Und ich denke dass du ein grosser Vollidiot bist

  8. #88
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Shalom
    Zitat Zitat von Šumadinac

    Es wurde gar nichts ausdiskutiert,hab da nur geflenne von Albanern gelesen.Zudem hab ich den Thread zuspaet gesehen.

    Ich hoffe das die albaischen-islamischen Terroristen bestraft werden dafuer,was ich jedoch bezweifel.

    Und ich denke dass du ein grosser Vollidiot bist
    Ein Albaner denkt...

  9. #89

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...wtopic&t=11941

    Lies lieber diesen Artikel, dann siehst du die Zusammenhänge des Vorfalls.

  10. #90
    Avatar von Michael_Dudikoff

    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Shalom
    du kannst es einfach nicht seinlassen, die Threads zu wiederholen ,wo noch darüber auch noch ausdiskutiert wurde
    Es wurde gar nichts ausdiskutiert,hab da nur geflenne von Albanern gelesen.Zudem hab ich den Thread zuspaet gesehen.

    Ich hoffe das die albaischen-islamischen Terroristen bestraft werden dafuer,was ich jedoch bezweifel.

    Denkst du nur die Albaner sind Terroristen.... siehe Al Kaida,Hamas,PKK usw.... man soll nicht immer ein Land Angreifen das an allem Schuld ist.... aber das mit dem Bombenanschlägen.... könnten Albaner sein von der Al Kaida geleitet.

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 17:16
  2. Wiener Diskos und Cafes
    Von delija_rs im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 13:07
  3. Jugoslawische Bars-Cafes in Düsseldorf
    Von zica im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 12:37
  4. Bombe auf Haus eines Serben im Kosovo
    Von port80 im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 23:07
  5. In den albanischen Cafés von Bitola
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 14:44